Immigrather Schützen: Neue Repräsentanten

Anzeige
Die Immigrather Schützen lassen ihren neuen König Thorsten Boes und Jungschützenprinzessin Tabea Scheckler hoch leben. Foto: Michael de Clerque
Langenfeld (Rheinland): Immigrather Schützen |

Der letzte Tag des Langenfelder Schützenfest stand ganz im Zeichen des Ausschießen der neuen Würdenträger der St- Sebastianus-Schützenbruderschaft Langenfeld-Immigrath auf dem Hochstand an der Theodor-Heuss-Straße. Es entwickelte sich ein spannendes Duell.

Langenfeld. Zunächst einmal nahmen die Mitglieder der Bruderschaft an einem „Morgenlob“ im Festzelt teil. Daran schloss sich das Königsvogel- und Jungprinzen-Schießen an.

Thorsten Boes ist neuer König

Es gab für die zukünftigen Repräsentanten jeweils zwei Anwärter. Nachdem der amtierende Schützenkönig Manfred Herkenrath den Kopf, Manfred Tilger den linken Flügel und Frank Joch den rechten Flügel abgeschossen hatten, lieferten sich die zwei Königsanwärter Bruno Steffen und Thorsten Boes ein spannendes Schießen mit den Schwarzpulver Gewehren, das mit dem 174. Treffer vom neuen Schützenkönig Thorsten Boes um 14. 30 Uhr, beendet wurde. Der 41 jährige Schreinermeister aus Berghausen, wohnt am Mühlenweg, ist seit 1993 Mitglied in der Schützenbruderschaft Langenfeld-Immigrath, aktiver Sportschütze, stellvertretender Beiratsvorsitzender, nicht verheiratet, Züchter von Schäferhunden und Schalke 04 Fan.

Tabea Scheckler ist Jungschützenprinzessin

Neue Jungschützenprinzessin ist Tabea Scheckler. Sie fetzte den Rest des Vogels mit dem 142. Treffer von der Stange. Zuvor schoss sie noch den rechten Flügel ab. Ihre Konkurrentin Nadine Müller schoss den linken Flügel ab. Die neue Jungschützenprinzessin ist 16 Jahre, wohnt am Goerdeler Weg besucht eine Schule in Düsseldorf, ist seit zwei Jahren Mitglied in der Jungschützenabteilung in Immigrath und hat ein schönes Hobby, das ist der Sport.

Sterneschießen

Beim Sterneschießen der Jugend siegte Nadine Müller vor der neuen Prinzessin.
Die Wanderkette der Schützen errang Jörg Herrmann mit dem 14. Durchgang, vor Stephan Herkenrath und Daniel Knaup.

Krönungsball mit dem Casablanca-Duo

Geleitet wurde das Schießen auf den Hochständen von Bernd Müller und kommentiert vom stellvertretenden Brudermeister Christoph Boes.
Am Abend, nach dem Abholen des neuen Würdenträgers, wurden Thorsten Boes und Tabea Scheckler in der St. Josef Kirche gekrönt
Zum Abschluss beim Krönungsball sorgte das Casablanca-Duo für die Krönungsmusik.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.