Inge Blask: Etappenziel beim U3-Ausbau erfolgreich gemeistert

Anzeige
„Die heute von Familienministerin Ute Schäfer veröffentlichten Zahlen zum U3-Ausbau sind eine gute Nachricht für alle Eltern“, mit diesen Worten kommentierte die SPD-Landtagsabgeordnete Inge Blask die heute von Ministerin Ute Schäfer vorgestellten Zahlen zum Ausbau der U3-Betruungsplätze für das Kindergartenjahr 2013/2014.

Bis vergangenen Freitag hatten die Jugendämter in NRW Zeit dem Familienministerium NRW die Zahlen für den U3-Ausbau für das kommende Kindergartenjahr 2013/2014 in den Kommunen zu melden. Die Zahlen zeigen, dass das Etappenziel von landesweit 144.000 benötigten U3-Betreuungsplätzen mit 144.883 U3-Betreuungsplätzen erreicht und sogar knapp überschritten werden konnte. Somit ist die angepeilte landesweite Betreuungsquote für die unter 3-jährigen von 33% sichergestellt.

„Ich freue mich sehr, dass wir das angepeilte Ziel für das Kindergartenjahr 2013/2014 erreichen konnten. Jedoch dürfen wir diese Zahlen nicht als Ruhepolster nutzen, sondern müssen weiter am Ausbau der U3-Betreuungsplätze für die kommenden Kindergartenjahre arbeiten“, so Blask abschließend.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.