HSV Junioren starten nach den Osterferien direkt wieder durch

Anzeige
In Pokal und Meisterschaft mussten sich die HSV Junioren in der abgelaufenen Woche beweisen.
Einen guten Eindruck hinterließen die A Junioren, die in der LK mit 2:1 beim TSV Aufderhöhe siegten und kann mit jetzt 4 Zählern sogar wieder Anschluß an das Mittelfeld herstellen. Eine knappe 1:3 Niederlage musste die B1 in der LK gegen den Spitzenreiter Spvg SG-Wald hinnehmen. Die Führung der Solinger glich Hami Sülün aus. Der Gast legte aber nur kurz danach das 1:2 und in Minute 74 sogar das 1:3 nach. Dennoch liegt die Mannschaft mit nur 3 Zählern Rückstand auf die Solinger noch aussichtsreich in der Tabelle. Die B2 siegte beim Lokalrivalen GSV Langenfeld II mit 3:1 und steht dadurch punktgleich mit 3 anderen Teams in der Spitzengruppe. Einen peinlichen Auftritt zeigte die C1, die daheim gegen das bisher punktlose Schlußlicht VfL Witzhelden II mit 2:3 unterlag. Die Mannschaft nimmt jetzt Rang 6 der Tabelle ein. Im Spitzenspiel der LK musste die D1 dem BV Gräfrath durch ein 1:3 alle Zähler überlassen. Die HSV Jungs nehmen aber immer noch Rang 5 ein. Unglücklich kam die 1:2 Niederlage der D2 bei Post SV Solingen II zustande. Der entscheidende Treffer für die Klingenstädter fiel erst in der Nachspielzeit. 2 Siege und 2 Niederlagen bedeuten Platz 6 in der Kreisliga. Deutlich mit 7:2 konnte die D3 das Heimspiel gegen den TSV Aufderhöhe III für sich entscheiden. Der HSV ist aktuell Gruppenzweiter. Kantersiege gelangen der E1 (7:1 gegen Britannia Solingen) und der E2 (15:1 bei VfL Witzhelden II). Der E1 gelang dadurch der Sprung ins Tabellenmittelfeld und die E2 festigte Rang 2. Den Sprung an die Tabellenspitze verpasste die E4 durch ein 2:5 gegen die SSVg 06 Haan IV. In den Fair-Play-Ligen gab es einen Sieg und eine Niederlage für den HSV. Die F1 hatte zuhause gegen den TSV Aufderhöhe mit 2:10 dasNachsehen und die F2 wies die F4 der Sportfreunde Baumberg mit 9:0 in die Schranken.
Bei den Juniorinnen konnte die U17 ihre Chancen auf das Erreichen der LK noch am Leben halten. Die HSV Mädels siegten bei Union Velbert mit 2:1 und haben zumindest noch Rang 2 in erreichbarer Nähe. Doppelschichten mussten die U15 und die U13-1 leisten. Der U15 gelang durch ein 2:1 n.V. bei SR Solingen der Sprung in das Halbfinale. Dort trifft die Mannschaft auf den Sieger der Partie Fortuna Wuppertal gegen CVJM Wermelskirchen. In der Liga läuft es ebenfalls gut. Durch ein 4:2 beim SSV Sudberg steht die Mannschaft auf Rang 4 der Tabelle. Ebenfalls zwei Partien hatte die U13-1 vor der Brust. Im Pokal schied der HSV gegen den starken Vertreter Union Wuppertal mit 1:4 aus und verschlief dabei eigentlich nur die ersten 10 Minuten. In der Liga folgte dann ein 1:0 gegen den 1.FC Monheim o.W. Weiterhin auf die ersten Punkte warten die Juniorinnen U13-2. Im Spiel gegen den Tabellenzweiten FC Tannenhof (2:5) konnte das junge Team dennoch überzeugen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.