SV Mendens U13 hält sich tapfer

Anzeige

In ihren beiden ersten Spielen überhaupt

haben die jüngsten Spielerinnen des SV Menden schon gut mitgehalten. Beide Spiele gingen zwar deutlich verloren, welches Potential vorhanden ist, ließen die Mädchen aber immer wieder aufblitzen. Und phasenweise spielte nur der Jungjahrgang, der auch im nächsten Jahr wieder in der U13 antreten kann.

Im ersten Spiel ging es gegen den VV Schwerte 4, den schwächeren der beiden heutigen Gegner. Der VV Schwerte präsentierte sich aber außerordentlich aufschlagsicher, in dieser Spiel- und Altersklasse das Erfolgsrezept schlichtweg. Ansonsten war das Mendener Team gleichwertig. Immer wieder wurde versucht, planvoll mit drei Ballkontakten zu spielen. Die zu hohe Fehlerquote ist auf die verständliche Nervösität der Mädchen und die mangelnde Routine zurückzuführen. Zu oft wurde die falsche Spieltechnik angewendet oder der Weg zum Ball nicht oder zu spät gemacht.

In Spiel 2 ging es gegen Hennens U13, die zuvor den Gegner aus Schwerte deutlich besiegte. Hier zeigte sich schon eine Leistungssteigerung. Die Mädchen waren wacher und konnten manchen Punkt aus dem Spiel erzielen. Auch wenn schon vieles besser klappte, so war aber auch in diesem Spiel die Sicherheit im Aufschlag verbesserungswürdig, obwohl dies nach Auskunft von Coach Benni Hohmann nach den Trainingsleistungen der letzten Woche so nicht zu erwarten war. Vielleicht lag es ja auch an der Nervösität. Am Aufschlag muss in den nächsten Wochen also weiter gearbeitet werden.

Insgesamt gesehen dürfen die Mädchen aber zufrieden mit ihren Leistungen sein und auch die zahlreich erschienenen Eltern waren angetan vom Spiel ihrer Kinder. Spätestens in der Rückserie sollten wir leistungsmäßig zu den etablierten Teams aufgeschlossen haben.

Es spielten: Charlotte Bichmann, Luisa Kraus , Franziska Reifer, Nicci Schriefer, Elena Klee, Alicia Schulte
1
1
1
1
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.