Holz,Erde,Mauer

Anzeige
Bei Bergkamen/Oberaden befand sich einst das größte römische Militärlager nördlich der Alpen.
Nach vernichtenden Überfällen germanischer Stämme am linken Niederrhein
ließ Augustus unter der Leitung seines Schwiegersohnes Drusus es -11 vor Christus errichten um die Eroberung Germaniens in die Wege zu leiten.
Hier waren 2-3 Legionen untergebracht um gegen den Feind zu Felde zu ziehen.
Umgeben war das 56 ha große Lager von einer 2,7 Km langen Umwehrung bestehent aus einem 5Meter breiten und 2-3 Meter tiefen Wassergraben.
Zum Lagerinneren hin folgte eine 3 Meter breite Holz-Erde-Mauer,die alle 25 Meter mit Wehrtürmen besetzt war.
Im Stadtmuseum Berkamen unweit vom Römermerberg können Fundstücke welche bei den Ausgrabungen ans Tageslicht gebracht wurden besichtigt weden.Darüber hinaus wurde ein Modell des Lagers nachgebaut.
Doch das ist noch längst nicht alles.
Hier ein paar Schnappschüsse meines Ausfluges.
Der nächste Beitrag wird bald folgen.


MfG
1
1
1
1
1
2
1
1
13
Diesen Mitgliedern gefällt das:
6 Kommentare
34.743
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 26.07.2016 | 20:42  
28.050
Armin von Preetzmann aus Castrop-Rauxel | 26.07.2016 | 21:26  
9.273
Jochen Menk aus Oberhausen | 26.07.2016 | 22:25  
8.599
Tanja Wehlauch aus Essen-Borbeck | 27.07.2016 | 07:20  
33.266
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 27.07.2016 | 14:51  
2.995
Thorsten Kowalski aus Menden-Lendringsen | 27.07.2016 | 15:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.