Reinewaschen

Anzeige
Rewe geht mit "gutem Beispiel" voran und bietet zukünftig keine Plastiktüten mehr an den Kassen zum Verkauf an.
Was aber ist mit eingeschweisten Gurken,Kaffeepads,Zahnpastatuben uvm?
Die Papiertüte welche diese ersetzt dient mal wieder nicht der Umwelt sondern dem Geldbeutel des Discounters.

Gewiss den Kunststoff ist sicherlich nicht besonders Umweltfreundlich.
doch er hat auch seine Vorzüge.Er ist leicht,nicht zerbrechlich und lässt sich somit gut transportieren.Würde man all die Produkte welche in ihm verrpackt sind in andere (umweltfreundlichen) Materialien umfüllen,würde dies die Transportkosten um ein vielfaches erhöhen.Statt eines Sattelzuges müssten ganze Karravanen von ihnen über unsere Straßen rollen um sie zum Verbraucher zu bringen.Unserrer Luft tut das bestimmt nicht gut und nach dem Gebrauch müssen diese aufwendig gereinigt werden,um sie wiederverwenden zu können.Welche Chemiekeulen da wohl zum Einsatz kommen?
Schon mal darüber nachgedacht?


MfG
7
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
8 Kommentare
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 02.06.2016 | 10:33  
50.263
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 02.06.2016 | 10:39  
2.765
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 02.06.2016 | 10:58  
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 02.06.2016 | 11:44  
50.263
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.06.2016 | 06:26  
50.263
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 03.06.2016 | 06:27  
2.765
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 03.06.2016 | 14:20  
50.263
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 07.06.2016 | 19:41  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.