DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Vereine + Ehrenamt
Der Weihnachtsmann kam bei DRK Gladbeck vorbei und viele Kinder kamen zum Besuch.
20 Bilder

DRK Gladbeck - sagt vielen Dank
DRK Informations- und Beratungszentrum öffnete seine Pforten beim Nikolausmarkt

Die Gladbecker Rotkreuzler hatten sich viel Mühe gegeben um den Besuchern im DRK Informations- und Beratungszentrum - Bottroper Str. 6 - neben dem neuen Rathaus zum Nikolausmarkt eine Wohlfühlathmosphäre zu bieten. Am Samstag, 07.12.2019 und am Sonntag, 08.12.2019 gab es Kaffee, Cappuccino, Kakao, heiße Waffeln und Kuchen. Zum Verkauf wurden kleine selbsthergestellte Lokomotiven, Schneemänner und Hexenhäuschen aus Weihnachtsgebäck angeboten. Der Höhepunkt war der Weihnachtsmann der am...

  • Gladbeck
  • 08.12.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Tag des Ehrenamtes

DRK Gladbeck - TAG des Ehrenamtes
Ehrenamtliches Engagement erleichtern und attraktiver machen

Ehrenamtliches Engagement wird nach Einschätzung des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) im Zuge der demographischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung gewinnen. „Das Ehrenamt muss in Deutschland deshalb eine größere gesellschaftliche Wertschätzung erfahren. Wir müssen das ehrenamtliche Engagement erleichtern und attraktiver machen“, sagte der ehrenamtliche Vorstand des Kreisverbandes Gladbeck, aus Anlass des internationalen Tags des Ehrenamtes am 5. Dezember. Im Zeichen gesellschaftlicher Umbrüche,...

  • Gladbeck
  • 04.12.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Wahl eines Nachfolgers für den verstorbenen Schatzmeister Jürgen Ast notwendig
Schwerter DRK-Mitglieder treffen sich am 12. Dezember

Der Vorstand des Schwerter DRK lädt zur turnusmäßigen Jahreshauptversammlung am Donnerstag, 12. Dezember 2019, um 18:30 Uhr in das Dr.-Werner-Voll-Haus, Lohbachstraße 4, ein. Auf der Tagesordnung dieser Mitgliederversammlung stehen, neben dem Tätigkeitsbericht des DRK-Vorsitzenden Heinrich Böckelühr und der Gliederungen, auch die notwendigen Beschlussfassungen zur Jahresrechnung 2018 sowie zum Wirtschaftsplan 2020. Außerdem muss für den Rest der laufenden Amtszeit noch ein neuer Schatzmeister...

  • Schwerte
  • 21.11.19
Vereine + Ehrenamt
Die DRK Service- und Notrufzentrale ist fast leergezogen. Es geht zügig weiter.

DRK Gladbeck investiert weiter in die digitale Zukunft
Umbau der Service- und Notrufzentrale hat begonnen

Es war ein langer und stressreicher Weg in die Umbauplanung der DRK Service- und Notrufzentrale des DRK Kreisverbandes Gladbeck. Viele Teamsitzungen, ausarbeiten von neuen Prozessen im Bereich der Digitalisierung, Ausschreibungen vorbereiten, Ersatzmaßnahmen planen in der Umbauphase unter Berücksichtigung der vollwertigen Nutzung der Einsatzzentrale. Nun wurden die Komponenten alle geliefert. Umbau - Start 13.11.2019 Die ausführenden Firmen arbeiten jetzt nach Bauablaufplanung mit dem...

  • Gladbeck
  • 13.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Das DRK ist jetzt auch auf der Huestr. zu finden
DRK Kleidershop in der Innenstadt eröffnet

Am 07.11.2019 wurde in Anwesenheit des Bochumer Oberbürgermeister Thomas Eiskirch und einigen geladenen Gästen der erste Kleidershop des DRK Bochum auf der Huestr. 14 eröffnet. Einleitende Grußworte gab es durch die Präsidentin des DRK Bochum Frau Dr. Ottilie Scholz und dem Vorstand Holger Boehnert. Beide lobten das ehrenamtliche Engagement und die Liebe zum Detail. Auch Herr Eiskirch ließ es sich nicht nehmen einige lobende und anerkennenden Worte an die Gäste zu richten. Nun ist es an der...

  • Bochum
  • 11.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

DRK Gladbeck - Ausbildung der Rotkreuzgemeinschaft
Gladbecker Rotkreuzler absolvierten Sprechfunkausbildung

Neun ehrenamtliche Rotkreuzler aus der Einsatzeinheit Recklinghausen 01 (Gladbeck) haben den Lehrgang - Sprechfunkausbildung – absolviert. Auch im Bereich des Sprechfunks ist die digitale Welt angekommen. Digitale Sprechfunkgeräte sind auf allen Dienstfahrzeugen im Einsatz und das Grundwissen hierzu wurde in dem Lehrgang vermittelt. Theorie und Praxisschulung wechselten sich ab und langweilig wurde es den Rotkreuzlern nicht. Die Ausbildung fand beim DRK Ortsverein Borghorst - Kreis Steinfurt...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Vereine + Ehrenamt
Unterweisung Sonder- und Wegerechte beim DRK Gladbeck

DRK Gladbeck schult seine Rotkreuzler
Unterweisung Sonder- und Wegerechte - einfach Blaulichtfahrten durchführen geht nicht

Wer ein Einsatzfahrzeug mit Blaulicht fahren darf, muss einmal jährlich dafür auch geschult werden. Diese Schulungen sind Pflichtschulungen und werden beim DRK Gladbeck durch das Notfallpädagogische Institut Essen (kurz: NPI) durchgeführt. Rechtskunde und der Umgang mit dem Blaulicht und Sondersignal und die ergangenen Urteile im Bereich Verkehrsrecht waren diesmal die Themen. Die beiden Referenten von NPI brachten anschaulich und zielgerichtet das wichtige Thema auf den Punkt. Fragen der...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
DRK Landesversammlung in Attendorn

DRK Gladbeck informiert
DRK Landesversammlung 2019 in Attendorn

Die Landesversammlung 2019 des DRK Landesverbandes Westfalen Lippe e.V. fand in Attendorn statt. Weit über hundert Rotkreuzler aus Westfalen Lippe nahmen an der Landesversammlung teil. Die DRK Landesversammlung ist das höchste beschließende Gremium des DRK in Westfalen Lippe. Eine umfangreiche Tagesordnung wurde durch die Delegierte der 38 DRK Kreisverbände abgearbeitet. Der DRK Kreisverband Gladbeck war mit zwei Delegierten nach Attendorn angereist. Ein überaus wichtiges Thema war die...

  • Gladbeck
  • 10.11.19
  •  1
Politik

"Einsatzhonorar" für die Freiwillige Feuerwehr Gladbeck
Der Wahlkampf hat schon begonnen

Ein Kommentar SPD-Fraktionschef Michael Hübner befürwortet die Einführung einer Art "Einsatzprämie" für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck. Flugs springt auch die CDU auf den fahrenden Zug auf, findet den Vorschlag gut, verweist aber umgehend auf bereits in der Vergangenheit in die Wege geleiteten eigene Aktivitäten in dieser Sache. Und die Christdemokraten wollen die "Prämie" auch auf andere Hilfsorganisationen wie THW, DRK, Malteser, Johanniter und ASB ausweiten. Der...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
  •  1
  •  1
Blaulicht
26 Bilder

Über einhundert freiwillige Helfer probten den Ernstfall am Sonntag in Selm

Fünf verunfallte PKWs mit 25 verletzten Personen, so lautete das Einsatzstichwort, das über hundert freiwillige Rettungskräfte von Feuerwehr, DRK und dem THW am Sonntagvormittag in Atem hielten. drei PKWs wurden von umfallenden Bäumen unter sich begraben, ein Fahrzeug landete im Graben, ein Weiteres fuhr frontal gegen einen Erdhaufen. Die Feuerwehren aus Selm, Bork, Cappenberg und Olfen erhielten technische Unterstützung durch das THW aus Lünen. Die medizinische Versorgung übernahm das DRK...

  • Selm
  • 03.11.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Bei der Eröffnung herrschte reger Andrang.
5 Bilder

DRK eröffnet Second-Hand-Laden

Gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen hat das DRK an der Ruhrstraße 41. Erstens: Es hat einen Ladenleerstand beseitigt. Zweitens: Es hat dort einen Second-Hand-Laden eröffnet und damit ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit gesetzt. Im Kleiderladen „Jacke wie Hose“ können Menschen nun zu günstigen Preisen gut erhaltene Kleidung erwerben. Die angebotene Ware stammt nicht aus den Sammelcontainern vom DRK, denn die wird weiterhin für die Kleiderkammer und die internationale Verwendung...

  • Witten
  • 28.10.19
Vereine + Ehrenamt
Rotkreuzkurs im DRK Informations- und Beratungscenter - Bottroper Str. 6 - jeden Sonntag ab 09:00 Uhr.
3 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Erste-Hilfe-Kurse für Führerscheinbewerber sind seit 50 Jahren gesetzliche Pflicht

Das Absolvieren eines Erste-Hilfe-Kurses für Führerscheinbewerber ist mittlerweile seit 50 Jahren Pflicht. „Dieses Jubiläum freut uns sehr. Das damalige Gesetz war überfällig und hat zu einer Verbesserung der Versorgung von Unfallopfern beigetragen“, so Kreisverbandsarzt Ralf Retzlaff vom DRK-Gladbeck. „Kompetenzen in Erster Hilfe sind wichtig – auch über den Straßenverkehr hinaus – und haben schon etlichen Menschen das Leben gerettet. Das DRK in Gladbeck bietet Erste-Hilfe-Kurse für...

  • Gladbeck
  • 28.10.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Das Meiste ist inzwischen fertig
DRK Kleiderladen eröffnet am 28. Oktober in der Wittener Innenstadt

Am 28. Oktober eröffnet das Deutsche Rote Kreuz in Witten in der Ruhrstraße 41 den neuen Kleiderladen „Jacke wie Hose“. Als wir das letzte Mal darüber berichteten war das Ladenlokal noch eine große Baustelle. Jetzt ist es fast fertig. Damit wollen wir Menschen die Möglichkeit geben, sich zu einem günstigen Preis mit gut erhaltener Kleidung zu versorgen. Außerdem bietet der Laden die Möglichkeit ehemalige Lieblingsstücke abzugeben, die zwar nicht mehr den eigenen Geschmack treffen, aber für...

  • Witten
  • 15.10.19
LK-Gemeinschaft
Am Sonntag drehte sich in Borbeck alles rund um das Thema Schuhe.
9 Bilder

Premiere des Borbecker Bummels ohne Gummistiefelweitwurf - Veranstaltung auch in 2020 gesetzt
Überall Schuhe, Schuhe und nochmals Schuhe

Schuhe waren das Leitmotto beim ersten Borbecker Bummel, zu dem der Borbecker Bürger- und Verkehrsverein (BBVV), der Initiativkreis Centrum-Borbeck (CeBo) und der Kultur-Historische Verein Borbeck (KHV) am 06. Oktober in die Borbecker Mitte eingeladen hatten. von Doris Brändlein Doch ohne Regenschirme ging am Sonntag nichts. Pünktlich zum Beginn der Aktion um 13 Uhr hatte es sich eingeregnet und hörte nur phasenweise wieder auf. Ein Vorbild für die Mitwirkenden war das Wetter nicht. Im...

  • Essen-Borbeck
  • 08.10.19
Vereine + Ehrenamt

Die EAB OV Lgb./Paschenberg
Monatsversammlung

Am Freitag, den 11. Oktober findet unsere nächste Monatsversammlung statt. Wir treffen uns um 15 Uhr im ev. Gemeindezentrum Ackerstr.1 in Langenbochum. Herr Rybaczyk vom DRK berichtet über den Hausnotruf. Für Kaffee und Kuchen ist gesorgt und Gäste sind uns willkommen. Es können auch noch Anmeldungen für unsere Weihnachtsfreizeit in Bad Laer angenommen werden.

  • Herten
  • 08.10.19
Ratgeber
4 Bilder

Aktion Mensch fördert Transporter
DRK erweitert Behindertenfahrdienst in Wattenscheid

Das DRK Wattenscheid erweitert seinen Fuhrpark im Behindertenfahrdienst auf nunmehr acht Spezial-Fahrzeuge. Dabei fördert die Aktion Mensch das neue 64 t€ teure Auto mit 70 % des Anschaffungspreises, den Rest muss das DRK selbst finanzieren. Der Wagen kann bis zu vier Rollstühle transportieren und hat eine absenkbare Rampe; er ist auch als 8-Sitzer nutzbar und damit flexibel einsetzbar. Der seit 1978 existierende Fahrdienst verzeichnet zunehmend Zuwächse, sodass der Bedarf an neuen...

  • Wattenscheid
  • 13.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bald wird es in Gladbeck auch die RotKreuzNachrichten geben. Wir arbeiten mit Hochdruck an der ersten Ausgabe
4 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Die RotKreuzNachrichten ein neues Medium für alle Mitglieder und Förderer und Freunde des DRK Kreisverbandes Gladbeck

Heute war der Vorsitzende und der Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des DRK Vorstandes Gladbeck zu einem Seminar nach Münster gereist. Diesmal ging es um das neue Medium die RotKreuzNachrichten. Die RK Nachrichten werden auch im DRK Kreisverband Gladbeck eingeführt und so erhalten alle Fördermitglieder, Hauptamtliche und Ehrenamtliche und Freunde die neusten Nachrichten aus der Rotkreuzarbeit des Kreisverbandes Gladbeck. Es wird eine Printausgabe und einen Newsletter geben. Ebenfalls werden die...

  • Gladbeck
  • 12.09.19
Vereine + Ehrenamt
Erste Hilfe an Grundschulen durch Juniorhelfer des Jugendrotkreuzes.

DRK Gladbeck fördert engagiert Erste-Hilfe-Kenntnisse an Schulen
Zum Erste-Hilfe-Tag am 14. September verweist DRK auf die Bedeutung von Erster Hilfe an Schulen

Zum diesjährigen Welt-Erste-Hilfe-Tag am Samstag, 14. September, rückt das Deutsche Rote Kreuz Gladbeck die Bedeutung von Erste-Hilfe-Kenntnissen an Schulen in den Fokus. 2018 geschahen bundesweit etwa 1,163 Millionen Unfälle an deutschen Schulen. Die Gefahr von Unfällen in Schulen ist demnach in Deutschland weitaus größer als in Betrieben. Während in Betrieben 23 meldepflichtige Arbeitsunfälle je 1 000 Vollarbeiter verzeichnet werden, sind die Unfallzahlen mit 66 meldepflichtigen Schulunfällen...

  • Gladbeck
  • 11.09.19
Vereine + Ehrenamt
DRK Informations- und Beratungscenter - Bottroper Str. 6 - ist eine von zwei DRK Refill Stationen in Gladbeck.
2 Bilder

DRK Gladbeck wird sind dabei - Refill Aktion
Zwei neue Refill Stationen in Gladbeck - Leitungswasser ist Trinkwasser

Das Deutsche Rote Kreuz Gladbeck hat sich der Refill Aktion angeschlossen. Leitgedanken Das Konzept von Refill Deutschland ist simpel und einfach: Läden mit dem Refill Aufkleber am Fenster oder der Tür füllen kostenfrei Leitungswasser in jedes mitgebrachte Trinkgefäß. Im März 2017 in Hamburg gestartet, ist Refill Deutschland inzwischen zu einer deutschlandweiten Bewegung geworden! Durch das großartige Engagement von vielen Ehrenamtlichen helfen wir aktiv mit, dem Plastikwahnsinn ein Ende zu...

  • Gladbeck
  • 10.09.19
Politik
Foto (vlnr): Matthias Birkner, Michelle Dietrich, Annalena Meincke, Ibrahim Yetim, Celestine Conti, Heiko Hennig

ansprechBar SPD
Abgeordneter in DRK-Uniform

Einen Praxiseinblick in die Arbeit des Deutschen Roten Kreuz (DRK) erfuhr der Landtagsabgeordnete Ibrahim Yetim am Eröffnungstag der Moerser Kirmes. Gleich zu Beginn begleitete er in DRK-Uniform einen Einsatztrupp zu einer hilfebedürftigen Person. Im Anschluss lief er den Freitagabend über mit einem Trupp bei der „Streife“ über die Kirmes. Zeitweise durfte der „Praktikant“ auch den Rucksack mit den Medizinprodukten tragen. Besonders beeindruckt zeigte sich Ibrahim Yetim von dem Teamgeist beim...

  • Moers
  • 09.09.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

DRK Gladbeck informiert
Nach Hurrikan Dorian: Deutsches Rotes Kreuz schickt Unterstützung auf die Bahamas

Nachdem der zerstörerische Hurrikan Dorian über die Bahamas hinweg- und weitergezogen ist, wird das ganze Ausmaß der Katastrophe sichtbar. Der Wirbelsturm hat zwei Tage auf der Inselgruppe gewütet und vor allem auf Abaco und Grand Bahama große Schäden angerichtet. „Wir gehen davon aus, dass 76 000 Menschen Hilfe benötigen – ein Großteil der Bevölkerung der beiden Inseln. Mehr als 13 000 Häuser sind zerstört oder schwer beschädigt, wir befürchten auch weitere Todesopfer“, sagt Andreas Lindner,...

  • Gladbeck
  • 06.09.19
Blaulicht
Neuer Manschaftswagen beim DRK Alpen
3 Bilder

Übergabe des neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) des DRK Alpen am 01.09.2019
Mannschaftstransportwagen für den DRK-Ortsverein Alpen e.V.

Der DRK Ortsverein Alpen e.V. hat einen neuen Mannschaftstransportwagen (MTW) angeschafft. Der „Alte“ MTW, ist mit seinen 19 Jahren etwas in die Jahre gekommen. Somit war es nun an der Zeit ein neues Fahrzeug anzuschaffen. Zur Übergabe und Einsegnung waren Bürgermeister Thomas Ahls, die beiden Priester der Gemeinde sowie Vertreter der Freiwilligen Feuerwehr Alpen und des DRK Kreisverbandes eingeladen. Nach den Begrüßungsworten durch den Vorsitzenden des Ortsvereins Rüdiger Kunst und...

  • Alpen
  • 03.09.19
Blaulicht
Die Besucher strömten trotz Hitze zum Hubschrauber-Geburtstag.
18 Bilder

Gäste feiern Hubschrauber-Geburtstag

Glückwünsche nahm am Samstag der Doppelgänger entgegen, denn der echte Christoph 8 war auch an seinem Geburtstag im Einsatz für das Leben. Samstag feierten viele Gäste den Rettungshubschrauber. Feuerwehr, Polizei, Technisches Hilfswerk, Rotes Kreuz und die Deutsche Lebensrettungsgesellschaft - alle waren da und echte Besucher-Magnete beim Tag der offenen Tür rund um die Station, im Mittelpunkt aber stand natürlich der wohl bekannteste Hubschrauber der Region. 45 Jahre schon startet Christoph...

  • Lünen
  • 02.09.19
Vereine + Ehrenamt
DRK-Vorstand Ralf Hoffert, Mitarbeiter Julian Backhaus von der Hausnotrufzentrale, Wirtschaftsförderin Frauke Wiering und Hertens Bürgermeister Fred Toplak im Technikraum des DRK Herten für die Hausnotrufzentrale. Foto: Matthias Heselmann

Notrufzentrale auf der Gartenstraße ist die größte in ganz Deutschland
Hertener Bürgermeister besucht das Deutsche Rote Kreuz

Kürzlich besuchte Toplak das Deutsche Rote Kreuz. Rund 42 hauptamtliche Mitarbeiter beschäftigt das DRK und gehört damit zu den größeren Arbeitgebern in der Stadt. Zudem weiß DRK-Vorstand Ralph Hoffert zu berichten, dass sich im DRK-Haus an der Gartenstraße die größte Rotkreuz-Hausnotrufzentrale in ganz Deutschland befindet. Mehr als 56.000 Hausnotrufe sind hier momentan aufgeschaltet und werden von Herten aus verwaltet. Im Oktober kommen noch einmal mehr hinzu: Dann wird Herten die...

  • Herten
  • 31.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.