Der Nikolaus kam mit großer Freude wieder zum TV Kalkar

Anzeige
Wir sind wieder da“ sagte der Vorsitzende des TV Kalkar, Norbert Hos, während seiner Begrüßung zum diesjährigen Nikolausturnen am 8. Dezember 2012 in der

Kalkarer Sporthalle am Bollwerk. Und dann folgte wie gewohnt ein Feuerwerk von Vorführungen unter dem Motto „Party Time“ mit fetziger Musik.

Über 200 Kinder und Jugendliche zeigten ihr Können, das sie sich im Laufe des Jahres erworben hatten. 12 Gruppen, die in den Hallen der Realschule in Kalkar, in der Grundschule in Wissel und im Studio des Vereins in der Grabenstraße mindestens einmal pro Woche geübt haben, zeigten ein von Anette Boßmann und Miriam van Elten aufgestelltes Non-Stopp-Programm von eineinhalb Stunden, das zweimal am gleichen Nachmittag durchgeführt wurde.

Eröffnet wurde das Programm mit einer Choreografie von Elke Welz-Janssen und Katja Unkrig mit den im Studio trainierenden Kindern. Für die Vorführungen der einzelnen Gruppen zeichneten die jeweiligen Übungsleiterinnen selbst verantwortlich. Sie stellten auch ihren eigenen „Moderator“. Den Abschluss bildete die Vorführung der bisher von Iris Gräf trainierten Gruppe, deren Mitglieder leider aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Verfügung stehen und die deshalb nach 11 Jahren verabschiedet wurden. Iris Gräf zeichnete auch für das Finale verantwortlich, an dem sich alle Gruppen beteiligten.

„Das Konzept ist aufgegangen“, verkündete der Nikolaus und lobte Übungsleiter und Helfer die die Kinder zwischen den beiden Veranstaltungen betreuten. Zum Schluss bekam dann jedes Kind noch ein Geschenke( Bilder unter http://www.tvkalkar.de)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.