HSV Langenfeld B1 Junioren bieten Krimi gegen Leichlingen

Anzeige
Ein wahrer Krimi spielte sich beim Heimspiel der B-Junioren gegen den SC Leichlingen ab. Die HSV-Jungs gingen konzentriert zur Sache und hielten die Leichlinger geschickt auf Distanz. Zwei unmittelbar hintereinander erzielte Tore ließen die HSV-Kicker schon Mitte der ersten Halbzeit auf die Siegerstrasse einbiegen. Später erzielte man sogar noch das 3:0, bevor die Gäste durch einen Handelfmeter auf 3:1 verkürzten. Nach der Pause kamen die B-Junioren zunächst besser ins Spiel und machten mit dem vierten Tor eigentlich alles klar. Doch danach lief bei den Gastgebern gar nichts mehr zusammen, die Leichlinger dagegen wurden immer stärker und setzten die HSV-Akteure mächtig unter Druck. Mit langen Bällen auf ihre pfeilschnellen Stürmer setzte Leichlingen die an diesem Spieltag sehr anfällige Abwehr der Langenfelder außer Gefecht. Drei Tore kassierten die HSV-Jungs und plötzlich war der sichere Sieg futsch. Kurz vor Schluss hatten die Gäste die Chance auf den Siegtreffer, doch der hervorragende Langenfelder Keeper fischte einen Foulelfmeter noch aus der unteren Torecke. Doch es wurde noch dramatischer: mit der letzten Spielsekunde der Partie gelang den HSV-Kickern, nach einer sich hinter dem Gäste-Keeper ins Tor senkenden Flanke, noch der Treffer zum 5:4 Endstand.
Nach einer dominanten ersten Hälfte haben es die Jungs von der Burgstr noch mal so richtig spannend gemacht.....
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.