Malermeister Thomas Engelen zaubert neuen Look in die eigenen vier Wände

Umfangreiche Musterbücher helfen bei der Entscheidung die richtige Tapete zu finden.
Langenfeld: Richrath |

Neue Ideen für ein schönes Zuhause

(cr) Wenn es draußen grau und dunkel ist, richtet man den Blick gerne nach innen und macht es sich in den eigenen Wänden gemütlich. Nicht selten erwacht damit auch die Lust auf eine Veränderung, die dann mit einer Neu-Gestaltung der Innenräume einhergeht.

Dabei gilt: 0815 war gestern – „zumindest bei denjenigen, die auf das Können eines Malermeister setzen“, ergänzt Thomas Engelen den Wunsch das Besondere in die eigenen Wände zu bringen. Vom Anstrich über Tapeten bis hin zu den Bodenbelägen – die individuellen Möglichkeiten sind groß. Denn laut Thomas Engelen ist alles erlaubt. Auch die Mustertapeten der 1970er Jahren feiern ihr Comeback. „Nur sind diese viel besser verarbeitet“, so der Langenfelder Malermeister, der erklärt: „Gerne wird eine Seite des Raumes mit einer besonderen Farbe oder Tapete als Hingucker ins Szene gesetzt, während die anderen neutral bleiben.“

Und: Auswahl gibt es genügend. „Ich habe 30 Tapetenbücher auf Lager – da gibt es nichts, was es nicht gibt“, weiß Thomas Engelen über die verschiedensten Kollektionen, die sogar mit Glitzersteinchen, Krönchen & Glamour daherkommen. Damit der Malermeister seine Kunden nicht überfordert, legt er beim ersten Mal nur eine kleine Anzahl der Musterkataloge zur Ansicht vor. Wichtig? Das Individuelle. „Das ist das A und O“, weiß Thomas Engelen, der seinen Kunden gerne beratend zur Seite und natürlich auch für Fans von glatten Wänden die perfekte Lösung parat hat. Mit einem leicht strukturieren Malerflies erspart man sich das aufwändige Spachteln und Schleifen und das Ergebnis wird am Ende dann noch gleichmäßiger und edler.
Auch bei den Bodenbelägen haben die Kunden reichlich Auswahl. Neben Parkett, PVC und dem Nr.1-Trend Laminat ist auch der Teppichboden wieder auf dem Vormarsch. „Vor allem in den Wohlfühlbereichen“, weiß Thomas Engelen über den Wunsch der Kunden mit nackten Füßen im Wohn- und Schlafzimmer wieder über Velour-, Wollböden oder sogar über Flokati wandeln zu wollen.

Was ist das Richtige für mich? Der Malermeister hat zahlreiche Gestaltungsbeispiele und Musterbücher dabei und erarbeitete dann mit und für seinen Kunden ein individuelles Konzept. „Wichtig ist, dass dies in den eigenen Wänden passiert. Denn in jedem Raum wirken Tapeten, Farben und Bodenbeläge anderes“, unterstreicht Thomas Engelen.

Wem am Ende dann das notwenige Vorstellungsvermögen doch noch fehlt, der kann sich auf den Rat des Malermeisters seines Vertrauens verlassen. Tel. 02173-80089 oder Mobil 0172-712 54 22
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.