Alles zum Thema Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Sport
Urhebervermerk: stock.sokolov.com.ua/Shotshop.com

Golfen am Katzberg – Ein Sport für die ganze Familie

Ihr sucht eine Sportart für Euer Kind, die komplett unabhängig von Alter, Größe, oder sonstigen Prädestinierungen ist? Ihr möchtet, dass Euer Kind mehr an der frischen Luft verbringt, Ruhe und Konzentration findet und wo gleichzeitig auch koordinative Bewegungsabläufe gefördert werden? Dann finden Ihr die hierfür perfekte Sportart am Katzberg in Langenfeld – nämlich auf dem Golfplatz. Golf ist die perfekte Kombination von Sport, Spiel und Spaß. Lange Zeit galt das Golfen als elitäre...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 02.10.18
Überregionales
Vegane Ernährung ist ein umstrittenes Thema. Foto: pixabay.com

Frage der Woche: Ist es okay, wenn Eltern ihre Kinder vegan ernähren?

Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich dazu, auf tierische Produkte komplett zu verzichten. Veganismus ist hierzulande keine Seltenheit mehr. Viele Eltern, die sich vegan ernähren, ernähren auch die eigenen Kinder vegan. Umstritten ist die Frage, ob die notwendigen Nährstoffe mit veganer Ernährung überhaupt zu sich genommen werden können. Ist vegane Ernährung schädlich für Kinder? Dazu gibt es keine eindeutige Antwort. Das Zentrum der Gesundheit, eine eher...

  • Essen-Nord
  • 14.09.18
  •  22
  •  5
Überregionales

Frage der Woche: Jugendlicher Leichtsinn – Was sind eure Jugendsünden?

Die Eltern sind ein ganzes Wochenende weg, das bedeutet sturmfrei. Yeah! Und schon lädt Tim über Facebook etliche Leute zu sich nach hause ein um dort eine House-Party zu feiern. Im Wohnzimmer wurde eine professionelles DJ-Pult aufgestellt. Der 16-jährige heuerte sogar einen Türsteher an. Die Party kann beginnen, dachte er sich. Die Rechnung hatte der junge Mann leider ohne seine Nachbarn gemacht. Um 22 Uhr war die Polizei wegen Ruhestörung vor Ort, die Feier ist gescheitert.  Der jugendliche...

  • Duisburg
  • 17.08.18
  •  35
  •  6
Ratgeber
Das viele Kinder Smarphones haben, ist schon längst kein seltener Anblick mehr.

Frage der Woche: Ab wann sollten Kinder ein eigenes Smartphone haben?

Das tragbare, internetfähige Telefon ist bei einer Großzahl der Deutschen zu einem wichtigem Begleiter geworden. Aber wann sollten Kinder ihr eigenes Smartphone haben? Mit sieben, mit zehn oder doch besser erst mit 13 Jahren? 2009 besaßen nur ca. 6,31 Millionen Deutsche ein Smartphone, heute (2018) sind es schon rund 57 Millionen.  Natürlich kommen so auch Kinder immer früher mit Smartphones und digitalen Medien in Kontakt. Das Internationale Zentralinstitut für Jugend- und Bildungsfernsehen...

  • Essen-Nord
  • 10.08.18
  •  15
  •  8
Überregionales
Benjamin Defranceski übergibt die Modellautos an Stephanieu Krone. Foto: Privat

Benachteiligten Kindern mit 50 Modellautos eine Freude gemacht

Die wichtigen Weichenstellungen geschehen bereits in jungen Jahren, wenn Kinder noch ihr ganzes Leben vor sich haben.Dabei sind schöne Erlebnisse in dieser Zeit ganz wichtige Meilensteine in der Entwicklung und Prägung junger Menschen.Leider hat nicht jedes Kind dieses Glück einer unbeschwerten Entwicklung. Immer noch erleben viel zu viele Mädchen und Jungen das genaue Gegenteil einer sprichwörtlich schönen Kindheit.  "It´s for Kids" und Sozialdienst katholischer Frauen e.V.  Die Stiftung...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.06.18
Vereine + Ehrenamt
Im Freizeitpark, dem Schauplatz der Stadt-Geburtstags-Picknick-Party, stellten die Vertreter der drei Veranstalter das Programm vor. Auf dem Bild von links mit Picknick-Utensilien zu sehen sind Abdul Caglak vom City-Management, SSV-Vorsitzender Wolfgang Wollenberg, City-Manager Jan Christoph Zimmermann, Sebastianer-Brudermeister Guido Joch und Bürgermeister Frank Schneider.

Spektakel, Schützen und Sport: Picknick im Park / 50 Jahre SSV Berghausen / Schützenfest in Immigrath

Im Kalender sollte man sich schnell den 16. Juni anstreichen und auch gleich noch Freunde und Nachbarn darauf aufmerksam machen, dass an diesem Tag ein Höhepunkt der städtischen 70-Jahr-Feiern im Freizeitpark steigt. Parallel dazu feiern ganz in der Nähe die Immigrather Sebastianer ihr traditionelles Schützenfest, und etwas weiter westlich bejubeln die Sportler vom SSV Berghausen ihr 50jähriges Bestehen. An diesem 16. Juni haben sich die drei Veranstalter ein buntes Programm ausgedacht, das...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.06.18
  •  1
Überregionales
Der Junge wurde ins Krankenhaus gebracht und wurde dort stationär behandelt.

Hilden: Kind bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Am Dienstag, 29. Mai, kam es gegen 14.10 Uhr, auf der Hofstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde. Ein 69-jähriger Mann aus Hilden befuhr mit einem Pkw Peugeot die Hofstraße in Hilden in Richtung Karnaper Straße, aus Richtung Klotzstraße kommend. In Höhe der Hausnummer 10 lief plötzlich ein neunjähriges Kind aus Langenfeld zwischen zwei in Gegenrichtung wartenden Fahrzeugen auf die Fahrbahn. Der Junge musste ins Krankenhaus gebracht werden Er wurde auf die...

  • Hilden
  • 30.05.18
LK-Gemeinschaft
"Als ich noch gefahren wurde... und ein klitzekleiner Mensch war... da war die Welt noch in Ordnung! - Meine Eltern, meine Schwester und ich... 1956/1957" beschreibt BürgerReporterin Bruni Rentzing dieses Familienfoto. Foto: Rentzing /www.lokalkompass.de
32 Bilder

Foto der Woche: Welt-Elterntag

Viele Jahre sind sie die Helden ihrer Sprösslinge, manche gar ein Leben lang: Die Rede ist von Eltern. Ihnen zu Ehren hat die UN den 1. Juni zum Welt-Elterntag ausgerufen.  Die Beziehung zwischen Kindern und ihren Eltern ist eine ganz besondere: Wenn die Kleinen hilflos das Licht der Welt erblicken, sind sie vollkommen abhängig von der Fürsorge der Eltern. Sie vertrauen den Eltern blind, und diese wiederum schenken Wärme und Liebe, ohne jemals eine Gegenleistung einzufordern.  Dies liegt in...

  • Velbert
  • 26.05.18
  •  17
  •  14
Überregionales
Zusammen mit Eylem Sivari (l.) übergibt Petra Marleaux (2.v.l.) den Scheck mit dem Erlös von 3.000 Euro aus der Charity-Aktion an Christopher Morboga (Botschafter der Stiftung It’s for Kids) und Alexandra Schneider (Vertreterin von Sag’s e. V. in Langenfeld).

Autohaus Marleaux: Jubiläumsjahr mit tollem Spendenerlös beendet

Schon seit 2002 präsentiert das Autohaus Marleaux Modelle von Mercedes-Benz in der Berghausener Straße 100. Zum 15-jährigen Jubiläum des Showrooms Ende letzten Jahres regte Eylem Sivari, langjährige Verkäuferin bei Marleaux und Mutter von zwei Kindern, eine Spendenaktion für die Beratungsstelle Sag’s e. V. im Rahmen der Festlichkeiten an. Gesagt. Getan. Ein Teil der bis Jahresende eingegangenen Erlöse sollte an den Verein fließen und damit in sinnvolle Projekte zugunsten von Kindern und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.02.18
Vereine + Ehrenamt

Herbstferien waren gerettet, dank Kulturzentrum Druschba- Freundschaft e.V.

Die Herbstferien sind nun schon Geschichte, doch den 12-18 -jährigen Teenagern, die an dem Projekt "Kunstakademie- Freundschaft" teilgenommen haben, werden diese Tage schätzungsweise noch lange in guter Erinnerung bleiben. In dem perfekt geeigneten Räumlichkeiten der Wing Tsjun Kampfkunstschule Langenfeld wurde unter Leitung des Kulturzentrums Druschba-Freundschaft getanzt, gemalt, gespielt, Halloween gefeiert und im Rahmen einer Abschlussveranstaltung für die Eltern getanzt und Theater...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 24.11.17
Politik

CDU spricht sich für die Gründung einer Kinderfeuerwehr aus

Im Februar 2017 beauftragte der Ausschuss für Soziales und Ordnung auf Antragsinitiative der CDU die Stadtverwaltung zur Konzeptionierung einer Kinderfeuerwehr. Nun wurde beim vergangenen Ausschuss für Soziales und Ordnung am 8. November das Konzept für deine Kinderfeuerwehr von der Verwaltung und Vertretern der Langenfelder Feuerwehr vorgestellt. Das Konzept sieht vor, dass zunächst bis zu 14 Kindern im Alter zwischen 6-12 Jahre an der Kinderfeuerwehr regelmäßig teilnehmen können. Die alle 14...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.11.17
Überregionales
Karla, auf dem Bild zwei Tage alt, stellt sich mit ihren Eltern Andrea und Martin Pollok als Modell zur Verfügung, als uns Dr. Detlev Katzwinkel das neue superbelastbare und umbaubare Kreißsaalbett vorstellt. Dessen Einsatz war allerdings bei der Geburt von Karla am Montag, 18. September, um 11.46 Uhr nicht erforderlich. Für ihre zierliche Mutter und sie genügte ein normales Bett. Foto: Michael de Clerque

Richrather Krankenhaus: Es gibt wieder mehr Kinder

Die Welle ist wieder abgeebbt, aber im August bis Anfang September war sie da. Die Rede ist von Babys, die in Richrath das Licht der Welt erblicken. „Es gibt wieder mehr Kinder", freut sich Dr. Detlev Katzwinkel, Chefarzt der Gynäkologie und Geburtshilfe im St. Martinus-Krankenhaus Langenfeld. Bis vor zwei Jahren war die Zahl der Entbindungen hier auf etwa 400 gesunken, in diesem Jahr werden es voraussichtlich über 600 sein. Eindrücke eines Gesprächs mit dem Arzt. Langenfeld. „Wir hatten...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 27.09.17
Überregionales
4 Bilder

Rückblick auf das 35. Kinder- und Familienfest

Am vergangenen Wochenende verwandelte sich der Freizeitpark Langfort wieder für zwei Tage in eine bunte und spannende Familien(spiel)wiese: Es war Internationale Kinder- und Familienfest-Zeit. Das Fest, das Kinderherzen höher schlagen lässt präsentierte sich wie immer spannend, vielfältig und international und hatte sowohl für Groß als auch für Klein einiges zu bieten. 50 Vereine und Organisationen Langenfeld. An die 50 Vereine und Organisationen hatten bei hochsommerlichem Wetter ihre...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.05.17
Überregionales
Seit 2011 kümmert sich der Langenfelder Franz Josef Handwerker in Uganda um Waisen- und Straßenkinder. Foto: Privat
2 Bilder

"Hilfe in Uganda" - Einblicke in die Arbeit

Der Langenfelder Franz Josef Handwerker ist seit 2011 immer wieder in Uganda um dort Waisen- und Straßenkindern sowie Bedürftigen zu helfen. "Probleme gibt es viele" Während seiner Aufenthalte in Uganda hat der Langenfelder die schlimmsten Ecken der Slums gesehen. Schulbildung, Betreuung, Unterkünfte, Essen: „Probleme gibt es dort viele“, erklärt der gelernte Kfz-Mechaniker, der durch seinen tatkräftigen Einsatz das Elend der Waisen- und Straßenkinder eindämmen möchte. Ende letzten Jahres...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.03.17
  •  1
Überregionales
Freut sich über viel Unterstützung bei dem Projekt für Kinder in Uganda: Die Inhaberin des Restaurants Heaven's, Marion Alexander. Foto: Michael de Clerque

Sach- und Geldspenden für Kinder in Uganda

"Freude spenden geht so einfach" unter diesem Motto sammelt das Restaurant Heaven's - im Zeitraum vom 1. März bis 1. April - Sach- und Geldspenden für Kinder in Uganda. Eine Freude machen "Um den Kindern eine Freude zu machen und sie in ihrem Leben zu unterstützen sammeln wir alles: Vom Kuscheltier über Kleidung bis hin zu Buntstiften und Schulsachen für die Schule", sagt Marion Alexander vom Heaven's und nimmt die Spenden gerne in ihrem Restaurant entgegen. Das Restaurant...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 17.02.17
  •  1
Sport
Was im Sportunterricht oft zu kurz kommt, fest verknotet an der Seite hängt oder unter der Hallendecke in unerreichbarer Ferne scheint, ist beim SGL-Weihnachtsparkour aufgebaut und lockt zum Ausprobieren. Foto: SGL

Weihnachtsparkour der SGL

Langenfeld. Die diesjährige Weihnachtsfeier der SGL - für alle Langenfelder Kinder - steht ganz im Zeichen der Bewegung und des Sports: in den Sporthallen des Konrad-Adenauer-Gymnasiums haben Kinder zwischen null und 16 Jahren am zweiten Adventssonntag, 4. Dezember, die Möglichkeit, ihre Geschicklichkeit zu erproben und sich auszupowern. Krabbeln, Klettern und Toben Eine Bewegungslandschaft und eine Hüpfburg laden die jüngeren Besucher zum Krabbeln, Klettern und Toben ein. Trampolin,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.11.16
Überregionales
Es können Päckchen für Kinder von zwei bis 14 Jahren gepackt werden.
2 Bilder

„Weihnachten im Schuhkarton“: Päckchen bis zum 15. November abgeben

Die Geschenkaktion „Weihnachten im Schuhkarton“ findet in diesem Jahr zum 21. Mal statt. Seit dem ersten Aufruf im Jahr 1996, Geschenkpäckchen für bedürftige Kinder zu packen, wurden allein im deutschsprachigen Raum über 7 Millionen Schuhkartons gesammelt und vorwiegend an Kinder in Osteuropa verteilt. Auch in diesem Jahr ruft der Träger der Aktion "Geschenke der Hoffnung" dazu auf, Kinder in Not mit einem Geschenkkarton zu erfreuen. Die Päckchenspenden können bis zum 15. November auch in...

  • Monheim am Rhein
  • 20.10.16
Überregionales
Seit 25 Jahren ist der Verein Sag's eine Beratungsstelle für Kinder und Jugendliche, die sexuelle Gewalt erleben oder erlebt haben und für alle, die ihnen helfen möchten.

25 Jahre Sag's

„Wir haben schon viel geschafft, aber es gibt noch viel zu tun“ ist noch immer das Motto von Alexandra Schneider und ihrem Verein Sag's, der seit 25 Jahren in Langenfeld und Umgebung die Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche ist, an denen sexueller Missbrauch begangen wurde. Und das sind in jeder Schulklasse ein bis zwei Kinder – von Kleinkindern ganz zu schweigen. 37 Missbrauchsfälle Langenfeld / Monheim. Bundesweit werden täglich 37 Missbrauchsfälle an Kindern und Jugendlichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.10.16
Ratgeber
Beim Notdienst gibt es Änderungen für Kinder und erwachsene Patienten.

Notdienst für Kinder und Erwachsene: Änderungen ab 1. Oktober

Bei der Organisation des ambulanten Notdienstes im Kreis Mettmann gibt es zum 1. Oktober Änderungen, die Patienten und Ärzte betreffen, teilt die Kassenärztliche Vereinigung Nordrhein (KVNO) mit. Kinderärztlicher Notdienst im Südkreis Außerhalb der regulären Sprechstundenzeiten der Kinderärzte im Kreis Mettmann übernehmen künftig die Kinder-Notdienstpraxen in Leverkusen (MediLev, Am Gesundheitspark 4, 51375 Leverkusen) und in Solingen (am Städtischen Klinikum Solingen, Gotenstr. 1, 42653...

  • Monheim am Rhein
  • 16.09.16
  •  1
Überregionales
Manfred Theisen zeigt Kindern, worauf beim schreiben zu achten ist. Foto: Veranstalter

Schreibworkshop für Jugendliche

Die Stadtbibliothek Langenfeld bietet in den Herbstferien einen interessanten Workshop an. Vom 18. bis 21. Oktober zeigt Manfred Theisen wieder interessierten Kindern, wie man selbst Ideen umsetzt und Texte schreibt. Die Veranstaltung findet Dienstag bis Freitag von 9 bis 13 Uhr statt. Kinder, die gerne schreiben, sind dazu eingeladen, mit dem Autor neue Geschichten zu schreiben. Die Teilnehmer können bereits vorhandene Geschichten mitbringen, sie ggf. gemeinsam mit Manfred Theisen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.09.16
  •  1
Überregionales
Ein Familientreffen der exotischen Art, erzählt von einem Mann, der seine Wurzeln suchte.
3 Bilder

Bücherkompass: Von Eltern, Kindern und Kindeskindern

Das Thema "Generationen" beschäftigt uns in dieser Woche besonders. Durch unterschiedliche Wahlergebnisse aus der jüngeren Vergangenheit wissen wir, dass zwischen den Interessen junger und älterer Menschen oftmals Welten liegen. Trotzdem sind Kinder und Kindeskinder eng mit ihren älteren Verwandten verbunden, das Band zwischen den Generationen ist stark wie eh und je. Das zeigen uns auch die Bücher, die wir heute für fleißige Rezensentinnen und Rezensenten vorstellen. Boris Fishman: Der...

  • 12.07.16
  •  11
  •  6
LK-Gemeinschaft
Viel Spaß bringt den Kindern auch in diesem Jahr wieder das Ferienprojekt im Freizeitpark Langfort. Foto: Privat

Tolle Workshops im Circus Proscho

Ab sofort ist es wieder möglich, sich für das beliebte Zirkus-Ferienprojekt im Freizeitpark Langfort anzumelden. Das Projekt für Kinder ab sechs Jahren findet in der letzten Woche der Sommerferien vom 13. bis 21. August statt. Es werden wieder eine Vormittags- und eine Nachmittagsgruppe angeboten, in der jeweils 120 Kinder teilnehmen können. Anmelden kann man sich über die Homepage des Mitmachcircus unter www.mitmachcircus-langenfeld.de oder im Jugendzentrum an der Fröbelstraße täglich ab...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 13.05.16
Politik
Foto: de Clerque

Mehr Sicherheit gewähren: Zu Fuß zur Schule am Götscher Weg

Die Gemeinschaftsgrundschule und die benachbarte Kindertageseinrichtung am Götscher Weg in Langenfeld setzen sich gemeinsam für eine nachhaltige Mobilität ihrer Kinder ein. Die zunehmende Fokussierung der Eltern auf das Auto als einziges Transportmittel schränkt die Kinder in ihrer Bewegung und Bewusstseinsbildung ein. Das hohe Verkehrsaufkommen in den Stoßzeiten ist zudem eine Gefahrenquelle für die Kinder, die mit oder ohne Begleitung zu Fuß ihren Weg zurücklegen. Aus diesem Grund haben...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.05.16