Die Feuerwehr von Morgen

Anzeige
Zielgenau versteht es dieser Nachwuchs-Feuerwehrmann, die Fensterläden in einem Modellhaus mit der Spritze zu treffen.
Menden. Wenn es heute galt, Kinder für eine bestimmte Sache zu begeistern, müssen sich THW, Polizei, ASB, DRK, Feuerwehr und Katastrophenschutz keine Nachwuchssorgen mehr machen. Auch dank des guten, warmen Wetters waren die kleinen Nachwuchsretter Feuer und Flamme wenn es galt, ein Feuer zu löschen, Polizei-Sirenen auszuprobieren oder "einfach nur" ein Leben zu retten. Der geballte Aufmarsch der Hilfsorganisationen machte es schier unmöglich, nicht mal hinein zu schnuppern oder sich zu informieren. Was für die Kleinen mit viel Spaß und großen Augen verbunden war, hat jedoch den ernsten Hintergrund, dass vielerorts der Nachwuchs fehlt. Und diesen hat es Polizei, Feuerwehr und Co. sehr gut verstanden zu begeistern. Bleibt zu hoffen, dass es sich auch in den Anmeldezahlen zum Beispiel bei der Kinderfeuerwehr niederschlägt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.