DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Kultur

DOUBLE-WAN-Kalender bei Thomas Fryder
Vernissage für einen guten Zweck

Der Friseursalon als Kunsthalle – da staunten die Gäste. Thomas Fryder griff einmal nicht zu Kamm und Schere, sondern zu Prosecco und Knabbereien. Scharf war der Vormittag dennoch: Im Rahmen einer 2GPlus-Vernissage bot der Eickeler Friseur Cartoon-Kalender mit speziellen Fris(e)ur-Themen an, die Volker Hilbt und Dietmar Zywek, die beiden Kreativ-Köpfe von DOUBLE-WAN®, getextet und gezeichnet haben. Für einen guten Zweck, versteht sich! Der Figaro hatte die Motive ihres „normalen“...

  • Herne
  • 30.11.21
Blaulicht
3 Bilder

DRK Gladbeck informiert
DRK Corona Teststelle Bottroper Str. 6 zieht um

DRK Teststelle Bottroper Str. 6 zieht um zur Horster Str. 24 Aufnahme der Testungen am Mittwoch, 01.12. 21 um 09:00 Uhr Das Deutsche Rote Kreuz Kreisverband Gladbeck wird seine Teststelle Bottroper Str. 6 im Informations- und Beratungszentrum zur Horster Str. 24 (vormals Geschäftsräume Stadtspiegel Gladbeck) verlegen. Unter Hochdruck haben die DRK Verantwortlichen nach einem neuen Standort für die DRK Teststelle in der Gladbecker Innenstadt gesucht und gefunden. In den ehemaligen...

  • Gladbeck
  • 29.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

DRK Kreisverband Wattenscheid e.V.
Wärme, Respekt und Nächstenliebe: Kältebus auf den Straßen unterwegs

Wenn die Temperaturen abends Richtung Null Grad  sinken, wird unser Kältebus mit Dingen bestückt, die Menschen ohne Unterkunft durch die kalten Nächte helfen. Mit an „Bord“ sind: Schlafsäcke und Decken, warme #Kleidung, Mützen, feste Schuhe, Isomatten, Winterjacken und Handschuhe. So einiges also, was ein Mensch, der auf der „Platte“ lebt, brauchen kann. Mit warmem Tee, heißer Verpflegung in der,Thermophore und Snacks ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Gegen 18 Uhr geht die Vorbereitung...

  • Wattenscheid
  • 28.11.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das sind die Protagonisten der Aktion: Cornelia Pahl (Stellv. Geschäftsführerin des DRK), Dr. Kurt Gerritz (Lions-Club Voerde), Oliver Elsen (Lions-Club Dinslaken), Else Plomka und Ramona Blumenroth vom Lions-Club Hünxe, Hans-Wilhelm Barking (Justiziar des DRK), Leonhard Spitzer (Vorsitzender des DRK Dinslaken).
3 Bilder

DRK Lions-Club Lebensmitteltaschen
DRK und Lions-Club packen Weihnachtstaschen

Eine lange, lange Tradition hat die gute und gesellschaftlich wichtige Aktion des Deutsches Rotes Kreuz e.V. (DRK) in Zusammenarbeit mit den Lions-Clubs aus Dinslaken, Voerde und Hünxe. „Entstanden ist diese Idee in den 50er Jahren. Damals galt es die Nachkriegsfolgen ein wenig zu lindern. Mit dem Erlös wurden in den Nachkriegsjahren Lebensmittel gekauft und an hilfsbedürftige Personen verschenkt. Heute beglücken wir hilfsbedürftige Familien, die es auch in der jetzigen Zeit noch zu Hauf gibt.“...

  • Dinslaken
  • 26.11.21
Vereine + Ehrenamt
Landesbereitschaftsleiter Frank Langer wurde von DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt mit einer Dankmedaille ausgezeichnet.

Dankmedaille des DRK für Frank Langer aus Mülheim
Engagement gewürdigt

Es ist eine besondere Würdigung, die DRK-Präsidentin Gerda Hasselfeldt auf der Bundesversammlung des Deutschen Roten Kreuzes vorgenommen hat: Bis zu drei Personen erhalten jährlich eine Dankmedaille für ihr herausragendes ehrenamtliches Engagement für das Rote Kreuz. In diesem Jahr zeichnet Hasselfeldt damit den Landesbereitschaftsleiter Frank Langer aus Mülheim an der Ruhr aus. Frank Langer ist seit 1980 im DRK ehrenamtlich aktiv und seit 2017 als Landesbereitschaftsleiter Mitglied im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.11.21
Vereine + Ehrenamt
Bereitschaftsleiter Dirk Paege erhält den Prinzenorden
5 Bilder

Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
stimmungsvolle Sessionseröffnung beim RKV

Zwei ehrenamtliche Mitglieder der DRK Einsatzbereitschaft, Guido Halbach und Sascha Wolters, sind Mitglieder der Tanzgarde "Turmgarde des RKV sw Richrath 1977 e.V.". Und diese hatten zur Eröffnung der Session die DRK Kameradinnen und Kameraden in die Schützenhalle Langenfeld-Richrath eingeladen. Es war unter G2+ Regeln ein lustiger und humorvoller Abend mit einem ganz tollen Programm. Ein Höhepunkt war natürlich der Auftritt der Turmgarde und nicht zu vergessen: Der Prinzenorden an den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 21.11.21
Vereine + Ehrenamt
Die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir und Dirk Paege (v.l.n.r.)
44 Bilder

Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
DRK – Einsatzbereitschaft feiert Sessionseröffnung am 11.11. mit Prinzenpaar, Turmgarde des RKV und einem Großbrandalarm

Zu der Eröffnungsfeier in der närrisch geschmückten Fahrzeughalle konnten die Bereitschaftsleiter Dirk Paege und Dirk Bansemir rund 20 Aktive DRKler begrüßen.    Unter ihnen der stellvertretende Vorsitzende Jürgen Jungmann sowie der Geschäftsführer Hans-Peter Welfens. Die Bereitschaftsleiter versprachen für den Abend zwei Überraschungen, dass es am späten Abend drei waren, konnte zu Beginn noch keiner ahnen. Als erste Überraschung erschien die Turmgarde des RKV sw 1977 e.V. Diese Garde wurde...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 16.11.21
Politik
Nilgün Özel (Vizepräsidentin des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe), Sören Wiebusch (Jugendrotkreuz-Landesleiter), André Kuper (Präsident des Landtags NRW), Dr. Hasan Sürgit (Vorstandsvorsitzender des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe) und Dr. Fritz Baur (Präsident des DRK-Landesverbandes Westfalen-Lippe) bei der Zertifizierungsfeier „Humanitäre Schule“ (v.l.). Foto: DRK- Westfalen-Lippe / Claudia Zebandt

Feierstunde mit Landtagspräsident André Kuper
Placida-Viel-Berufskolleg Menden als „Humanitäre Schule“ ausgezeichnet

"Soziales als auch politisches Engagement junger Menschen hilft mit, die Gesellschaft menschlicher zu gestalten", erklärte André Kuper, Präsident des Landtags NRW, bei der „Zertifizierungsfeier Humanitäre Schule“, bei der auch die Schüler des Mendener Placida-Viel-Berufskollegs ausgezeichnet wurden. Im Rahmen der Kampagne des Jugendrotkreuzes Westfalen-Lippe haben sich die jungen Schüler*Innen auf kritische Weise mit den Themen „Menschlichkeit“ und „Humanitäres Völkerrecht“ auseinandergesetzt....

  • Stadtspiegel Menden / Fröndenberg
  • 15.11.21
Politik
2 Bilder

DRK Gladbeck informiert - Abschluss der UN-Klimakonferenz:
DRK fordert mehr Unterstützung bei Katastrophenvorsorge

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) begrüßt das Ergebnis der Glasgower Klimakonferenz, fordert aber mehr Unterstützung bei der Katastrophenvorsorge. „Die Einigungen auf ambitioniertere Klimaschutzziele, insbesondere das Bekenntnis zum 1,5 Grad-Ziel, sowie der höhere Stellenwert der Klimaanpassung setzen ein wichtiges Zeichen. Allerdings bleiben die Finanzierungszusagen zur Bewältigung der Klimakrise hinter dem Bedarf zurück,“ sagt DRK-Generalsekretär Christian Reuter. Die humanitäre Hilfe könne mit...

  • Gladbeck
  • 15.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
15 Bilder

DRK Gladbeck +++Lichterkinder+++
St. Martins Umzug im Skaterpark Gladbeck-Butendorf

Am Donnerstag, 11.11.2021 war es soweit, die Aktion "Lichterkinder" startete für uns als DRK Gladbeck im Skaterpark Gladbeck-Butendorf.                          Hinter "Lichterkinder" steht die Initiatorin Frau Sina Mind. Die aus eigener Initiative einen St. Martinsumzug auf die Beine stellte. Von der IDEE bis zur Umsetzung am 11.11.2021 war es eine nicht immer leichte Aufgabe für Frau Mindt alles zu organisieren und auch die geltenden gesetzlichen Vorgaben einzuhalten und umzusetzen unter...

  • Gladbeck
  • 14.11.21
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck +++Supernasen gefragt+++
Zwei Rettungshundeeinsätze an einem Tag

Gleich zweimal an einem Tag mussten die DRK Rettungshundestaffeln ausrücken um vermisste Personen zu suchen. Der erste Einsatz erfolgte am Donnerstag, 11.11.2021 um 1:29 Uhr als das Alarmtelefon auf der der DRK - Einsatzzentrale Gladbeck klingelte. In Lippstadt war eine Person vermisst und schnelle Hilfe war hier erforderlich. Die Rettungshundestaffel Hellweg wurde alarmiert und nahm die Suche nach der vermissten Person auf. Gegen 07:30 Uhr musste der Einsatz erfolglos abgebrochen werden. Der...

  • Gladbeck
  • 12.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Dirk Paege und Dirk Bansemir mit ihren Ernennungsurkunden zum Bereitschaftsleiter.
2 Bilder

Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
neue Bereitschaftsleitung des DRK

Stabwechsel in der Bereitschaftsleitung Die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat eine neue Führungsgruppe. In einer geheimen und schriftlichen Wahl wurde Dirk Paege zum Bereitschaftsleiter gewählt. Ihm zur Seite steht als stellvertretender Leiter Dirk Bansemir. Sie erhielten jetzt die Ernennungsurkunden des DRK Kreisverbandes Mettmann. Dirk Paege (44) ist Werkstattleiter in einer Langenfelder Autowerkstatt. Seit 2002 ist er ehrenamtlich im Rettungsdienst tätig. Zunächst als...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 05.11.21
Blaulicht
Rettungsdienstfortbildung DRK Gladbeck

DRK Gladbeck - Rettungsdienstfortbildung -
Lernen für das Leben

Der Gesetzgeber fordert (§ 5, Absatz 4 RettG NRW), dass Rettungsdienstmitarbeiter*innen jedes Jahr an einer 30-stündigen Fortbildung teilnehmen, um die eigene Qualifikation und Handlungskompetenz dauerhaft aufrecht zu erhalten. Dabei werden aktuelle Erkenntnisse aus der notfallmedizinischen Forschung vorgestellt, organisatorische und juristische Neuerungen transparent gemacht und praktische Fähigkeiten intensiv trainiert. Am Donnerstag, 04.11.2021 trafen sich die ausgebildeten...

  • Gladbeck
  • 05.11.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Blutspendetermin am Montag, 08.11.2021
Zugang ohne 3G-Regel - Blutspende ist systemrelevant

In Bezug auf 3G (getestet, geimpft, genesen) erhalten wir zahlreiche Anfragen, ob diese Regelungen auch für Blutspendetermine gelten. Klare Antwort: In allen Corona-Schutz- und Bekämpfungsverordnungen unseres Versorgungsgebietes in NRW sind Blutspendetermine von der 3G-Regelung explizit ausgenommen! Eine Blutspende ist auch möglich, wenn der Spender nicht geimpft, getestet oder genesen ist. Dies gilt für alle öffentlichen Blutspendetermine des DRK- Blutspendedienst West. Es ist vergleichbar mit...

  • Gladbeck
  • 05.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Katastrophenschutz kommt bei Naturkatastrophen (siehe Bild), Stromausfällen oder großen Unfällen mit vielen Betroffenen. Am 6. November können Interessierte einmal hinter die Kulissen gucken.

Blick hinter die Kulissen erwünscht
DRK-Katastrophenschutz-Aktionstag am 6. November

Der Katastrophenschutz kommt bei Naturkatastrophen, Stromausfällen oder großen Unfällen mit vielen Betroffenen. Am 6. November können Interessierte einmal hinter die Kulissen gucken. Kreis Unna. Organisiert in klar strukturierten Einheiten und mit hochprofessionell ausgestatteten Fahrzeugen im Gepäck, kommen die Einsatzkräfte in genau solchen Situationen innerhalb kürzester Zeit an den Ort des Geschehens. Je nach Bedarf versorgen sie dann Verletzte oder Hilfebedürftige, bauen...

  • Unna
  • 01.11.21
Vereine + Ehrenamt
Am Samstag, den 6. November, tourt die Einsatzeinheit UN 03 den gesamten Tag über durch den Kreis Unna.

Blick hinter die Kulissen ist erwünscht:
DRK-Katastrophenschutz-Aktionstag im Kreis Unna

„Wer kommt, wenn nichts mehr geht?“ – Also z.B. bei Naturkatastrophen, Stromausfällen oder  großen Unfällen mit vielen Betroffenen? Genau: Der Katastrophenschutz! Organisiert in klar strukturierten Einheiten und mit hochprofessionell ausgestatteten Fahrzeugen im Gepäck, kommen die Einsatzkräfte in genau solchen Situationen innerhalb kürzester Zeit an den Ort des Geschehens. Je nach Bedarf versorgen sie dann Verletzte oder Hilfebedürftige, bauen  Verpflegungsstationen auf, betreiben mobile...

  • Schwerte
  • 30.10.21
LK-Gemeinschaft
Foto: Archiv Lokalkompass

Die Impfangebote sind kostenfrei. Eine Terminbuchung ist nicht erforderlich.
Der Impfbus rollt auch in der nächsten Woche durch das Stadtgebiet

GE. Der Impfbus setzt seine Tour durch das ganze Stadtgebiet in den kommenden Tagen weiter fort. Damit macht die Stadt Gelsenkirchen in Zusammenarbeit mit dem von der DRK bereitgestellten Bus wieder ein niedrigschwelliges Impfangebot. Die Impfung ist kostenlos und eine Terminvereinbarung ist nicht nötig. Mitzubringen ist lediglich ein Ausweisdokument. Ein Impfausweis und die Krankenkassenkarte sind hilfreich. Erster Stopp in der nächsten Woche ist direkt am Montag, 25. Oktober, am Netto...

  • Gelsenkirchen
  • 24.10.21
Ratgeber

DRK Gladbeck informiert
Corona-Sondertest zum Schulstart

Corona-Sondertest zum SchulstartWir bieten am Samstag und am Sonntag Schnelltests an. Es handelt sich um Corona-Schnelltests mit einer Gültigkeit von 48 Stunden. Die Schnelltests werden als "Lolli-Tests" angeboten.🍭 ✅ Samstag 23.10.2021 - 09:00 bis 13:00 Uhr Drive-In Europastr. ✅ Sonntag 24.10.2021 - 12:00 bis 15:00 Uhr Bottroper Str. 6 Wir bitten um Anmeldung unter:

  • Gladbeck
  • 22.10.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Wilm Ossenberg Franzes erhielt für seine langjährige ehrenamtliche Arbeit, vor allem beim DRK Witten, das Bundesverdienstkreuz.
2 Bilder

Verdiente Auszeichnung
Der Wittener Rotkreuzler Wilm Ossenberg Franzes erhielt das Bundesverdienstkreuz

Das Wittener Rote Kreuz gratuliert Wilm Ossenberg Franzes zur Verleihung des Bundesverdienstkreuzes. Landrat Olaf Schade überreichte ihm feierlich die Auszeichnung für sein außergewöhnliches ehrenamtliches Engagement. Als Kreisrotkreuzleiter ist er der Chef aller Ehrenamtlichen beim Wittener Roten Kreuz - ein Amt, das er nun seit 40 Jahren innehat. Dazu ist er von „seinen“ Ehrenamtlichen gewählt und alle vier Jahre wiedergewählt worden. Er war bis 2019 zusätzlich auch als Vorstand für das DRK...

  • Witten
  • 19.10.21
Vereine + Ehrenamt
Die Bereitschaftsleiter Dirk Bansemir und Dirk Paege taufen das neue Fahrzeug.
9 Bilder

Deutsches Rotes Kreuz Langenfeld
Wagentaufe beim DRK

Am Rande der Jahreshauptversammlung hatte der Vorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Magnus Staehler, die Fahrzeugschlüssel für einen neu beschafften Gerätewagen an die Bereitschaftsleiter Dirk Paege und Dirk Bansemir übergeben. Nach einer gründlichen Durchsicht in der KFZ-Fachwerkstatt ATU, einer Neubereifung, Anbringung der DRK-Beschriftung und Einbau der Kommunikationseinrichtungen, Kosten, die Fa. ATU sehr großzügig übernahm, konnte das Fahrzeug nun im Rahmen einer kleinen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 19.10.21
LK-Gemeinschaft
Am Freitag, 15. Oktober, stand ein von RuhrTalente organisiertes Blutspendemobil an der WHS.
Foto: Ruhrtalente

RuhrTalente organisieren Blutspende-Aktion

GE. Stipendiaten des größten Schülerstipendiums in Nordrhein-Westfalen, RuhrTalente, haben dazu aufgerufen, etwas Gutes für die Allgemeinheit zu tun und Blut zu spenden. Ein Mobil des DRK-Blutspendedienst West stand am Freitag, 15. Oktober, am NRW-Zentrum für Talentförderung der Westfälischen Hochschule an der Bochumer Straße in Ückendorf. Stipendiaten des Schülerstipendienprogramms RuhrTalente hatten zu der Blutspende-Aktion aufgerufen und sie auch maßgeblich organisiert. Ein...

  • Gelsenkirchen
  • 15.10.21
Blaulicht
11 Bilder

DRK Gladbeck +++IM EINSATZ+++
+++Abschlussmeldung +++DRK Gladbeck leistet überörtliche Hilfe für Evakuierungen in Essen

AbschlussmeldungDie britische Luftmine in Stoppenberg an der Straße Kapitelacker wurde heute (13.10.) erfolgreich entschärft. Bei dem aktuellen Bombenfund mussten über 11.000 Anwohner*innen evakuiert werden. Weitere 27.000 Personen mussten sich während der Entschärfung luftschutzgemäß verhalten. Sowohl von der Sprengkraft her als auch von der daraus resultierenden Größe der Sperrbereiche handelt es sich um die bisher größte Entschärfung, die in Essen durchgeführt wurde. Für die Anwohner*innen...

  • Gladbeck
  • 13.10.21
  • 1
Blaulicht
2 Bilder

DRK Gladbeck +++Rettungshunde im EINSATZ+++
Rettungshundeprüfung erfolgreich beendet und sofort danach erster Realeinsatz

Am Samstagabend (09.10.2021) um 22:00 Uhr wurde die DRK Service- Notrufzentrale Gladbeck alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz in Greven (Kreis Steinfurt). Eine 83jährige Frau werde vermisst und Rettungshunde für die Flächensuche werden benötigt. In den Einsatz wurde die Rettungshundestaffel Tecklenburger Land entsandt, die gerade auf dem Rückweg zum Standort war nach einen Prüfungstag Flächensuche für neue Rettungshunde. Diese Einsatzformation übernahm die ersten Maßnahmen mit den neu...

  • Gladbeck
  • 11.10.21
  • 1
Kultur
8 Bilder

Wohlfahrtsarbeit
Kinder entdecken fantastische Welten

Unter dem Motto „Unendliche Weiten – fantastische Welten“ hatten Kinder in den Sommerferien die Möglichkeit, sich zwei Mal wöchentlich als Kunstschaffende zu betätigen. Unter fachlicher Anleitung von Künstlerin Gitta Windhuysen wurde in der städtischen Malschule der Kreativität freien Lauf gelassen. Während der kreativen Wochen wurden Leinwände bemalt, Planeten gedruckt, Monster koloriert, Tiere aus Pappmaschee gebastelt und T-Shirts gedruckt– immer mit einer großen Menge Fantasie. Bereits im...

  • Oberhausen
  • 08.10.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.