Alte Hasen der Metal-Szene spielen im Sojus 7

Anzeige
The Clowns Project (Foto: Thomas Pfeifer)
Monheim am Rhein: Sojus 7 | Im Sojus 7 geben sich am Samstag, 1. Oktober, alte Hasen der Metalszene die Ehre. Urban Breed, Alex Holzwarth, Mario Lochert, Dominik Sebastian, Jan Vacik und Bob Katsionis waren früher Teil der Bands Tad Morose, Rhapsody of Fire, Visions Of Atlantis, Edenbridge, Dreamscape und Firewind.
Nun haben sich die sechs zu einer neuen Band zusammengeschlossen: Serious Black. An der Kapellenstraße stellen sie ihr zweites Album vor.
Serious Black spielt eher melodische Metal-Musik. Auf ihrem Debutalbum "As Daylight Breaks" haben alle Mitglieder ihre jahrelange Erfahrung im Texten und Produzieren eingebracht. Nun steht das zweite Album in den Startlöchern, mit dem die Band durch ganz Europa tourt.
Als lokale Vorband spielt The Clowns Project. "Als wir erfahren haben, dass wir mit Serious Black im Sojus 7 rocken dürfen, waren wir komplett aus dem Häuschen. Seitdem proben wir so viel es geht, um einen super Auftritt abzuliefern", sagt Gitarrist Matthias Könen. Nach dem Konzert findet eine "Aftershow-Party" im House of Rock, Monheimer Straße 16, statt.
Los geht es um 19.30 Uhr. Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf für 15 Euro im Sojus 7 an der Kapellenstraße 38, im House of Rock oder bei Marke Monheim am Rathausplatz 20. An der Abendkasse kosten die Karten 18 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.