Verlaufboys laufen in Vegas für den Wünschewagen / Sponsoren gesucht

Anzeige
Drei der vier Verlauf-Boys (v.l.): Oliver Hertrampf, Carsten Najokat, Stephan „Wiki“ Klein. Gegen eine entsprechende Spende für die gute Sache stellen sie sich im Rahmen des Las Vegas-Marathons gerne den Aufgaben ihrer Unterstützer. Foto: Verlauf-Boys

Laufen für den guten Zweck – das ist die Mission der Verlauf-Boys Oliver Hertrampf, Carsten Najokat, Stephan „Wiki“ Klein und Christian Tillack. Jetzt starten sie erneut für den guten Zweck und zwar beim Rock'n'Roll Las Vegas Marathon & 1/2-Marathon 11. und 12. November. Sponsoren können sie dabei unterstützen.

Startplatz bei CEP Deutschland-Challenge gewonnen

Kreis Mettmann. Den Startplatz in Las Vegas haben zwei des Quartetts bei der CEP Deutschland-Challenge ergattert. Sie landeten bei einem Voting auf Platz 3. „Für den großen Zuspruch möchten wir uns herzlich bedanken“, sagt der Hildener Oliver Hertrampf. Unter den Bewerbern mit den meisten Stimmen wählte „CEP“ dann die Startplatz-Gewinner aus. „Wahrscheinlich aufgrund unserer großen Vernetzung online und in der Läuferszene sowie der Tatsache, dass wir für den guten Zweck unterwegs sind, fiel die Wahl auf uns.“

Geld für das Projekt "Wünschewagen"

Das Geld der Verlauf-Boys kommt dem Projekt „Wünschewagen“ zugute. Dabei werden die letzten Lebenswünsche schwerstkranker Menschen jedes Alters erfüllt. Nähere Informationen unter https://wuenschewagen.com.

Sie stellen sich Fast jeder Herausforderung

Jeder hat die Möglichkeit, die Verlauf-Boys bei ihrem Engagement zu unterstützen. Wie? Bei der von den vier Jungs so getauften "Deal or no Deal-Challenge" können Privatpersonen, Unternehmen oder Vereine den Verlauf-Boys eine Aufgabe stellen. Bei Erfüllung muss dann ein vereinbarter Betrag für die gute Sache gezahlt werden. Natürlich darf auch einfach so gespendet werden.

Infos zu den möglichen Aufgaben

Zu den möglichen Aufgaben geben die Verlauf-Boys noch folgende Informationen:
- Wir machen fast alles – außer Operationen!
- "Die Würde des Menschen ist unantastbar“
- Es kann gern lustig, spannend, herausfordernd sein; aber wir können natürlich nur Aufgaben annehmen, die weder unsere Würde noch unsere Gesundheit gefährden. Bei eventuell gewünschten Gesangseinlagen ist ja eher Eure Gesundheit in Gefahr. Das geht in Ordnung.
- Wir werden alles dokumentieren und veröffentlichen soweit gewünscht.
- Solltet Ihr lieber anonym spenden wollen, schickt uns bitte eine Nachricht über den Facebook-Messenger.
- Sollten für eine Aufgabe Kosten entstehen, so sind diese vom Aufgabensteller zusätzlich zum Spendenbetrag zu tragen!

Fahrt mit dem Kraken-Karussell „Insanity“ 

Eine besondere Aufgabe für Las Vegas haben sie bereits erhalten: Eine Fahrt mit dem imposanten Kraken-Karussell „Insanity“ über dem 350 Meter hohen Stratosphere Tower. Und: Dabei müssen sie sich auf noch filmen.

Für den Wünschewagen spenden

- Die Spenden werden über das Konto des Herzlauf Hilden e.V. abgewickelt.
Die Spendenkontonummer lautet:
Herzlauf-Hilden e.V.
IBAN DE17 3345 0000 0034 3409 92
BIC WELADED1VEL
Verwendungszweck: Wünschewagen 

Warum Verlaufboys?

Wie der Name Verlauf-Boys zustande gekommen ist? Oliver Hertrampf und Carsten
Najokat haben sich schlichtweg verlaufen. „Aus einem 10-Kilometer-Lauf wurde ein Halbmarathon“, blickt Oliver Hertrampf schmunzelnd zurück. Nach einer verlorenen Laufwette, 300 Kilometer in einem Monat zurückzulegen, nahmen sie als „Strafe“ an einem 100-Kilometer Run & Bike Spendenlauf in Wuppertal teil. Aus der eigentlichen „Strafe“ wurde dann ihre Mission. Mit den Läufer-Kollegen Stephan Klein und Christian Tillack wurden zwei weitere Mitstreiter für die gute Sache gefunden. Und ein Name für die Gruppe war ja auch schon da.

Kontakt zu den Verlaufboys: www.facebook.com/diefabelhaften
www.verlaufboys.de
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.