Verkehrsunfall auf der A3 Höhe Raststätte Hünxe – Anhänger löste sich und kippte um

Anzeige
Hünxe – Laut Bericht der Feuerwehr Dinslaken wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst am Sonntag, den 12. März 2017 um 18:01 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3, Höhe der Raststätte Hünxe Fahrtrichtung Wesel alarmiert.

Die Einsatzkräfte fanden vor Ort ein schwer beschädigtes Fahrzeug vor. Das Fahrzeug war mit einem Anhänger, der wiederum mit einem Fahrzeug beladen war, aus unerklärbaren Gründen in die Mittelleitplanke geraten. Dabei löste sich der Anhänger vom Fahrzeug und kippte um. Das auf dem Anhänger verlastete Fahrzeug löste sich auch und rutschte auf dem Dach über die Fahrbahn. Drei verletzte Personen wurden notärztlich versorgt und zur weiteren Behandlung in Dinslakener Krankenhäuser transportiert. Die Fahrbahnen wurden durch die Polizei komplett gesperrt. Die Feuerwehr hat das Fahrzeug gesichert und auslaufende Betriebsmittel mit Bindemittel abgestreut.

Gegen 19:50 Uhr war der Einsatz seitens der Feuerwehr beendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.