Vorsicht: Gehölzpflegearbeiten an einigen Autobahnen in Kamen

Anzeige

In den nächsten Tagen starten die Gehölzarbeiten an den Seitenstreifen und innerhalb der Autobahnkreuze Dortmund/Unna und Dortmund-Nordwest sowie in den Anschlussstellen Kamen und Holzwickede.

Hier bei wird entlang der Strecke und in den Anschlussstellen, Strauchwerk im Rahmen einer Pflegemaßnahme "auf den Stock gesetzt" und damit verjüngt. Außerdem werden entlang der Strecke Bäume, die wegen Mängeln zu einer Gefahr für die Verkehrsteilnehmer werden könnten, entfernt. Erfahrungen aus den Sturmereignissen "Kyrill" und "Ela" machen diese Maßnahme erforderlich.

Im Bereich der Autobahnkreuze werden die Gehölze ebenfalls auf den Stock gesetzt. Im Bereich des Baumbestandes werden Bäume überprüft und gegebenenfalls entfernt. Alles geschieht im Sinne der Verkehrssicherheit, Landschaftsschutz und Artenschutz werden dabei berücksichtigt. Die Arbeiten werden fachmännisch durchgeführt und begleitet.

Gearbeitet wird in folgenden Bereichen der Straßen.NRW-Autobahnmeisterei Kamen:
A44 ab Kreuz Dortmund/Unna bis T&R Anlage "Haarstrang" in mehreren Abschnitten in beiden Fahrtrichtungen. Auch im Autobahnkreuz Dortmund/Unna werden in den Kreiseln gearbeitet.
B1 Bereich Anschlussstelle Holzwickede in Fahrtrichtung Dortmund.
A1 zwischen der Anschlussstelle Kamen und dem Autobahnkreuz Dortmund/Unna in Fahrtrichtung Köln
A2 Bereich Anschlussstelle Kamen
Im Autobahnkreuz Dortmund-Nordost werden Kreisel bearbeitet
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.