Damen 3 des VV Holzwickede verlieren Spitzenduell

Anzeige
EVC Massen 2 – VV Holzwickede 3 3 : 1 (25:23, 16:25, 25:20, 30:28)

In einem Duell auf Augenhöhe war heute das Team vom EVC Massen der glückliche Sieger dieser Spitzenbegegnung in der Volleyballkreisliga Unna. Das Team aus Unna konnte sich gleich zu Beginn des ersten Satzes durch eine kleine Aufschlagserie auf 7 : 3 absetzen, aber Holzwickede präsentierte sich selbstbewusst und hielt dagegen. Eine eigene Aufschlagserie brachte eine 11 : 8 Führung, die bis Mitte des Satzes gehalten werden konnte. Massen gab aber nicht nach, holte Punkt um Punkt auf und setzte sich am Ende knapp durch.

Im zweiten Satz präsentierten sich die Holzwickeder Mädchen stark, schlugen gut auf und waren aufmerksam in der Feldverteidigung. Eine erste hohe Satzführung konnte zwar noch ausgeglichen werden, dann zog Holzwickede aber über 19 : 11 und 23 : 14 davon und gewann den Satz sicher.

Ein Umschwung war es aber nicht. Zwar konnte auch im dritten Satz eine 13 : 8 Führung erreicht werden. Aber es schlichen sich die bekannten Annahmeschwächen wieder ein, wodurch das Angriffsspiel erlahmte. Die Mädels aus Massen kamen wieder heran und zum Satzende gelang Holzwickede unerklärlicherweise nicht mehr viel, was nach einer zwischenzeitlichen 17 : 13 Führung noch zu einem 20 : 25 Satzverlust führte.

Der vierte Satz sollte sich zu einem Krimi entwickeln . Der EVC Massen konnte zunächst eine hohe Führung erzielen. Holzwickede ließ sich aber nicht entmutigen und ging nach einem 3 : 7 selbst mit 14 : 11 in Führung. Zunehmend prägte Nervösität das Spiel und ein klarer durchdachter Spielaufbau wurde seltener. Die Führung wechselte hin und her, bis Unna-Massen eine Aufschlagserie bis hin zum 24 : 21 gelang. Aber Holzwickede gab sich immer noch nicht geschlagen, konnte wieder aufschließen und hatte nun mehrfach selbst die Möglichkeit den Satz zu gewinnen. Hier spielten dann die Nerven nicht mehr mit und vermeidbare Fehler brachten Unna-Massen noch einmal den Service, den diese zum umjubelten Satz- und Spielgewinn nutzten.

Kein Grund, unglücklich zu sein. Das junge Holzwickeder Team konnte zeigen, dass es mithalten und um den Meistertitel mitspielen kann.

Es spielten: Emely R., Vivien L., Melanie H., Sophie G., Leonie S., Julia B., Franziska R., Frauke B., Lara W.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.