Erste Ansiedlung „Am Solpert“

Anzeige
Kamen zum offiziellen „Gabelstich“: Bürgermeister Frank Schneider, Heike Schönfelder und Rainer Düx (Wirtschaftsförderung der Stadt Langenfeld) mit Franchaise-Nehmer Thomas und Janine Wentz (v.l.n.r.).Foto: Stephan Köhlen

Pizza und Pasta gibt es bald auch im Gewerbe-gebiet “Am Solpert“.
Das neue Freestander-Restaurant „L‘Osteria“ eröffnet im Mai 2015.

Italienisches Restaurant L‘Osteria soll kulinarischer Magnet im Gewerbegebiet werden


„Buon Girono“ hieß es in dieser Woche im Gewerbegebiet „ Am Solpert“, als mit Antipasti, Bruscetta und Panna Cotta ein Hauch von Dolce Vita über die Baustelle wehte und der Startschuss zur offiziellen Ansiedlung gegeben wurde.

Nachdem man vor mehr als einem Jahr hier den Grundstein für noch mehr gute Geschäfte in Langenfeld gelegt hatte, nahm Bürgermeister Frank Schneider, gemeinsam mit Franchise-Nehmer Thomas Wentz, am vergangenen Donnerstag den symbolischen Spatenstich für das italienische Restaurant „L‘Osteria“ vor.

Dort, wo im Moment noch die Bagger rollen, soll im Mai dann das Franchise-System mit italienischer Küche in anspruchsvoller Architektur eröffnet werden.
„Hier entsteht das Flaggschiff der Restaurant-Kette“, weiß Bürgermeister Frank Schneider über das Pizza-e-Pasta-Angebot, das damit ganz hervorragend zu dem 3,2 Hektar großen Gewerbegebiet passt. Das ist nämlich, für die neue Gewerbeentwicklung der Stadt, ebenfalls Vorzeigemodell.

„Die Felix-Wankel-Straße soll künftig zu einem weiteren Inbegriff für Innovation und gute Geschäfte an unserem Standort werden und die Langenfelder Wirtschaft wie der vom Namensgeber erfundene Motor antreiben“, sagt Bürgermeister Frank Schneider und wünscht sich vom Gewebegebiet „Am Solpert“einen weiteren positiven Schub für die Stadt.

Für den Bau des neuen Freestander-Restaurants „L‘Osteria“ erfüllte der Standort in Langenfeld bereits „alle Faktoren“, resümiert Thomas Wentz. Die Nähe der Autobahn und S-Bahn sorgt für eine gute Anbindung und die trotzdem ruhige Lage schafft zudem eine perfekte Terrassensituation für die geplanten 220 Aussenplätze. „Das passt – wir werden das „L‘Osteria“ mit einem großen Knall eröffnen“, erklärt der Franchise-Nehmer.

Was die Langenfelder erwartet? „Kein Schischi und kein Schnickschnack“, verrät Thomas Wentz über das Pizza- und Pasta-Angebot des „L‘Osteria“. Das heißt zu deutsch „Wirtshaus“ und so lebendig und quirlig soll es in dem gemütliches Restaurant an der Felix-Wankel-Straße – mit begehbarem Weinlager, Galerie, Lounge und Olivenbäumchen – auch zugehen. Und: Auch wenn das Herzstück im „L‘Osteria“ die 45-Zentimeter-Pizza ist, serviert das Team des im Mai neu angesiedelten Restaurants in Langenfeld natürlich auch alle anderen italienischen Köstlichkeiten.

„Mit diesem gastronomischen Anziehungspunkt machen wir das neue Gewerbegebiet für viele Firmen sicherlich noch interessanter, denn es bietet gleich zum Auftakt ein kommunikatives Zentrum und damit die besten Voraussetzungen für erfolgreiches Business am Standort“, freut sich der Bürgermeister über die erste Ansiedlung „Am Solpert“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.