Heute schon an morgen denken

Anzeige

Dieses Jahr stehen uns noch einige herrliche Sonnentage bevor, doch für die Gartenbesitzer sind die letzten Monate im Jahr meistens mit viel Arbeit und Planung verbunden, damit das folgende Jahr mindestens genauso im eigenen Garten genossen werden kann.

Einen Garten zu planen ist nicht so schwer, wie viele denken. Wichtig ist nur, dass Sie vorher überlegen, was Ihnen wichtig ist. Soll es das grüne Wohnzimmer sein, welches mit vielen Blumen und nur wenig Rasenfläche ausgestattet ist? Möchten Sie eine kleine Fläche für den Anbau von Salat und Tomaten oder möchten Ihre Kinder im Garten toben und spielen?
Jeder Gartenbesitzer weiß, dass dieser erst wachsen muss. Das heißt, dass sich ein Kleinklima entwickelt, welches im Laufe der Jahre durch Pflanzen und Tiere entsteht. Lassen Sie nach Möglichkeit die Fläche nicht brachliegen. Falls Sie noch nicht genau wissen, wie Ihr Garten aussehen soll, säen Sie zunächst überall Rasen ein. Dadurch wird der Boden gefestigt und trocknet nicht aus. Anschließend gestalten Sie Stück für Stück Ihren Traumgarten.
Was in keiner Außenfläche fehlen darf, das sind die Ecken zum Sitzen. Unter einem Obstbaum finden Sie im Sommer ein schattiges Plätzchen und können die reifen Früchte direkt genießen. Aber auch eine Bank im Rosenbeet wird zum Erlebnis. Rosen verzaubern durch ihren Duft und die unterschiedlichen Blüten laden zum Bewundern ein. Die Pflanzen sind nicht so pflegeaufwendig wie oft behauptet wird. Selbst im Halbschatten gedeihen sie. Wichtig ist nur, dass Sie robuste Sorten kaufen und sie nicht in windstille Ecken pflanzen.

Frisches Gemüse aus dem eigenen Garten

Möchten Sie Ihr Biogemüse selbst anbauen, dann brauchen Sie dafür nur eine kleine Fläche. Sehr praktisch sind Hochbeete. Sie sind kompakt und die Arbeit ist rückenfreundlich. Eine Kräuterspirale ist zwar ein wenig aufwendiger zu gestalten, kann aber zum Mittelpunkt der Anlage werden. Egal, wie Sie Ihre Ideen umsetzen, ohne passende Abgrenzung fehlt etwas. Mit dem kostenlosen Zaunplaner von Mesem geben Sie Ihrem Garten den letzten Schliff. Der Zaun bildet den Rahmen, welcher bei einem wertvollen Bild nie fehlen darf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.