Feier im Rathaus

Anzeige
Kürzlich wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt, die seit 25 und 40 Jahren im Dienst der Stadt Menden stehen. Außerdem wurden Kollegen verabschiedet, die in den wohlverdienten Ruhestand oder in die Altersteilzeit eintreten. Foto: Stadt Menden

Menden. Zweimal im Jahr werden im Rathaus der Stadt Menden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geehrt, die ein Dienstjubiläum zu feiern haben, aber auch diejenigen verabschiedet, die in den Ruhestand gehen und für die die sogenannte Freistellungsphase der Altersteilzeit beginnt.

Kürzlich war es wieder soweit: Bürgermeister Martin Wächter nahm die Ehrungen und Verabschiedungen im Rathaus vor. Jeder der Jubilare bekam eine Urkunde der Stadt und eine kleine Aufmerksamkeit von Stadt und Personalrat.
Martin Wächter nutzte die Gelegenheit, nicht nur für Gespräche mit den Mitarbeitern, sondern auch, um sich für die geleistete Arbeit für die Stadt und so vor allem auch für die Bürger zu bedanken. Schließlich sind die geehrten Mitarbeiter nicht nur in den einzelnen Abteilungen im Rathaus, sondern auch in den Schulen, Kindertagesstätten, dem Mendener Baubetriebshof oder auf der Feuer- und Rettungswache beschäftigt.
25-jähriges Dienstjubiläum: Stephan Reisloh, Immobilienservice Menden; Kerstin Brüggemann, Abt. Zentrale Dienste; Andrea Fintrilakis, Abt. Zentrale Dienste; Silke Lenze, Kita Zeisigstraße; Holger Wissig, Bürgerbüro; Antje Heinemann, Musikschule; Brigitte Buschieweke, Josefschule Menden.
40-jähriges Dienstjubiläum: Werner Becker, Mendener Baubetrieb; Ulrike Steffen, Abt. Finanzverwaltung; Frank Wagenbach, Fachbereichsleiter Umwelt, Planen und Bauen.
Folgende Mitarbeiter konnten sich über die Verabschiedung in die Freistellungsphase der Altersteilzeit freuen: Kornelia Gefrerer, Kulturbüro, und Rüdiger Midasch, Flüchtlingsbeauftragter.
In den Ruhestand wurden verabschiedet: Brigitte Morali, Immobilienservice Menden; Detlef Hustermeier, Feuer- und Rettungswache; Klemens Hoppe, Immobilienservice Menden; Klaus Jürgens, Mendener Baubetrieb.

(Text und Foto hat uns die Stadt Menden zur Verfügung gestellt.)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.