Mann verletzt Kids mit Pfefferspay

Anzeige
Foto: Polizei

Menden. Die Polizei fahndet nach einem unbekannten Mann, der zwei Jungen ohne Grund mit Pfefferspray verletzt hat:. Hier der Pressebericht der Polizei:

Am Montag gegen 22.25 Uhr waren zwei Jungen im Alter von 12 und 13 Jahren zu Fuß "Am Papenbusch" unterwegs. Dort begegnete ihnen ein Mann, der ihnen unvermittelt Pfefferspray ins Gesicht sprühte.
Die Jungen wurden hierdurch leicht verletzt. Ein Rettungswagen verbrachte beide ins Krankenhaus.
Der Mann flüchtete nach der Tat zu Fuß in Richtung Bismarckstraße.
Er konnte wie folgt beschrieben werden:
männlich, etwa 30 bis 40 Jahre alt, circa 180 Zentimeter groß, normale Statur, dunkles
Basecap, dunkle Trainingsjacke, dunkle Jeans, Stiefel.

Wer hat die Tat beobachtet oder kann Angaben zur Identität des Täters machen? Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Menden unter
02373/9099-0 entgegen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.