Immigrather Schützen feiern

Anzeige
Die Immigrather Schützen haben für ihr Fest ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Immigrather Schützen | Die St. Sebastianus Schützenbruderschaft Langenfeld-Immigrath lädt zum dreitägigen Schützenfest ins Festzelt an der Lindberghstraße ein.

Zahlreiche Höhepunkte

Das Festprogramm am 17., 18. und 19. Juni hält zahlreiche Höhepunkte bereit. Traditionell findet die Festmesse – in diesem Jahr in St. Paulus (Berghausen) – am Samstag um 16 Uhr, der große Festzug durch die Stadtmitte am Sonntagnachmittag um 16.30 Uhr und das Ausschießen der neuen Majestäten am Montagmittag statt. Gesucht werden die Nachfolger für den amtierenden König Thorsten Boes und Tellkönigin Tabea Scheckler. Den feierlichen Abschluss der Festtage bildet am Montag ab 19 Uhr der Krönungsball. Das aus den Vorjahren bekannte  „Casablanca-Duo“ verspricht hierzu erstklassige Musik.

Von Düsseldorf nach Köln

Solch erstklassige Musik hält aber vor allem der Rheinische Partyabend am Samstag ab 19.30 Uhr bereit. Nach dem Auftritt der Düsseldorfer Rheinfanfaren geht die Reise in die Domstadt. Die Band Kölsch à la Carte sorgen für Stimmung. Die Musiker verkörpern das, was sich die Kölner denken: “D’r leeve Herrgott het us dat erlaubt”. Alle zusammen bezeichnen sich „als einen bunten Haufen Konfetti in einer geladenen Kanone, die jeden Moment losgehen kann“. Ob Jung, ob Alt für jeden ist etwas dabei. Nicht nur für die Ohren, sondern auch für die Augen. Lassen Sie sich von kölschen Liedern als Cover wie auch mit eigenen Stücken begeistern und feiern Sie mit der Band uns nicht nur die 5. Jahreszeit.

Singen mit Björn Heuser

Höhepunkt des Abends wird aber zweifelsohne der Auftritt von Björn Heuser sein. Für sein beliebtes Mitsingprogramm hoffen er und die Schützen, bei freiem Eintritt auf ein vielstimmiges Langenfelder Publikum. Björn Heuser ist einer der fleißigsten kölschen Musiker – seine Auftritte, zum Beispiel jeden Freitag im Kölner Brauhaus am Dom, sind fast schon Kult. Hunderte Menschen pilgern allwöchentlich zu den Konzerten von Björn Heuser und singen was das Zeug hält. Nur begleitet mit einer Gitarre stimmt Heuser die größten Hits der Bläck Fööss, Höhner und vieler anderer Bands an – und die Masse singt mit! Im Rheinenergie Stadion singt Björn Heuser regelmäßig vor den Heimspielen des 1. FC Köln mit knapp 50000 Menschen. Im Jahr 2016 fand seine erste Show „Kölle singt“ in der restlos ausverkauften LanxessArena statt.

Auch als Liedermacher unterwegs

Neben seinen Mitsingkonzerten ist Björn Heuser als Liedermacher unterwegs und hat schon für Größen wie Bläck Fööss, Paveier, Zeltinger, Klüngelköpp, Funky Marys und viele, viele andere kölsche Künstler Songs geschrieben. Außerdem gibt es eine Reihe eigener CD´s, auf denen eher ruhigere kölsche Songs zu hören sind. Liedtexte für alle die nicht ganz textsicher sind liegen im Festzelt aus.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.