DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Blaulicht
Rettungshund im EINSATZ

DRK Gladbeck +++ Supernasen im EINSATZ +++
Mantrailersuche nach vermisster Person

Am Montagnachmittag (23nov20) wurde die DRK Service- und Notrufzentrale Gladbeck über Alarmtelefon alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz in Lüdinghausen (Kreis Coesfeld). Die Polizei sucht derzeit nach dem 83- jährigen Frau aus Lüdinghausen. Gegen 14:30 Uhr hatte Sie Ihren Wohnort verlassen und ist nicht zurückgekehrt. Der diensthabende Disponent alarmierte nach Maßnahmenkatalog die Rettungshundeteams. Die dann in den EINSATZ - Mantrailer - entsandt wurden. Der Mantrailer-Einsatz...

  • Gladbeck
  • 23.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck informiert
Nach Iota und Eta: Hilfsflug des DRK auf dem Weg nach Honduras

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) hat am Freitagabend (20nov29) Hilfsgüter im Wert von 280.000 € in einer Antonov 12 vom Flughafen Leipzig/Halle nach Honduras geschickt. „Nachdem die Wirbelstürme Eta und Iota weite Teile Zentralamerikas verwüstet haben, gibt es vielerorts keinen Zugang zu sauberem Wasser. Wir bringen insgesamt sieben Trinkwasseraufbereitungsanlagen in die besonders betroffene Region San Pedro Sula im Norden von Honduras. Diese bestehen aus Wasserfiltern, Tanks, Pumpen, Generatoren,...

  • Gladbeck
  • 22.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

DRK Gladbeck informiert
DRK in NRW bietet Unterstützung bei Impfungen gegen Corona an

Die bevorstehende Zulassung eines Impfstoffes gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 nimmt das DRK in Nordrhein-Westfalen zum Anlass, dem Land sowie den Kommunen seine Unterstützung bei dieser Mammutaufgabe anzubieten. „Das Deutsche Rote Kreuz und die anderen anerkannten Hilfsorganisationen sind bereit und in der Lage, sich gemeinsam mit den Entscheidungsträgern in Politik und Verwaltung dieser enormen Herausforderung für Nordrhein-Westfalen zu stellen. Als leistungsfähiger Partner des Staates im...

  • Gladbeck
  • 20.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Das Rote Kreuz bedankt sich bei allen Blutspendern.

Blutspende
Das Rote Kreuz dankt Lebensrettern

Kalkar. Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, konnte gemeinsam mit dem Blutspendezentrum Breitscheid des DRK bei seinem letzten Blutspendetermin in Kalkar insgesamt 99 Personen, davon neun Erstspender begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen ihren Spenderausweis mit persönlicher Blutgruppe. Die DRK-Blutspendegruppe Kalkar unter der Leitung von Elfriede Schooltink dankt allen Erschienenen, die zum erfolgreichen Gelingen der Veranstaltung beigetragen...

  • Kalkar
  • 19.11.20
Vereine + Ehrenamt
Von links: Bereitschaftsleiter Marco Kronberg, stellv. Bereitschaftsleiter Jana Köberle und Dirk Bansemir, Kreisbereitschaftsleiter Thomas Nüchter.

Neue Führungsgruppe
Stabwechsel in der Bereitschaftsleitung des DRK Langenfeld

Die Bereitschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) hat eine neue Führungsgruppe. In einer geheimen und schriftlichen Wahl wurde Marco Kronberg zum Bereitschaftsleiter gewählt. Ihm zur Seite stehen als stellvertretende Leiter Jana Köberle und Dirk Bansemir. Sie erhielten jetzt aus der Hand von Kreisbereitschaftsleiter Thomas Nüchter die Ernennungsurkunden. In diesem Zusammenhang sprach Thomas Nüchter dem ausgeschiedenen Führungstrio Björn Ruthemeyer, Marcel Perschel und Sascha Wolters Dank und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.11.20
Vereine + Ehrenamt
Video

DRK Gladbeck Ehrenamt - Der Mensch im Mittelpunkt
Viele Talente, eine IDEE

Viele Talente, eine Idee: Mehr als 430.000 Ehrenamtliche engagieren sich für das DRK bundesweit Ob bei Katastrophen, der Hilfe nach Unfällen, im Sanitätsdienst bei Veranstaltungen, in Kleiderkammern oder Suppenküchen, in der Kinder- und Jugendarbeit, der Begleitung von Flüchtlingen, bei der Blutspende und vielem mehr. In GLADBECK hat das DRK an der Europastraße 26 sein DRK Zentrum. Hier laufen alle Fäden der Rotkreuzarbeit in Gladbeck zusammen. Die Notruf- und Service Zentrale ist...

  • Gladbeck
  • 18.11.20
  • 1
LK-Gemeinschaft
Teresa und ihr Sohn vor ihrem zerstörten Haus in Dondo, Mosambik, nachdem Zyklon Idai 2019 über das Land fegte.

DRK Gladbeck - Weltkatastrophenbericht 2020 veröffentlicht
DRK warnt: Klimabedingte Naturkatastrophen nehmen zu

Der Klimawandel wird für die Menschheit immer bedrohlicher. Das geht aus dem Weltkatastrophenbericht 2020 der Internationalen Föderation der Rotkreuz- und Rothalbmond-Gesellschaften (IFRC) hervor, der heute in Genf veröffentlicht wurde. 308 NaturkatastrophenDemnach traten im Jahr 2019 weltweit 308 Naturkatastrophen auf, 77 Prozent davon waren klimabedingt. Die Folge: 24.396 Tote, 97,6 Millionen Betroffene. „Aufgrund der globalen Erwärmung treten Wetterextreme wie Überschwemmungen, Stürme und...

  • Gladbeck
  • 17.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

DRK Gladbeck informiert
Die Allerersten: Erste-Hilfe-Portal des JRK bietet Jugend Infos zum Umgang mit Corona

Trotz der erneuten umfassenden Einschränkung des öffentlichen Lebens in Deutschland bleiben Kindertagesstätten und Schulen weiter geöffnet. „Diese Entscheidung begrüßen wir ausdrücklich. Sie bringt jedoch auch einen großen Informationsbedarf mit sich, um Unsicherheiten abzubauen. Mit unserer Lernplattform ‚Die Allerersten‘ richten wir uns an junge Menschen zwischen 6 und 16 Jahren ebenso wie an Lehrkräfte und Betreuungspersonen. Das Portal vermittelt zielgruppengerecht Informationen und...

  • Gladbeck
  • 14.11.20
  • 1
Ratgeber

DRK Gladbeck informiert
Notfälle auch in Corona-Pandemie ernst nehmen

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) warnt davor, während der Corona-Pandemie medizinische Notfälle wie einen Herzinfarkt oder Schlaganfall zu unterschätzen. „Die Annahme, dass eine Corona-Infektion gefährlicher sei als beispielsweise ein Herzinfarkt oder Schlaganfall, ist falsch und schlimmstenfalls lebensbedrohlich. Auch während der Corona-Pandemie sollten Herzinfarkt- oder Schlaganfallsymptome unbedingt ernst genommen werden. Bei deren Auftreten sofort den Rettungsdienst (112) alarmieren. Die...

  • Gladbeck
  • 12.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Wer zur Risikogruppe gehört, und nicht selbst einkaufen kann hat die Möglichkeit, Hilfe durch den Einkaufsdienst des DRK Dortmund zu bekommen.

DRK bietet Einkaufsdienst für Dortmunder Risikogruppen-Angehörige
Einkaufsdienst

Ehrenamtliche des DRK helfen Menschen, die derzeit ihre Wohnung nicht verlassen können mit unentgeltlichen Einkaufshilfen. Wer zu den Risikogruppen zählt, kann den Einkaufsdienst von 10 bis 12 Uhr unter Tel. 1810 -238 oder jederzeit per Email an einkaufsdienst@drk-dortmund.de erreichen. Im Auftrag des Gesundheitsamtes fährt das mobile DRK-Abstrichteam außerdem zu Firmen und Privatpersonen.

  • Dortmund-City
  • 12.11.20
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

DRK Gladbeck zieht Zwischenbilanz
Ein starkes Ehrenamt in der Corona Krise

Es ist vielleicht jetzt auch einmal Zeit eine Zwischenbilanz zu ziehen und die ehrenamtliche Arbeit des DRK Kreisverband Gladbeck aufzuzeigen. In der Zeit vom 03.11.2020 ein Tag nachdem die neuen Lock Down Regeln in NRW in Kraft getreten sind begann für die Helferinnen und Helfer der Rotkreuzgemeinschaft Gladbeck eine überaus herausfordernde Zeit. 1016 Abstrich Proben CoVid19 durchgeführtVom 03.11.2020 bis 11.11.2020 wurden insgesamt 1016 Proben durch die mobilen Anstrichteams der...

  • Gladbeck
  • 12.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Wofür wird meine Blutspende benötigt ??

DRK Gladbeck - sagt Danke !!!
166 Blutspender kamen in die Gladbecker Stadthalle

Es liegen nun dem DRK Gladbeck die Blutspenderzahlen vom Montag, 09.11.20 vor. Trotz der Pandemie und den Beschränkungen ist die Freude beim DRK besonders groß: 166 Blutspender folgten dem Aufruf zur Blutspende in der Gladbecker Stadthalle  Unter strengen Hygieneschutzmaßnahmen und unter Beachtung der AHAL Regeln wurde der Blutspendetermin ein toller Erfolg. Gerade Blutspenden insbesondere unter den Corona Bedingungen ist auch weiterhin möglich und wichtig.  Blutspenden ist...

  • Gladbeck
  • 11.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Blutspendeaktion am 10. November in Rhade – bitte vorher online anmelden
Auch in Corona-Zeiten: Jede Blutspende kann Leben retten!

Auch in Zeiten der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Einschränkungen des öffentlichen und privaten Lebens sind viele Patienten dringend auf Bluttransfusionen angewiesen. Deshalb sind Blutspendetermine in den Coronaschutz-Verordnungen ausdrücklich von den Versammlungs- und Veranstaltungsverboten ausgenommen. Der Appell an die Bevölkerung ist deutlich: Spendet Blut! Am Dienstag, 10. November, ruft das Rote Kreuz in Rhade von 16 bis 20:30 Uhr zur Blutspende im Carola-Martius-Haus,...

  • Dorsten
  • 03.11.20
Vereine + Ehrenamt

Pflege
Freie Plätze in der Tagespflege

Aktuell hat das DRK in seiner Tagespflegeeinrichtung in Oberhausen noch einzelne freie Plätze anzubieten. Tagespflege bietet Entlastung für pflegende Angehörige und einen abwechslungsreichen Alltag für pflegebedürftige Personen. Ein Aufenthalt ist auch an einzelnen Tagen der Woche möglich. In wohnlicher Umgebung können die Tagespflegegäste dort unter dem Motto „An der See“ gemeinsam den Tag verbringen und abends wieder in die gewohnten vier Wände zurückkehren. Neben der Sicherstellung der...

  • Oberhausen
  • 02.11.20
Blaulicht
Rettungshundeeinsatz in Ense (Kreis Soest) erfolgreich beendet. Vermisste Person aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben. Danke für Euren EINSATZ!!

DRK Gladbeck - Rettungshundeeinsatz
Rettungshundeeinsatz erfolgreich beendet - Vermisste Person aufgefunden

Am Freitag (30oct20) wurde die DRK Service und Notrufzentrale Gladbeck über Alarmtelefon alarmiert für einen Rettungshundeeinsatz in Ense (Kreis Soest).  Die Polizei sucht derzeit nach dem 67- jährigen Heinrich W. aus Ense. Der in Haus Füchten wohnende Mann hat seinen Wohnort gegen 13:00 Uhr mit unbekanntem Ziel verlassen. Der Vermisste leidet an Alzheimer und ist örtlich nicht orientiert - es kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in hilfloser Lage befindet. Der...

  • Gladbeck
  • 31.10.20
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Mindestens 25 Tote und mehr als 800 Verletzte nach Erdbeben der Stärke 6,9 in der Ägäis. Die
Metropole Izmir und die Insel Samos sind besonders schwer betroffen. DRK-Schwestergesellschaft
der Türkische Rote Halbmond ist rund um die Uhr im Einsatz!
2 Bilder

DRK Gladbeck - Erdbeben in der Türkei
Der Türkische Rote Halbmond - in der besonders betroffenen Provinz Izmir - im Dauereinsatz

Nach dem schweren Erdbeben in der Ägäis befindet sich der Türkische Rote Halbmond in der besonders betroffenen Provinz Izmir im Dauereinsatz. Die Schwestergesellschaft des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) versorgt die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und anderen Hilfsgütern. Sie hatte bereits unmittelbar nach der Katastrophe Rettungsteams zur Unterstützung der Freiwilligen vor Ort in die Region geschickt. Das Erdbeben der Stärke 6,6 mit seinem Epizentrum in der Ägäis hatte am 30. Oktober 2020...

  • Gladbeck
  • 31.10.20
  • 1
Blaulicht
Wieder im EINSATZ CoVid19.

DRK Gladbeck +++IM EINSATZ CoVod19++i
DRK Gladbeck mit mobilem EINSATZTEAM wieder auf Tour

Testungen CoVid19 nehmen zu +++ DRK GLADBECK im DAUEREINSATZ+++ Die ehrenamtlichen Rotkreuzler des DRK Gladbeck sind am heutigen Donnerstag (29oct20) wieder im mobilen Testeinsatz CoVid19. Heute stehen wieder Einrichtungen in GLADBECK auf dem Terminplan der Rotkreuzler. Seit 08:00 Uhr sind Einsatzfahrzeuge unterwegs. Überwacht wird der Einsatz durch die DRK Service- und Notrufzentrale  GLADBECK an der Europastr.. Wie lange heute der EINSATZ dauert ist noch ungewiss. Nach den Erfahrungswerten...

  • Gladbeck
  • 29.10.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Radioarbeit ist Teamwork

Im Rahmen des Projektes Jungbrunnen des DRK Oberhausen in Kooperation mit pro wohnen international e.V. und dem Bürgerfunkstudio Oberhausen erarbeiteten Senior*innen und Migrant*innen gemeinsam eine eigene Radiosendung. Während eines mehrwöchigen Radioworkshops lernten die Teilnehmer*innen redaktionelle Arbeit zu leisten, interessante Themen auszuwählen und die Inhalte am Mikrofon zu präsentieren. Um den Beitrag lebendiger zu gestalten, führten die 18 Teilnehmer*innen im Nachbarschaftstreff...

  • Oberhausen
  • 22.10.20
Blaulicht
DRK Gladbeck im Dauereinsatz

DRK Gladbeck +++IM EINSATZ CoVod19++i
DRK schickt wieder mobile Testteams in den Einsatz CoVid19 und da war noch was ?

+++DRK Gladbeck informiert+++ Am Donnerstag (22oct20) werden mobile Einsatzteams CoVid19 wieder unterwegs sein.  Das DRK Gladbeck wird zwei große Altenheime im Kreis Recklinghausen testen.  Mehr als 350 Testungen stehen an. Die ehrenamtlichen Helfer/Innen sind schon seit 08:00 Uhr im Einsatz und werden erst am späten Nachmittag vermutlich wenn alles klappt den EINSATZ beenden. +++ Die Meldeempfänger schlugen ALARM Erst am Freitag (16oct20) waren die Rotkreuzler im Betreuungseinsatz in...

  • Gladbeck
  • 22.10.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Das Blutspendemobil macht am kommenden Montag auf dem Gelände der Stauder Brauerei Halt.

Terminabsprache hilft Warteschlangen zu vermeiden
Blutspende bei Stauder

Das Rote Kreuz ruft zur Blutspende auf. Der nächste Spendentermin in Altenessen findet am Montag, 26. Oktober, von 15 bis 19 Uhr in der Stauder Brauerei an der Stauderstraße 88 statt. Dort macht das Spendemobil an diesem Tag Station. Um gerade in Corona-Zeiten lange Warteschlangen vor der Blutspende zu vermeiden, bittet der DRK-Blutspendedienst alle, die Blut spenden möchten, sich vorab über die kostenlose DRK-Blutspende-App, die Website spenderservice.net oder unter dem...

  • Essen-Borbeck
  • 20.10.20
Wirtschaft
Der Blutspendetermin in Wissel war ein voller Erfolg.

Insgesamt 61 Spender
Rotes Kreuz dankt Lebensrettern

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK), Kreisverband Kleve-Geldern, konnte gemeinsam mit dem Blutspendezentrum Breitscheid des DRK bei seinem letzten Blutspendetermin in Wissel insgesamt 61 Personen, davon 4 Erstspender, begrüßen. Alle Erstspender erhalten in den nächsten Tagen einen Spenderausweis mit persönlicher Blutgruppe. Für zehnmalige Unterstützung erhielten Jens Cerrejon Morais und Tobias Verfürth die goldene Blutspenderehrennadel. Die DRK-Blutspendegruppe Kalkar unter der Leitung von...

  • Kalkar
  • 18.10.20
Kultur
3 Bilder

Wohlfahrtsarbeit
Radiogruppe "Wir zusammen" des Projektes "Jungbrunnen“ geht On-Air

Die Corona-Pandemie hat auch vor dem zweiten Radioprojekt im Rahmen des Projektes „Jungbrunnen“, das vom DRK Oberhausen in Kooperation mit dem Bürgerfunkstudio im Bert-Brecht-Haus Oberhausen, der Zentralmoschee Oberhausen, dem Radio Oberhausen und Radio Mülheim durchgeführt wurde, keinen Halt gemacht. Im Rahmen des Projektes, das von Juni – September stattgefunden hat, haben 25 freiwillige Teilnehmer verschiedenen Alters, Senioren und Migranten gemeinsam einen Radiobeitrag erarbeitet. Auf das...

  • Oberhausen
  • 15.10.20
Blaulicht
Im Dauereinsatz die LKWs des DRK Gladbeck.

DRK Gladbeck +++IM EINSATZ CoVod19+++
DRK Gladbeck im Transport-Einsatz Schutzausstattung

+++ Einsatzinformation+++ Am Donnerstag (16oct20) sind drei DRK LKWs unterwegs zur Messe in Düsseldorf um Schutzausstattung für Krankenhäuser im Bereich Westfalen auszuliefern. Die Kraftfahrer und Beifahrer sind ehrenamtliche Gladbecker Rotkreuzler die diese Transporte durchführen. Vielen Dank - für Euren unermündlichen EINSATZ. Dies ist der 15 Transport in 10 Tagen.  DRK Einsatzstab GLADBECK

  • Gladbeck
  • 15.10.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.