10 Jahre im Dienste des Bürgerbusvereins

Anzeige

Der Vorstand und zahlreiche Fahrerinnen und Fahrer des Bürgerbusvereins fanden sich am 26.04.17 an der Garage in der Horlecke ein, um Uli Grenz nach Ende seiner langen Dienstzeit gebührend zu verabschieden.



Nicht nur als Fahrer, sondern auch als Fahrzeugwart und Vorstandsmitglied stellte sich Uli Grenz 10 Jahre ehrenamtlich zur Verfügung.
Gelobt wurden seine fast 500 sicheren Fahrten, was einer Gesamtstrecke von ungefähr 27000 km entspricht und einer Dienstzeit von 1350 Stunden zum Wohle der Allgemeinheit.
Die Geschäftsführerin Elli Dehen hatte für Kaffee, Sekt und Leckereien gesorgt, so dass Uli der Abschied nicht ganz so schwer fiel.
Alle Anwesenden bedauerten die Entscheidung von Uli sehr, nicht mehr als Aktiver zur Verfügung zu stehen. Immerhin bleibt er Vereinsmitglied und will, wie er sagte, an den Fahrerversammlungen und Festivitäten des Bürgerbusvereins weiterhin gerne teilnehmen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.