Der dicke Baum

Anzeige
Neulich beim durchwühlen der Mottenkiste fand ich stieß ich auf Motive welche mich ins grübeln brachten.
Was hatte es bloß mit den abgelichteten Kunstwerk auf sich.
Nach längerer Überlegung dämmerte es mir.

Ein jedermann bekannter Baum in der Gemeinde Menden sollte der Axt zum Opfer fallen.Eine Welle der der Entbrüstung breitete sich bei den Anwohnern aus.
Schlieslich war dieser Baum ein Symbol ihrer Gemeinde.
Selbst die anliegende Gaststätte war nach diesem bennant.
Nichts desto Trotz lies sich der Entschluss nicht rückgängig machen.
Das rief die Bildhauer auf den Plan.Um ihn für die Gemeinde weiterleben
zu lassen beschlossen sie ihn ein Denkmal zu setzen.
Nachdem der Baum gefällt war schnitzen Sie aus den Resten die abgebildete Skulpttur.
Ob diese noch steht oder inzwischen der Witterung zum Opfer gefallen ist weiss ich leider nicht.Vielleicht können ja andere Mitglieder mehr davon berichten.

LG Thorsten
1 2
2
2
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
10 Kommentare
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 13:09  
3.048
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 07.01.2016 | 13:27  
94.041
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 13:33  
3.048
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 07.01.2016 | 13:48  
2.506
Detlef Albrecht aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 14:41  
13.730
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 18:33  
13.730
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 07.01.2016 | 18:36  
6
Hans-Georg Persch aus Unna | 15.02.2016 | 22:09  
13.730
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 16.02.2016 | 06:11  
6
Hans-Georg Persch aus Unna | 23.02.2016 | 23:33  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.