BSV Kalkar trauert um Helmut Lümmen

Anzeige
Der BSV Kalkar trauert um Helmut Lümmen: Der langjährige Schützenbruder verstarb plötzlich und unerwartet am 21. Dezember 2012.

Er gründete die Fahnenschwenkerabteilung des Bürgerschützenverein Kalkar und war lange Zeit als Fahnenschwenkerobmann im Vorstand tätig. Als Schießmeister sorgte er viele Jahre für den reibungslosen Ablauf des Schießbetriebs und der sportlichen Wettkämpfe. "Wir werden Helmut Lümmen stets in Erinnerung behalten. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie", teilt der Verein mit.

Um dem Verstorbenen das letzte Geleit zu geben, treffen sich die Schützen in Uniform am Freitag, den 04. Januar 2013 um 13:45 Uhr an der Friedhofskapelle Kalkar. Anschließend findet das Seelenamt in der St. Nicolai Kirche statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.