Rekord-Teilnehmerzahl beim Fit & Joy - Cup in Kempen

Anzeige
Judo: Das Mattenschleppen, -transportieren, -aufbauen, Kuchen-, Brezelbacken, Grillen und der große Technik- und Organisationsaufwand haben sich gelohnt: rund 200 Judo-Wettkämpfer aus 17 Vereinen der Altersklassen U10 m/w, U13 m und U15 m kamen aus ganz NRW in die Ludwig-Jahn-Halle nach Kempen. Nach Altersklassen gestaffelt fanden ab 10.00 Uhr die Wettkämpfe in der schönen Halle in Kempen statt. Es wurde viel auf der Matte gezeigt und viele Medaillen ergattert. Es gab ambitionierte Kämpfe und viele freudige Gesichter.
Die Judoka des JC-Kempen erreichten folgende Platzierungen:
1. Platz: Daniel Erlenbusch (U13 m, -55 kg); Hans Seibert (U15m, -60kg)
2. Platz: Waldemar Schreider (U10, -30 kg); Eric Putincev (U15m, -43kg)
3. Platz: Silas Baumert (U13m, -37kg); Lennard Fischer (U15m, -37kg)
5. Platz: Tom Ungerechts (U13m, -37kg); Moritz Geiter (U13m, -37kg);
Jonathan (U13m, -37kg); Franka Goak (U13w, -44kg)

Die Begegnung am Vortag der leider unterbesetzten Bezirksliga U16 m des JC-Kempen gegen den PSV-Duisburg ergab ein 4:6 und gegen den 1. JC-Mönchengladbach ein 3:7. Drei Punkte holte Jakob Wimmers und je zwei Punkte holten Daniel Putincev und Daniel Erlenbusch. Damit landet der JC-Kempen auf Platz 5 der Tabelle.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.