THW

Beiträge zum Thema THW

Vereine + Ehrenamt
der neue MAN - TGM 18.290 4x4
9 Bilder

THW Gelsenkirchen
Neuer Gerätekraftwagen (GKW) für den THW Ortsverband Gelsenkirchen

Neuer Gerätekraftwagen (GKW) für den THW Ortsverband Gelsenkirchen.  Am 08.04.2020 war es soweit. Drei Kameraden machten sich auf den Weg zum Wasserübungsplatz des Ausbildungszentrums Hoya in Barme an der Weser, um dort nach einer vierstündigen Einweisung, den neuen GKW zu übernehmen.   Wegen der Corona-Pandemie konnte der zunächst für den 28.03.2020 geplante Abholtermin beim Aufbauhersteller Freytag in Elze nicht stattfinden. Am 30.03.2020 wurden zehn GKW durch hauptamtliche Kräfte...

  • Gelsenkirchen
  • 12.04.20
  •  1
  •  3
Vereine + Ehrenamt

THW Gelsenkirchen
Ehrenamtliche Arbeit in Zeiten von Corona !

Hallo Freunde des THW OV Gelsenkirchen, mit der Ausbreitung des SARS-CoV-2 (Corona Virus) und der Absage des traditionellen Osterfeuers beim THW OV Gelsenkirchen wurde es etwas ruhiger um uns. Wir haben und werden uns in dieser schwierigen Zeit mit Postings bewusst zurückhalten. Zur Zeit befinden wir uns alle in einer Situation, die surreal und auch erschreckend sein mag. Niemand hätte sich je vorgestellt, dass eine solch gravierende Einschränkung des öffentlichen Lebens in...

  • Gelsenkirchen
  • 25.03.20
  •  3
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt.

THW Gelsenkirchen
Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt

Wegen Corona Virus wird das Osterfeuer beim THW Gelsenkirchen in diesem Jahr abgesagt. Update zum Osterfeuer 2020 Pressemitteilung vom THW Gelsenkirchen Das Osterfeuer am 11.04.2020 im THW-Ortsverband Gelsenkirchen wird in diesem Jahr nicht stattfinden - Eine weitere Ausbreitung des COVID-19 (Corona Virus) soll so vermeiden werden. Um eine weitere Ausbreitung des COVID-19 (Corona Virus) zu vermeiden, hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in der vergangenen Woche eine Empfehlung...

  • Gelsenkirchen
  • 13.03.20
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die alte Turmruine auf dem THW-Gelände an der Düsseldorfer Straße ist schon fast ein "Wahrzeichen" vergangener Zeit. Sie macht Platz für dringend benötigte Neubauten.     Fotos: PR-Fotografie Köhring/SK
17 Bilder

Das THW-Gelände in Saarn sieht bald völlig anders aus - Abrisse und Neubauten
"Wir haben sehnlichst darauf gewartet"

„Wir platzen hier aus allen Nähten. Sehen Sie selbst.“ Claus Craghs zeigt auf Einsatzfahrzeuge, die teils unter Planen, aber auch im Freien stehen. Ebenso wie Werkzeuge, Gerüste, Leitern und vieles mehr, das bei Einsätzen dringend benötigt wird. Der Mülheimer Ortsbeauftragte des Technischen Hilfswerks (THW) führt unsere Redaktion über das Gelände an der Düsseldorfer Straße in Saarn. „Hier ist bald nichts mehr, wie es war und ist“, ergänzt Melanie Faust, für die Öffentlichkeitsarbeit im THW...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.02.20
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Feuerwehr und Technisches Hilfswerk übten gemeinsam in Selm

Vierzig Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Selm sowie fünfzehn Einsatzkräfte vom Technischen Hilfswerk Lünen machten sich zur gemeinsamen Übung am Freitag auf den Weg. Geübt wurden drei verschiedene Szenarien. Ein Kind spielte auf einem Holzhaufen aus Baumstämmen und brachte diesen ins Rollen. Dadurch wurde das Kind zwischen den Stämmen mit den Füßen eingeklemmt. Der erste Trupp befreite das Kind durch den Einsatz von Hebekissen die mit Druckluft gefüllt wurden, ein anderer Trupp wählte...

  • Lünen
  • 01.02.20
Vereine + Ehrenamt
Im März wird Volker Münchow offiziell in sein Amt als Ortsbeauftragter des THW eingeführt.

Neuer Ortsbeauftragter des THW Heiligenhaus/Wülfrath
Volker Münchow wurde gewählt

Der Ortsausschuss Heiligenhaus/Wülfrath des Technischen Hilfswerks (THW) wählte Volker Münchow als neuen Ortsbeauftragten. Sein Vorgänger Frank Riederich hatte sein Amt im vergangenen Oktober niedergelegt. Volker Münchow trat 2018 als ehrenamtlicher Helfer in den Ortsverband ein. Nach seiner Grundausbildung agierte er als Bergungshelfer und übernahm Verwaltungs-Aufgaben. „Ich freue mich auf die neue Tätigkeit und die Unterstützung der Mitglieder. Wir sind ein gut funktionierendes Team....

  • Heiligenhaus
  • 23.01.20
Blaulicht
Fotos (3): Feuerwehr Kamen
3 Bilder

Methler: Feuerwehreinsatz auf dem Rewe-Parkplatz
Sturm lässt Baugerüst umkippen

 Die  Feuerwehr Kamen wurde in den frühen Abendstunden zu einem Sturmeinsatz nach Methler zum Rewe-Supermarkt gerufen. Dort hatte der Sturm Teile eines Baugerüstes auf den Parkplatz den Supermarktes krachen lassen. Das Gerüst reichte bis zum sechsten Stockwerk des Gebäudes. Ein Unterstand für Einkaufswagen sowie Teile der angrenzenden Bäckerei wurden stark beschädigt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt, obwohl zum Zeitpunkt, als das Baugerüst umstürzte, noch reger Betrieb rund um den...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das 60-jährige Jubiläum des Ortsverbandes Velbert des Technischen Hilfswerks (THW) wurde mit zahlreichen Gästen aus Politik und Verwaltung, Ehrengästen, Mitgliedern und deren Angehörigen gefeiert. Die Fahrzeughalle wurde dafür zum Festsaal umfunktioniert.
2 Bilder

Ortsverband feiert 60-jähriges Bestehen mit lobenden Worten und Ehrungen
Jubiläum beim THW in Velbert

Hilfsbereitschaft und Engagement sind für die Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW) selbstverständlich. Nun feierte der Ortsverband Velbert 60-jähriges Jubiläum. Bei einer Feierstunde in der Fahrzeughalle wurde dabei deutlich herausgestellt, welche Leistung seit 1952 Jahr für Jahr von den Männern und Frauen erbracht wird. Allein in 2019 waren die aktuell 155 Mitglieder (davon 29 in Jugendgruppen) des Ortsverbandes 24.223 Stunden im Einsatz. "Würde man diese Arbeit mit einem...

  • Velbert
  • 14.01.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Circa 14 Tonnen mussten sicher verladen werden, ehe es die 220 Kilometer zurück nach Herne ging. Foto: THW

Das Technische Hilfswerk rüstet auf
Schweres Gerät

Während für einige Helfer die Übung mit der Feuerwehr in der Nacht zuvor gerade beendet wurde, ging es in den frühen Morgenstunden für Gruppenführer Jan Wiersbitzki sowie Pascal Müller und Marvin Boß mit dem Lastwagen in die circa 220 Kilometer entfernte Gemeinde Ganderkesee. Ziel dieser Fahrt war die Abholung eines neuen Einsatzgerätes für die Fachgruppe Räumen. Ein Radbagger der Marke Atlas stand dort zur Abholung bereit. Mit einer Leistung von 121 PS, einer maximalen Grabtiefe von 5,40...

  • Herne
  • 04.12.19
Vereine + Ehrenamt
Gruppenführer Jan WIersbitzki (2 v.l.) mit den Herner Helfern Marvin Boß und Pascal Müller
3 Bilder

Ortsverband baut Einsatzmöglichkeiten aus
Neuer Radbagger für die Fachgruppe Räumen des THW OV Herne

Während für einige Helfer die Übung mit der Feuerwehr in der Nacht zuvor gerade beendet wurde, ging es in den frühen Morgenstunden des Samstags, 30. November 2019, für den Gruppenführer der Fachgruppe Räumen Jan Wiersbitzki, sowie den zwei Fachhelfern Pascal Müller und Marvin Boß mit LKW samt Tieflader in die ca 220 km entfernte Gemeinde Ganderkesee. Ziel dieser Fahrt war die Abholung des neuen Einsatzgerätes der Fachgruppe Räumen. Ein neuer Radbagger der Marke Atlas 140W stand dort zur...

  • Herne
  • 04.12.19
  •  2
Ratgeber
Am Morgen des "Black Fridays" lag auch der Hagener Hauptbahnhof im Dunkeln. Aufgrund eines Lichtausfalls im Bahnhof konnten bis zum Sonnenaufgang keine Züge im Bahnhof halten. Gegen 8 Uhr in der früh gab die Deutsche Bahn Entwarnung.
3 Bilder

Hagener HBF im Dunkeln
"Black Friday" am HBF: Lichtausfall in Hagen - Geschäfte geschlossen

Am Morgen des "Black Fridays" lag auch der Hagener Hauptbahnhof im Dunkeln. Aufgrund eines Lichtausfalls im Bahnhof konnten bis zum Sonnenaufgang keine Züge im Bahnhof halten. Gegen 8 Uhr in der früh gab die Deutsche Bahn Entwarnung.  Die Zügen verkehren nun wieder wie gewohnt, jedoch sind einige Leuchtmittel immer noch nicht aktiv. Die Geschäfte und Imbissbetriebe im Bahnhof haben noch auf Weiteres geschlossen. Das Technische Hilfswerk ist vor Ort.

  • Hagen
  • 29.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz

Im Rahmen eines Oktober- und Familienfestes, wurden 7 THW-Einsatzkräfte für ihren langjährigen und freiwilligen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit geehrt.
12 Bilder

THW-Gelsenkirchen
120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz

120 Jahre ehrenamtliche Mitwirkung im Zivil- und Katastrophenschutz Im Rahmen eines Oktober- und Familienfestes, wurden 7 THW-Einsatzkräfte für ihren langjährigen und freiwilligen Einsatz zum Wohle der Allgemeinheit geehrt. Seit 30 Jahren ist Andreas Seppelfricke (52) beim THW-Ortsverband Gelsenkirchen engagiert. Er kümmert sich seit Jahren als Schirrmeister um die Einsatzbereitschaft der Fahrzeuge und Gerätschaften, Beschaffungen, die Bekleidung der Helfer sowie die THW-Liegenschaft...

  • Gelsenkirchen
  • 10.11.19
  •  2
  •  1
Blaulicht
Sichere Fahrt durch Matsch und Schlamm: Das Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz des Bundes (stationiert in der Gemeinde Rheurdt) und der Gerätewagen Logistik aus Schaephuysen.
2 Bilder

Allrad-Fahrtraining für rote und blaue Einsatzfahrzeuge
Unwegsames Gelände? Kein Problem

Rund 90 Kräfte aus fünf Feuerwehren und elf Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) erlernten im Allradlehrgang des THW Duisburg den Umgang mit ihren Fahrzeugen in unwegsamem Gelände. Fünf Kameraden der Löscheinheit Schaep-huysen nahmen mit einem Löschfahrzeug für den Katastrophenschutz (LF20 KatS) und einem Logistikfahrzeug (GW-L2) an einem lehrreichen Übungsangebot des Technischen Hilfswerks Duisburg teil. Nachdem in Duisburg bereits im September die theoretische...

  • Rheurdt
  • 07.11.19
Politik

"Einsatzhonorar" für die Freiwillige Feuerwehr Gladbeck
Der Wahlkampf hat schon begonnen

Ein Kommentar SPD-Fraktionschef Michael Hübner befürwortet die Einführung einer Art "Einsatzprämie" für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck. Flugs springt auch die CDU auf den fahrenden Zug auf, findet den Vorschlag gut, verweist aber umgehend auf bereits in der Vergangenheit in die Wege geleiteten eigene Aktivitäten in dieser Sache. Und die Christdemokraten wollen die "Prämie" auch auf andere Hilfsorganisationen wie THW, DRK, Malteser, Johanniter und ASB ausweiten. Der...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
26 Bilder

Über einhundert freiwillige Helfer probten den Ernstfall am Sonntag in Selm

Fünf verunfallte PKWs mit 25 verletzten Personen, so lautete das Einsatzstichwort, das über hundert freiwillige Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK und dem THW am Sonntagvormittag in Atem hielten. drei PKWs wurden von umfallenden Bäumen unter sich begraben, ein Fahrzeug landete im Graben, ein Weiteres fuhr frontal gegen einen Erdhaufen. Die Feuerwehren aus Selm, Bork, Cappenberg und Olfen erhielten technische Unterstützung durch das THW aus Lünen. Die medizinische Versorgung übernahm das DRK...

  • Selm
  • 03.11.19
  •  1
Blaulicht
5 Bilder

Marler THW Mitglieder nahmen an Allrad-Fahrtraining für Einsatzfahrzeuge teil

Teilnehmer aus den THW-Ortsverbänden Duisburg, Essen, Gelsenkirchen, Haltern am See, Herten, Marl, Ratingen, Recklinghausen, Solingen und Velbert sowie den Feuerwehren Dorsten, Duisburg, Rheinberg und Ratingen kamen  zusammen zum Lehrgang. Rund 90 Kräfte aus fünf Feuerwehren und elf Ortsverbänden des Technischen Hilfswerks (THW) erlernten im Allradlehrgang des THW Duisburg den Umgang mit ihren Fahrzeugen in unwegsamem Gelände. Herausforderung im Praxistraining Mitglieder des Ortsverbandes...

  • Marl
  • 28.10.19
Politik

Nach Brand an der Schrottimmobilie "Erlenkrug"
Führen die Auflagen zum Erfolg?

Ein Kommentar Ernüchterung bei der Gladbecker CDU-Fraktion, sicher aber auch bei den anderen im Stadtrat vertretenen Parteien: Auf Anfrage der Christdemokraten teilt die Stadt Gladbeck mit, dass nach dem "Erlenkrug"-Brand Anfang Juli die entstandenen Kosten nicht dem Immobilien-Eigner in Rechnung gestellt werden. Die entstandene Kosten für den Einsatz von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk summieren sich laut Stadtverwaltung auf knapp 11.000 Euro. Die Kosten können aber dem Eigner nicht...

  • Gladbeck
  • 22.10.19
Politik
Mitglieder der GFL besuchten das THW Lünen. Vor Ort erfuhr der Besuch Interessantes über die Einsatzleistung des Ortsverbandes, den Ehrenamtliche tragen.

Versorgungsschwächen nachbessern
GFL lobt Einsatzstärke des THW Lünen

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) besuchte den THW-Ortsverband Lünen. An der Frydagstraße hörten die Gäste von den Stärken des Ortsverbandes - aber auch von einigen Versorgungschwächen in Lünen. Denen will die GFL jetzt nachgehen. Zum Auftakt des Besuchs staunte die GFL über einige Eckdaten, die der stellvertretende THW-Ortsbeauftragter Karl-Heinz Röntgen vorstellte. Danach gründet sich der THW-Ortsverband Lünen 1953 – als einer von bundesweit 668 Ortsverbänden. Dem Lüner THW...

  • Lünen
  • 13.09.19
Blaulicht
Die Besucher strömten trotz Hitze zum Hubschrauber-Geburtstag.
18 Bilder

Gäste feiern Hubschrauber-Geburtstag

Glückwünsche nahm am Samstag der Doppelgänger entgegen, denn der echte Christoph 8 war auch an seinem Geburtstag im Einsatz für das Leben. Samstag feierten viele Gäste den Rettungshubschrauber. Feuerwehr, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft - alle waren da und echte Besucher-Magnete beim Tag der offenen Tür rund um die Station, im Mittelpunkt aber stand natürlich der wohl bekannteste Hubschrauber der Region. 45 Jahre schon startet Christoph...

  • Lünen
  • 02.09.19
Natur + Garten
Foto: Ein Mitarbeiter der Technischen Betriebe Herdecke versorgt einen Baum mit Wasser.

Bäume und Pflanzen lechzen nach Wasser
Bürger werden um Mithilfe gebeten - THW unterstützt bei Gießaktion in Herdecke

Unter der anhaltenden Hitze ächzen nicht nur die Menschen, sondern auch die Bäume und Sträucher in Herdecke. Die Mitarbeiter der Technischen Betriebe sind ununterbrochen im Einsatz und gießen die gestresste Natur bereits seit dem 13. Mai. Je nach Witterung sind sie zwei bis dreimal die Woche mit dem Kanalspülwagen (8.000 Liter) und einem Lkw mit aufgesetztem Wassertank (5.000 Liter) unterwegs. Unterstützung bekommt das Team nun vom Technischen Hilfswerk (THW) Wetter, das einen Lkw mit...

  • Herdecke
  • 01.08.19
Blaulicht
Flammen schlagen aus dem eingestürzten Dach.
56 Bilder

Feuer vernichtet Bauernhof in Lünen-Alstedde

Montagabend rollte die Feuerwehr die letzten Schläuche zusammen, beendete nach über 29 Stunden den Kampf gegen die Flammen auf dem Schäferhof Konze an der Alstedder Straße. Martinshörner durchbrechen am Mittag die sonntägliche Ruhe, ein Feuerwehrfahrzeug nach dem nächsten eilt durch Alstedde. Ihr Ziel ist nicht nur in weiten Teilen von Lünen zu sehen, sondern auch aus den Nachbarstädten. Das Feuer greift mit rasender Geschwindigkeit um sich, bald schon steht eine riesige schwarze Rauchwolke...

  • Lünen
  • 28.07.19
Kultur
Die neu gebaute Seebühne für "Luise heizt ein" hält. Das THW hat ganze Arbeit geleistet. Foto: THW

Rechtzeitig für "Luise heizt ein" hat das THW ganze Arbeit geleistet
Auftritte auf Seebühne

Balve. Die Seebühne in Wocklum ist fertiggestellt . Jetzt kann das Kulturfestival "Luise heizt ein" (Samstag, 13. Juli) kommen. Fleißig war das Technische Hilfswerk (THW) an der Luisenhütte in Wocklum und hat dort auf dem Mühlenteich eine kleine Seebühne errichtet, die über einen Steg erreichbar ist. Sie wird am Samstag, 13. Juli bei der Veranstaltung „Luise heizt ein“ Verwendung finden, wenn es heißt „Der Hof tanzt". "Und dass sie hält, das sieht man ja", so das THW in einer...

  • Menden (Sauerland)
  • 10.07.19
  •  1
Blaulicht
21 Bilder

Nächtliche Großkontrolle in Hagener Innenstadt

Mit fast 25 Einsatzkräften führte die Hagener Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag an zwei Stellen im Stadtgebiet Großkontrollen durch. Uniformierte Kräfte kontrollierten zwischen 20:30 Uhr und 03:00 Uhr den gesamten in die Stadt hereinlaufenden Verkehr auf der Berliner Straße sowie später auf der Eckeseyer Straße. Die Beamten führten die Aktion im Rahmen des Projektes Sichere Innenstadt durch und legten den Schwerpunkt auf die Ahndung von Verkehrsverstößen und die Aufdeckung von...

  • Hagen
  • 29.06.19
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.