Es wird wieder an der Uhr gedreht

Anzeige
Foto: Michael de Clerque
An diesem Wochenende werden wieder die Uhren um eine Stunde vorgestellt. Und zwar am Sonntag von 2 auf 3 Uhr. Es wird uns also eine Stunde „geklaut“. Die Sommerzeit sorgt regelmäßig dafür, dass Deutschland „etwas aus dem Rhythmus kommt“ und wir einem kollektiven Jet-Lag entgegen blicken. Das führt dazu, dass bei vielen Menschen durch die Zeitumstellung die „innere Uhr“ aus dem Takt kommt, was zu Konzentrationsschwächen, Müdigkeit und Schlappheit führt. Passen Sie also auf. Besonders am Montag im Straßenverkehr.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.