Flugplatzfest Langenfeld bot atemberaubende Kunstflüge

Anzeige
35. Flugplatzfest in Langenfeld

Die Luftsportgruppe Erbslöh veranstaltete ihr 35. Flugplatzfest in Langenfeld-Wiescheid

Mit einem regnerischen Tag begann das traditionelle Flugplatzfest am ersten Septemberwochenende, dafür Sonne zur Abendveranstaltung und ein guter Sonntag als Belohnung.

Trotz des unbeständigen Wetters kamen viele flugbegeisterte Besucher auf das Segelfluggelände am Graf-Mirbach-Weg in Wiescheid um hochkarätigen Luftsport zu erleben.

Ulf Dahlmann und Joel Wagner führten mit professioneller Moderation durch das vielfältige Programm und präsentierten den Besuchern interessante Informationen zu den verschiedenen Flugmodellen und führten fachlich hochwertige Interviews mit den Piloten.

Mike Rottland, ist Kunstflieger und Fluglehrer und ging mit der über 400 km/h schnellen Extra 300 S in seinem Kunstflug-Programm bis an die Grenze des absolut Möglichen, dabei wird sein Körper aufs äußerste belastet und muß mit den legendären g-Kräften kämpfen.

Viel Spaß machten auch die vielen Modellkunstflug-Vorführungen - so Miles Dunkel und sein Show-Flug-Modell mit einer Spannweite von über drei Meter und einem Gewicht von fast 18 Kilogramm. Es benötigt höchste Konzentration und Erfahrung um Loopings, Schrauben und andere Kunstflugfiguren hoch am Horizont damit auszuführen.

Nach dem Motto: Alltag raus - Botton´s rein! - Gaben die Jungs von der Cover-Band "JimButton´s" während der Abendveranstaltung auf der Bühne Vollgas. Im Takt der Musik glühten die Bollons, wegen des Windes jedoch ohne Hülle und um 22:10 Uhr fand zum Abschluß ein gradioses Feuerwerk statt.
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.