Radfahrer lebensgefährlich verletzt

Anzeige
Foto: Polizei

Menden. Die Polizei sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall, bei dem ein indischer Radfahrer - offenbar durch eigene Schuld - schwer verletzt wurde. Hier der Pressebericht der Polizei:

Am heutigen Freitag, 29. Juli, gegen 10.45 Uhr, befährt ein 32 jähriger Mann aus Indien mit seinem Fahrrad die Straße In den Liethen in Fahrtrichtung Westtangente. Aufgrund eines Fahrfehlers stürzt er über den Lenker auf die Straße und verletzt
sich dabei schwer. Zur Zeit wird von Lebensgefahr ausgegangen. Das
Fahrrad wird sichergestellt.
Der Fahrradfahrer trug keinen Helm.
Zeugen des Alleinunfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Menden(Tel.: 9099-0 oder 9099-7122) in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.