Bagger sorgte nicht nur für Stromausfall

Anzeige

Glück im Unglück hatte ein Baggerfahrer, der am heutigen Mittwochmorgen bei Tiefbauarbeiten an der Krefelder Straße in Neukirchen-Vluyn mehrere Versorgungsleitungen der ENNI Energie & Umwelt Niederrhein (ENNI) und der Telekom auf seine Schaufel nahm. Dabei beschädigte er sowohl die Gasleitung, als auch die Kabel für die Stromversorgung und den Telekommunikationsanschluss.

Die Mitarbeiter der ENNI Energie & Umwelt (ENNI), die die Feuerwehr hinzugerufen hatte, waren binnen weniger Minuten vor Ort und konnten die Anschlüsse direkt außer Betrieb nehmen. Da es sich dabei um Hausanschlussleitungen handelte, waren von der Störung keine anderen Kunden betroffen. „Der Baggerfahrer ist mit dem Schrecken davon gekommen. Und auch in diesem Fall hat unser Sicherheitskonzept mit der Feuerwehr gut funktioniert“, erklärt Kai Gerhard Steinbrich, technischer Bereichsleiter der ENNI. Dessen Mitarbeiter müssen die erst vor kurzem gelegten Leitungen des Neubaus an der Krefelder Straße nun reparieren. „Das Niederspannungskabel schaffen wir noch heute, den Gasanschluss gleich morgen.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
30.811
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 14.07.2016 | 06:11  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.