DRK Deutsches Rotes Kreuz

Beiträge zum Thema DRK Deutsches Rotes Kreuz

Politik

Mehr als 1000 Tests im DRK-Zentrum im Luftschiffhangar
Positives "Test-Fazit"

Am 19. Februar öffnete das DRK-Testzentrum in dem riesigen Luftschiffhangar auf dem Flughafen Essen/Mülheim erstmals seine Tore. Zeit für ein erstes Fazit der Kooperationspartner DRK Essen, WDL und Weles, das nach zwei Wochen sehr positiv ausfällt. An lediglich sieben Testtagen mit jeweils fünf Stunden Öffnungsdauer wurden bisher bereits rund 1.000 Tests durchgeführt. Ab sofort wird es zudem die Möglichkeit für PCR-Tests geben. Das Ergebnis erhält der Getestete binnen maximal 24 Stunden. Neu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.03.21
LK-Gemeinschaft
Zahlreiche LKW des Roten Kreuzes sorgten für den Transport der Schutzmasken.

DRK Mülheim unterstützt Austeilung von Schutzmasken an Krankenhäuser
Lieferung ging ans EKM

Auf Bitten des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW (MAGS NRW) konnten die 67 Kreisverbände des Deutschen Roten Kreuzes NRW in der Nacht zu Samstag, 21. März, eine kurzfristig eingetroffene Lieferung von Atemschutzmasken an Krankenhäuser in ihren Kreisen und kreisfreien Städten verteilen. Das Gesundheitsministerium NRW hatte die Ankunft der Masken avisiert, so dass alle Kreisverbände einen zentralen Umschlagplatz anfuhren und im Anschluss die Masken noch in der Nacht an die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.03.20
Politik
Als Duo Jan und Hinnerk pflegte Hermann-Josef-Hüßelbeck (rechts) mit Franz Firla auch das Brauchtum des Mölmsch Platt.
2 Bilder

Nachruf
Nicht nur in Saarn trauert man um Hermann-Josef Hüßelbeck

Eigentlich wollte Hermann-Josef Hüßelbeck am 5. Januar mit seiner Frau Gabi die Kindertollitäten zu ihrer Proklamation führen. Am 27. Dezember hatten die Hüßelbecks, die in Saarn zuhause sind, die närrischen Nachwuchsregenten vorgestellt. Doch am 3. Januar ist Hermann-Josef Hüßelbeck, der sich als Bezirksbürgermeister um die Belange der Linksruhr-Stadtteile Saarn, Broich, Speldorf, Selbeck und Mintard gekümmert hat, im Alter von 66 Jahren an den Folgen einer Herz-Kreislauf-Erkrankung...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.01.20
  • 4
Ratgeber
v.l. Susanne Böttcher, Frank Werner, Ursula Schröder, Natalia Thoma und Thomas Herzfeld hoffen auf viele Blutspender beim Aktionstag in der Sparkasse.

13. Mülheimer Tag der Blutspende
Eine Spende, die Leben rettet

"Ich bin mal ganz keck und hoffe auf 600 Blutspender," sagt Thomas Herzfeld vom Blutspendezentrum des Deutschen Roten Kreuzes in Ratingen-Breitscheid. Das ist tatsächlich keck. Aber man darf ja mal hoffen, dass der 13. Mülheimer Tag der Blutspende, der am 23. August von 9 bis 18 Uhr in der Sparkasse am Berliner Platz stattfindet, den bisherigen Spenderrekord einstellt oder sogar übertrifft. 2015 spendeten 608 Mülheimer jeweils einen halben Liter Blut, der über das Blutzspendezentrum des...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.08.19
Blaulicht
Dr. Ingmar Gröning, Chefarzt der Zentralambulanz am EKM, die dortige peflegerische Leiterin Zakia Bouarous und Andreas Johann, Sachgebietsleiter Rettungsdienste bei der Mülheimer Feuerwehr, erläuterten in der Notaufnahme die Vorteile des Rescue Tracks.
Foto: PR-Foto Köhring/SM

Rescue Track sorgt für schnellere Notfallversorgung in den Mülheimer Krankenhäusern
Zeitgewinn kann Leben retten

„Je eher wir zuverlässige Hinweise zum Ankunftszeitpunkt eines Rettungswagens und zur Art der Verletzung oder Erkrankung des Patienten bekommen, umso besser können wir uns in einem ohnehin knappen Zeitfenster organisieren.“ Dr. Ingmar Gröning, Chefarzt der Zentralambulanz am Evangelischen Krankenhaus Mülheim (EKM) bringt die Vorteile von „Rescue Track“ auf den Punkt. So heißt eine Art „Notfall-Software“, die in Leitstellen, Rettungsfahrzeugen und Klinken installiert und miteinander verbunden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.02.19
Vereine + Ehrenamt
Aus dieser Computeranimation des DRKs ist jetzt Wirklichkeit geworden.

Das Rote Kreuz feierte die Einweihung seines neuen Zentrums

"Dieses neue Zentrum ist für uns ein Glücksfall", sagt der Kreisvorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes, Volker Feldkamp beim Eröffnungsfest an der Aktienstraße 58. Was er damit meint wird den Gästen aus allen Bereichen der Bürgerschaft deutlich vor Augen geführt. Ehrenamtliche Helfer führen vor, was sie machen, wenn zum Beispiel der Hausnotruf aktiviert, die DRK-Wasserwachtr oder die Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes alarmiert werden Bei einem Rundgang durch das 2240 Quadratmeter große...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.17
Überregionales
Helfer der WiM und des DRK gemeinsam.
7 Bilder

WiM ist bald Verein

WiM hat bald den Status Verein. Zur Zeit ist „Willkommen in Mülheim“ (WiM) noch WIM e.V.i.G. und damit in Gründung. Reinhard Jehles schaut auf mehr als zwei Jahre harte Arbeit zurück, als es 2014 darum ging, in Mülheim eine Willkommenskultur für Flüchtlinge zu schaffen. Heute gibt es viel Neues zu berichten: Auch WiM wurden Landesmittel zugesagt. Reinhard Jehles zeigt eine bildliche Darstellung der Organisation, wie Integration in Mülheim realisiert wird und erinnert sich an die Zeit, als alles...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.05.16
  • 1
  • 1
Überregionales

Auf der Suche nach dem roten Gold

Das Blutspende- „Event“ des Jahres startet am Freitag, 8. August, 9 bis 18 Uhr, bereits zum 8. Mal in der Kundenhalle der Sparkasse am Berliner Platz. Wieder dabei: Massageangebote, Kinderbetreuung und gutes Essen. „Mittlerweile weiß jeder, dass unsere Gesellschaft stetig altert und leider werden auch unsere Stammspender immer älter. Das müssen wir ändern. Deshalb freuen wir uns über jeden jungen Erstspender, der am 8. August, den Weg zu uns findet“, erklärt Thomas Herzfeld, Leiter der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.07.14
  • 1
Ratgeber
Jetzt ist auch in vielen privaten Gärten Aufräumen angesagt.

Sturm über Mülheim (V): Aufräumen ist angesagt

Das große Aufräumen geht weiter - und viele machen mit: "Derzeit sind 254 Mitarbeiter der Hilfsdienste von DRK, Johannitern, Maltesern und Feuerwehren im Stadtgebiet mit der Beseitigung von Schäden beschäftigt", sagt Feuerwehrsprecher Thorsten Drewes. Die Einschränkungen im Öffentlichen Personennahverkehr bestehen weiter. Bei der MVG fahren inzwischen immer mehr Linien. "Seit heute Morgen 6 Uhr unterstützen uns Feuerwehren aus dem Regierungsbezirk Detmold mit 131 Kräften und 26 Fahrzeugen",...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 11.06.14
Überregionales
Seit zehn Jahren ist Hans-Karl Mahlert ein zufriedener „Essen auf Rädern“-Kunde. DRK-Mitarbeiterin Jaqueline Schäffler bringt ihm täglich sein Menü.

Lecker essen zu Haus

Wenn es um das Lesen der Menükarte geht, kennt sich Hans-Karl Mahlert bestens aus. Binnen Sekunden erklärt der gut gelaunte 91-Jährige welche Kombinationen der Plan bietet. „Und freitags gibt es bei mir immer Fisch“, fährt er fort. Seit zehn Jahren erhält der aufgeschlossene Senior jeden Vormittag sein „Essen auf Rädern“ vom Mülheimer Deutschen Roten Kreuz (DRK). „Ich kann nur Kaffee kochen und vielleicht noch ein paar Eier braten“, fährt er fort. Aber das sei natürlich zu wenig, um sich auf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.03.14
Ratgeber
Das RWW-Museum Haus Ruhrnatur.

Wegen Feiertag geschlossen - Öffnungszeiten in Mülheimer Einrichtungen

Zahlreiche Einrichtungen in der Stadt am Fluss sind überhaupt die Feiertage nur eingeschränkt oder gar nicht geöffnet. DRK Mülheim Die Geschäftsstelle des Deutschen Roten Kreuzes, Kreisverband Mülheim, und die Kleiderkammer bleiben zwischen Weihnachten und Neujahr geschlossen. Die Einsatzdienste bleiben von dieser Schließung unberührt. Die Geschäftsstelle ist ab Donnerstag, 2. Januar, wieder zu erreichen. Die DRK-Kleiderkammer ist erst ab Dienstag, 7. Januar, wieder geöffnet. Kinderschutzbund...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.13
  • 1
Überregionales
Klaus-Jürgen Wolf, Kreisgeschäftsführer des Mülheimer DRK, wälzt derzeit viele Pläne: Im September 2015 soll das neue Hilfeleistungszentrum des DRK eröffnen.

Neues Leben in alter Wache

In die alte Feuerwache an der Aktienstraße zieht wieder Leben ein: Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) und die Vollmergruppe investieren kräftig. Den beiden neuen Eigentümern, die sich das Gelände künftig teilen, „raubt“ der Platzmangel an ihren jetzigen Standorten ein wenig den Schlaf. „Wir bündeln an der Aktienstraße unsere Aktivitäten“, erklärt Klaus-Jürgen Wolf, Kreisgeschäftsführer des Mülheimer DRK. Rund 2,6 Millionen Euro investiert das DRK in den neuen Standort. 2015 möchte Wolf umziehen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.12.13
Ratgeber
Am Samstag knacken die Rettungsscheren und die Rettungswagen brausen durch die Stadt.

Massenkarambolage: Emmericher Straße wird gesperrt

Selbst die hartgesottensten Mülheimer Feuerwehrleute haben einen derartigen Unfall noch nicht erlebt: 15 Autos und ein Bus stehen oder liegen auf der Straße. Das Ergebnis: 25 Verletzte, einige sogar schwer. Etliche von ihnen sind eingeklemmt, Schmerzschreie hallen über die Emmericher Straße. Leichtverletzte und geschockte Beteiligte irren verwirrt über die Unfallstelle. Dabei hatte der Anrufer gegen 12 Uhr der Feuerwehr „nur“ einen Unfall mit einem Bus gemeldet. Vor Ort erkennt der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.10.13
Überregionales
V.l. Stephan David Küpper (DRK), Susanne Böttcher (DRK), Helge Kipping (Sparkasse), Renate aus der Beeck und Klaus-Jürgen Wolf (DRK).
3 Bilder

Engagiere dich, geh Blut spenden!

Schon fast traditionell lädt das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam mit der Sparkasse Mülheim auch in diesem Jahr zum siebten Mülheimer Tag der Blutspende in die Filiale am Berliner Platz ein. „Wir führen den Blutspendetag in diesem Jahr schon zum siebten Mal durch und sind jedes Jahr aufs neue von der Resonanz begeistert“, erklärt Stephan David Küpper, stellvertretender Leiter der Öffentlichkeitsarbeit des DRK. Am Freitag, 30. August, heißt es dann wieder von 9 bis 18 Uhr, „Blutspenden rettet...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.08.13
Politik
DRK und Vollmergruppe wollen kräftig in das Dienstleistungszentrum investieren, um die Alte Feuerwache in neuem Glanz erstrahlen zu lassen. Beide könnten dort ihre Aktivitäten bündeln.

Alte Feuerwache: Rat entscheidet über Verkauf

Die Vollmergruppe und das Deutsche Rote Kreuz (RK) benötigen Platz. Die Alte Feuerwache an der Aktienstraße 58 mit ihren 8500 Quadratmetern Fläche wäre für beide der optimale Platz. In der Sitzung am 11. Juli legt die Verwaltung dem Rat einen Verkaufsbeschluss vor. „Auf 6000 Quadratmetern stehen Gebäude“, sagt Volker Wiebels, Pressesprecher der Stadt Mülheim auf Nachfrage. Neben einem dreigeschossigen Büro- und Wohnhaus findet sich dort ein Unterkunftsgebäude, zwei Fahrzeughallen mit darüber...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.06.13
Vereine + Ehrenamt

DRK: Helmut Storm verabschiedet sich

Zu Wasser hatte Helmut Storm zeitlebens eine gewisse Affinität - und so lag es nahe, den Abschied nach 30 Jahren als Geschäftsführer des Deutschen Roten Kreuzes Mülheim auf dem Wasser zu feiern. Auf einem Schiff der Weißen Flotte lud er Freunde, Kollegen und Geschäftspartner zur letzten Fahrt ein. Zum Deutschen Roten Kreuz fand Helmut Storm bereits als Jugendlicher. Bei einem Unfall konnte er keine Erste Hilfe leisten. Da beschloss er, entsetzt über sich selber, einen Kurs beim DRK mitzumachen....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 31.05.13
Überregionales
Mülheimer Hilfsorganisationen sind in Oberhausen im Einsatz: Sie helfen bei der Evakuierung.

Mülheimer bei Bombenentschärfung

Auch Mülheimer Rettungsdienste sind heute in Sachen Bombenentschärfung unterwegs. Ihr Weg führt nach Oberhausen. Die Mülheimer helfen bei der Evakuierung von Senioren und Pflegebedürftigen. In der Nähe der Dorstener Straße in Sterkrade (Oberhausen) ist Ende letzter Woche eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gefunden worden. Die amerikanische 10-Zentner-Bombe soll noch heute um 12 Uhr entschärft werden. Seniorenheim wird evakuiert Dazu muss unter anderem das sich im 500-Meter-Radius befindende...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.13
Sport
Auf spannende Rennen können sich die Besucher am 26. Mai auf der Trabrennbahn Gelsenkirchen freuen.
6 Bilder

Ein Tag für Helden und Helfer an der Trabrennbahn Gelsenkirchen

Auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn steht am Sonntag, 26. Mai, das nächste Großereignis an: Der Helden- und Helfer-Renntag des WVW/ORA-Verlags, der den Lokalkompass betreibt. Zusammen mit diesem starken Partner hat der Gelsenkirchener Rennverein ein Programm auf die Beine gestellt, das keinen Vergleich scheuen muss. Sportliche Highlights und ein tolles Programm Die Trabrennbahn am Nienhausen Busch wird am letzten Sonntag im Mai vermutlich der Anziehungspunkt schlechthin sein, denn zum einen...

  • Gelsenkirchen
  • 08.05.13
Überregionales
Mülheimer helfen bei der Evakuierung in Duisburg. Dort iwird heute eine 5-Zentnerbombe entschärft.

Mülheimer bei Bombenentschärfung

Einsätzkräfte aus Mülheim unterstützten derzeit ihre Kollegen in Duisburg. Sie helfen bei der Evakuierung von Menschen, die im Bereich des Bombenfundes rund das St. Anna Krankenhaus in Duisburg-Huckingen leben. Bei der Bombe aus dem 2. Weltkrieg handelt es sich um eine englische 5-Zentner-Bombe. Sie soll heute um 14 Uhr entschärft werden. Dazu muss das St. Anna Krankenhaus, ein Pflegeheim und ein Hospiz in der Nähe mit insgesamt zirka 200 Bewohnern sowie Patienten, evakuiert werden. Nach der...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.04.13
Politik

SPD Broich ehrt ihre Jubilare für 25 und 40 Jahre Parteimitgliedschaft

Die SPD Broich veranstaltet am Freitag, 07. Dezember 2012, ab 16.30 Uhr im DRK-Bürgertreff, Prinzeß-Luise-Straße 115 ihre Advents- und Jubilasfeier. In diesem Rahmen werden die Jubilare für 25- und 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Der Unterbezriks-Vorsitzenden Lothar Fink wird ein Grußwort an alle answenden Personen halten. Außerdem wird der Bundestagskandidat, Arno Klare der SPD für den Wahlkreis 118Mülheim / Essen-Brobeck, eine Rede zum Thema "Zukunft der Rente" halten. Für ein kleines...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.12.12
LK-Gemeinschaft
Action gibt es beim Nachwuchs der Mülheimer Hilfsorganisationen.
5 Bilder

Action bei Hilfsdiensten - Mitmachen erwünscht

Wer schon immer mal eine Rettungsschere zum „Knacken“ von Autos ausprobieren wollte, der hat am Samstag dazu die Gelegenheit: Die Mülheimer Jugend-Hilfsorganisationen zeigen, was sie so „drauf“ haben. Action pur bieten alle Mülheimer Jugend-Hilfsorganisationen am gemeinsamen Aktionstag. Dieser findet am kommenden Samstag, 29. September, in der Realschule Stadtmitte, Oberstraße 92-94, statt. Mit dabei sind neben der Freiwilligen Feuerwehr Mülheim auch das Technische Hilfswerk, das Rote Kreuz,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.09.12
Vereine + Ehrenamt

Bombenstimmung an der Gustav-Heinemann-Schule in Mülheim

Aufgrund der Entschärfung einer amerikanischen 50-Zentner-Bombe aus dem II. Weltkrieg in Oberdümpten wurden im Umkreis von 500 Metern rund um den Bereich Schildberg/Denkhauser Höfe alle Personen evakuiert. Im erweiterten Kreis zwischen 500 Meter und 1000 Meter galt eine Ausgangssperre. Das Deutsche Rote Kreuz hat in der nahe gelegenen Gustav-Heinemann-Schule an der Boverstraße eine Unterbringungsmöglichkeit eingerichtet für Personen, die sonst nirgendwo unterkommen. Der ebenfalls evakuierte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.08.12
  • 4
Überregionales
Thomas Herzfeld überreicht Helmut Schiffer die Auszeichnung „Helfende Hände“ als Dank für die Unterstützung des Blutspendetages in der Sparkasse.

Komm, geh Blut spenden!

Zum sechsten Mal rufen das Deutsche Rote Kreuz und die Sparkasse Mülheim zum „Mülheimer Tag der Blutspende“ am Freitag, 17. August, von 9 bis 18 Uhr, auf und wollen an die Erfolge der letzten Jahre anknüpfen. Auch in diesem Jahr findet der Blutspendetermin der besonderen Art in der Kundenhalle der Sparkasse, Berliner Platz 1, statt. Hier warten rund 60 Mitarbeiter des DRK und vier Ärzte auf spendefreudige Besucher. „Unser gesetztes Ziel sind 600 Spender an diesem Tag“, berichtet Helmut...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.08.12
Politik

SPD vor Ort – Bürgersprechstunde mit dem Broicher Stadtverordneten Heino Passmann

Kontakt halten und die Anliegen der Broicher Bürgerinnen und Bürger ernst nehmen, das ist das Anliegen unseres Broicher Stadtverordneten Heino Passmann. Daher ist er mit seinen Bürgersprechstunden regelmäßig präsent vor Ort in Broich. Herzlich laden wir wieder alle Broicherinnen und Broicher ein, mit uns ins Gespräch zu kommen, uns Anregungen zu geben, zu sagen, wo der Schuh drückt, oder einfach nur mit uns zu klönen. Die nächste Bürgersprechstunde „SPD vor Ort“ findet statt am Dienstag, 06....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.02.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.