Fröndenberger Kinderleichtahletik-Fest

Anzeige
Das Foto zeigt die Kinder des VfL Fröndenberg mit den Trainerinnen Kerstin Kopka und Johanna Hoffmann. (Foto: privat)
Fröndenberg. Das erste Fröndenberger Kinderleichtathletik-Sportfest wurde mit 73 Kindern in den Altersklassen U8, U10 und U12 aus fünf verschiedenen Vereinen bei zum Teil sonnigem Wetter im Stadion an der Graf-Adolf-Straße erfolgreich beendet. Die beiden Teams in der Altersklasse U8 bewiesen ihr Können bei der 30m Hindernis-Sprint-Staffel, Einbeinhüpfer-Staffel, Drehwurf und dem Team-Biathlon. Die LG Menden belegte den ersten Platz. Den zweiten Platz erzielte das Mixteam des VfL Fröndenberg/LG Schwerte-Westhofen, u. a. mit Maximilian Bohn, Mats Knafla und Lina Hemke.

Hindernis-Sprintstaffel über 40 m


Die sechs Gruppen der U10 Kinder kämpften ebenfalls jeweils im Team beim Drehwurf, bei der 40m Hindernis-Sprintstaffel, bei den Wechselsprüngen und auch hier beim Team-Biathlon um die Plätze. Den ersten Platz belegte hier die LG Schwerte/Westhofen 1, dicht gefolgt von der SG Eintracht Ergste und der LG Menden. Das Team des VfL Fröndenberg mit Marlene Bohn, Marlene Hinrichs, Maite Kesper, Silas Herbst, Felix Hohmeyer und Henning Klose kam auf den 6. Platz.

Fünfsprung und Crosslauf


Bei der U12 gingen drei Teams für die Disziplinen Fünfsprung, Drehwurf, 50m Hindernis-Sprintstaffel und Stadion-Crosslauf an den Start. Die beiden Teams, LG Schwerte/Westhofen und SG Eintracht Ergste erzielten jeweils den ersten Platz. Das Mix-Team VfL Fröndenberg mit Nele Knafla, Sophie Stiebing, Elia Klose und Tim Uffelmann, und LG Menden belegte den dritten Platz.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.