Zwei Bezirksmeistertitel für Athleten des Judo Clubs Holzwickede

Anzeige
Der Judo Club Holzwickede freute sich insbesondere über zwei Bezirksmeistertitel. (Foto: privat)
Holzwickede: Holzwickede |

Im Judo wurden für den Bezirk Arnsberg die Teilnehmer für die Westdeutschen Meisterschaften ausgekämpft. In der Altersklasse U15 traten für den Judo Club Holzwickede e.V. (JCH) sieben qualifizierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei den Bezirkseinzelmeisterschaften in Kamen an.


In der Gewichtsklasse -60kg konnte Kjell Schwientek den dritten Platz erkämpfen und Hassan Djamaledin wurde in der Gewichtsklasse bis 50kg Bezirksvizemeister.
In der Gewichtsklasse -55kg trat Tjaven Nentwig für den JCH an. Tjaven zeigte variables Judo und eine gute Kondition. Konzentriert und gut vorbereitet gewann er alle Kämpfe in der Vorrunde. Im Finale traf der JCH-Kämpfer auf den Selmer Bezirkskaderkämpfer Dimitri Djadin. Der junge Holzwickeder konnte auch dieses Duell für sich entscheiden und wurde Bezirksmeister.
Bei den Mädchen vertrat Lea Reinecke in der Gewichtsklasse bis 63kg die Emschergemeinde. Lea musste vier Kämpfe absolvieren und konnte sich in allen Duellen vorzeitig durchsetzen und wurde ungefährdet Bezirksmeisterin.
Jona Schmidt (-43kg), Till Fabian Heinzmann (-50kg) und Elias von der Brelie (-37kg) konnten in ihren Gewichtsklassen leider keine Platzierungen erzielen, zeigten aber starke Ansätze, die für die kommenden Aufgaben hoffen lassen.
Somit haben sich vier u15er des JCH für die Westdeutschen Einzelmeisterschaften am 5. und 6. März 2016 in Dormagen qualifiziert.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.