C-Jugend der JSG Unitas Haan/Hildener AT steigt in die Verbandsliga auf ...

Anzeige
Der Jubel nach dem Aufstieg ...jetzt heißt es für die Jungs der JSG Haan/Hilden ...schwitzen für die Verbandsliga

Hildener/Haaner Handballjugend im Aufwind

Am vergangenen Sonntag trat die C1-Jugend der JSG Haan / Hilden in der Solinger Klingenhalle zum Qualifikationsturnier zur Verbandsliga an.
Gleich im ersten Spiel traf die Mannschaft auf den Nachwuchs des gastgebenden Bundesligisten Bergischer HC. Trotz tollem Spiel und einer überragenden Torwartleistung mußte man sich am Ende dem Profinachwuchs knapp geschlagen geben. In ihrem vierten Spiel des Tages schaffte es
das Team des Jahrgangs 99 den letzten noch freien Platz in der Verbandsliga zu erreichen.
In einer extrem spannenden Begegnung gegen die Mannschaft des HSV Wegberg entschieden die Schiedsrichter 2 Sekunden vor Spielende beim Spielstand von 12:12 auf 7m Strafwurf für die JSG.
Auch wenn die Spielzeit nun abgelaufen war, so werden beim Handball solche Strafwürfe noch ausgeführt.
Der für diesen Wurf eingewechselte Spieler behielt die Nerven und verwandelte unter Riesenjubel von Spielern, Trainern und Fans zum entscheidenden 13:12 Siegtreffer. Auch im letzten Spiel des Tages zeigten die Jungs ein tolles Spiel und hielten die Partie gegen den Oberligaaufsteiger aus Oberhausen bis 5 min vor Abpfiff ausgeglichen. Zum Schluß war einfach die Kraft weg und die mit voller Wechselbank angetretenen Gegner behielten verdient ihre weiße Weste und gewannen das Turnier ohne Verlustpunkt.

Nach der bereits in der Verbandsliga etablierten A-Jugend (Jg. 1995) ist dies bereits die zweite Mannschaft der noch jungen JSG Haan / Hilden, die den Weg in die höchsten Jugendklassen schafft.
Auch die ab Jahrgang 2000 nachrückenden Teams haben bereits tolle Erfolge zu verzeichnen und werden ab der nächsten Saison in den Kampf um Aufstieg zur Oberliga und Verbandsliga einsteigen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.