Fröndenberger Pfadfinder im Pfingstzeltlager

Anzeige
Mit 60 jugendlichen Teilnehmern waren die Fröndenberger unterwegs. (Foto: privat)

Da staunten die 60 jugendlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des diesjährigen Pfingstzeltlager der Fröndenberger Pfadfinder nicht schlecht, als sie am vergangenen Samstag gespannt die Reise in das sauerländische Medelon antraten und sich dort angekommen vor Ihnen plötzlich eine riesige XXL-Hüpfburg aufbaute!

Fröndenberg. Doch dies war erst der Anfang, denn am Pfingstsonntag verwandelte sich der Jugendzeltplatz trotz des sehr unbeständigen Wetters in einen großen Rummelplatz mit vielen Attraktionen. Mit eigener Rummelplatz-Währung in den Taschen konnten die Kinder und Jugendlichen zwischen 6 und 17 Jahren zum Beispiel beim "Hau-Den-Lukas" Ihre Kräfte unter Beweis stellen. Etwas mehr Geschick war dann schon beim "Heißen Draht", beim "Entenangeln", einer "Schokokusswurfmaschine", an der Torwand oder auch beim Basteln von Luftballontieren gefragt. Natürlich konnte man sich zwischendurch auch mit Zuckerwatte, Schokofrüchten und Popcorn stärken und außerdem sein Losglück testen. "Alles in Allem sind wir mit den Besucherzahlen und dem Umsatz trotz der widrigen Wetterverhältnisse sehr zufrieden und freuen uns über die positive Resonanz der Gäste!", scherzte der Jugendleiter und diesmalige Hobbyschausteller Julian Brambring, denn an ein solch kaltes Zeltlager an Pfingsten, konnten sich auch nur die wenigsten seiner Mitleiter erinnern.
Für die weiteren Tage standen dann natürlich neben den traditionellen Abendrunden mit Spiel und Gesang am Lagerfeuer noch Geländespiele und eine Rally auf dem Programm, bevor es dann am Dienstag wieder auf die Rückreise ging.
Doch das nächste große Abenteuer wirft schon sein Schatten voraus. Über 50 Personen haben sich für das Sommerlager im südschwedischen Norraryd angemeldet, wo viele actionreiche Abenteuer wie Klettern, Kanufahren oder Höhlenforschen auf die Pfadfinder warten.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.