Wirtschaft trifft Sport: 8. Montanhydraulik Business-Cup mit Top-Teilnehmerfeld

Anzeige
Im vergangenen Jahr standen sich im Endspiel Polygon Vatro aus Olpe und Sonepar gegenüber – mit dem besseren Ausgang für die Sauerländer. (Foto: HSC)
Holzwickede: Jahnstraße |

26 namhafte Unternehmensteams treffen, am Samstag, 18. Juni, ab 11 Uhr beim 8. Montanhydraulik Business-Cup des Holzwickeder Sport Clubs (HSC) aufeinander.

Holzwickedes Wirtschaftsförderer Stefan Thiel dürfte sich die Hände reiben – auch, oder gerade weil es um den Fußball in der Emschergemeinde geht. Neben spannenden Spielen stehen beim Traditionsturnier Netzwerken und Kontakteknüpfen an erster Stelle. Der ausrichtende Holzwickeder Sport Club freut sich auf klangvolle Namen wie Philips Lightning, Continental, BMW Procar, Hellermann Tyton oder Vivawest Wohnen. Dazu kommen die Lokalmatadoren Sonepar, Montanhydraulik, Wiederholt oder Urlaubsguru. Und auch Thiel, begeisterter Hobbyfußballer, schnürt die Fußballschuhe für die gemeindliche Auswahl, ganz nach dem Motto „Wirtschaft trifft Sport“.

400 Sportler werden den Tag über in der Holzwickeder Arena ein buntes Bild bieten. Erstmals wird der Wettbewerb digitalisiert: Per eigens eingerichteter App gehen im Vorfeld und am Turniertag Ergebnisse sofort in die große Welt. Dazu kommt ein neuartiger elektronischer Check-in-Schalter für alle Teilnehmer. „Das Thema Digitalisierung wird immer wichtiger. Für die dieses Mal eingesetzten neuen elektronischen Helfer danken wir dem Team von Sonepar, das hier sehr gute Entwicklungsarbeit geleistet hat“, sagt Mitorganisator Michael Golek vom HSC. Im Orgateam dabei waren ferner Sonepar-Geschäftsführer Ingolf Coers und sein Mitarbeiter Thorsten Hebrock sowie HSC-Aufsichtsrat Rolf Unnerstall.

Das Rahmenprogramm wurde ebenfalls gegenüber den Vorjahren erweitert. Eine kleine Autoshow, der Dribblemaster, der Sportler wie Besucher gleichermaßen zum Mitmachen einlädt, größere Zelte als in den Vorjahren, Kaffee und Kuchen mit dem HSC-Gesundheitssport und ein Einlagespiel der HSC-Minikicker um circa 15.30 Uhr laden zum längeren Verweilen ein. Einige der teilnehmenden Teams präsentieren auch ihre Produkte und Dienstleistungen.

Der Eintritt am 18. Juni ist frei. Die Eröffnung beginnt um 10.30 Uhr, das erste Match wird um 11 Uhr angepfiffen. Das Endspiel ist für 17.45 Uhr geplant.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.