Rezitator Georg Adler liest Heinrich Heines bissige Verse in Krudenburg

Anzeige
Georg Adler bei der Arbeit. (Foto: LK-Archiv/Jürgen Daum)
Anlässlich des 160. Todestages von Heinrich Heine widmet Georg Adler dem Dichter einen Vormittag mit leckerem Frühstück in Krudenburg: Am Sonntag, 28. Februar, ab 10 Uhr lässt Adler sowohl den Autor des „Buchs der Lieder“ und den Reiseschriftsteller zu Wort kommen, als auch den Verfasser bissiger Verse.

Zusätzlich wird Adler auch einige Verse in Düsseldorfer Mundart einstreuen, schließlich kam Heine ja auch wie der Vortragende in Düsseldorf zur Welt.
Es sind noch freie Plätze vorhanden.

Um Anmeldung in Haus von Krudenburg wird gebeten bei der VHS in Dinslaken, Telefon 02064/4135-0
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
3 Kommentare
14.272
Franz Burger aus Bottrop | 12.02.2016 | 20:39  
Dirk Bohlen aus Wesel | 13.02.2016 | 09:39  
29.581
Jürgen Daum aus Duisburg | 13.02.2016 | 20:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.