TSC Hilden - Herren gewinnen ihr erstes Medenspiel mit 5:4

Anzeige
Die Herren Mannschaft des TSC Hilden
Hilden: Tennis Sport Club | Herren – Bezirksklasse C
Mit einem Heimspiel gegen die erste Herrenmannschaft von Fortuna Wuppertal starteten die Herren des TSC in die Sommersaison 2017 und damit die Mission „direkter Wiederaufstieg“.

Durch teils unglückliche Niederlagen von Niklas Heinzler und Sascha Laschet starteten die favorisierten Hildener denkbar ungünstig in die erste Runde. Der Nervenstärke und dem Kampfgeist von Marlon Rendel, der ein 6:9 im Match Tie-Break noch drehen konnte, war es zu verdanken, dass ein höherer Rückstand vermieden werden konnte. Ein ebenfalls im Tie-Break erkämpfter Sieg von André Körbs im Spitzeneinzel sowie ein souveräner Erfolg von Mathias Metzger verbesserten die Situation deutlich, wenngleich die knappe Niederlage von Spielführer Connor Karnine, der durch eine Verletzung am Handgelenk merklich gehandicapt war, für eine spannende und ausgeglichene Konstellation vor den Doppeln sorgte.

Die Entscheidung, das zweite (Niklas & Marlon) sowie dritte Doppel (Connor & Matti) stark zu besetzen, führte zu zwei überlegenen Erfolgen in diesen Matches, sodass die Niederlage von André und Sascha im ersten Doppel zu verkraften war. Am Ende stand mit dem knappen 5:4 Erfolg ein wenig glanzvoller aber doch guter Start in die Saison zu Buche.

Jedem war allerdings bewusst, dass eine Leistungssteigerung schon nächste Woche bei BW Leichlingen das erklärte Ziel sein sollte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.