Kunstschule: Schnuppertage zum Neustart

Anzeige
Präsentieren das neue Programm der Kunstschule: (v.l.): Christian Kaindl, Leiter des Sojus 7, Dozent Dominik Siebel und Katharina Braun, Leiterin der Kunstschule. Foto: de Clerque
Monheim: Kunstschule | Monheim. Das neue Programmheft der Kunstschule ist da. Unter dem Motto „Kunstschule für alle“ starten die Angebote nach der Eröffnung des Neubaus am Berliner Ring. Zum Start gibt es Schnuppertage und viele neue Kurse – insbesondere im Medienbereich.

„Wir sind mittendrin im Umzug“, sagt Katharina Braun, Leiterin der Kunstschule und freut sich über die neuen Räumlichkeiten, die nun größer, heller und schöner sind: „Wir können jetzt Techniken umsetzen, für die vorher kein
Platz war.“

Ganz neue Möglichkeiten bietet der Näh- und Medienraum. „Der Bereich Film wird ein großer Schwerpunkt“, so Braun. Kommunikationsdesigner und Filmemacher Dominik Siebel wird zum Beispiel im Februar einen Spielfilm- und Kameraworkshop sowie im April einen Spielfilm- und Schreibworkshop anbieten.

Um das Medium Film dreht es sich auch bei einer Kooperation mit dem Sojus 7. Beim Wettbewerb „Monheimer Videoclip Award“ geht es allerdings nicht um das beste Video, sondern einen Dreh dafür. Jugendliche bis 22 Jahre können ihren Song, ganz gleich ob solo oder in einer Band, einreichen. Das beste Lied gewinnt und erhält einen Videoclip-Dreh. „Wir wollen mit dem Award einen Anreiz schaffen für die Jugendlichen. Sie sollen zeigen, was sie können“, sagt Christian Kaindl, Leiter des Sojus 7.

Das neue Gebäude der Musik- und Kunstschule am Berliner Ring 9 wird am Freitag, 30. Oktober, offiziell eröffnet. Bereits einen Tag später starten die kostenlosen Schnuppertage. Jeden Samstag im November und Dezember gibt es jeweils von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr offene Angebote. Die reichen von Recycling Kunst über Graffiti und Fingerpuppen-Zoo bis hin zum Comic zeichnen.

Bei dieser Gelegenheit stellen sich auch die neuen Dozenten vor. Die Anzahl hat sich von zehn bis zwölf in 2013 auf mittlerweile 25 mehr als verdoppelt. Auch die Zahl der Unterrichtseinheiten ist in diesem Zeitraum von 1000 auf 3350 gestiegen, ebenso die Zahl der Teilnehmer von 910 auf 4667.

Neu ist auch die Kinderkunstakademie, die erstmalig in den Osterferien angeboten wird. Kinder ab sechs Jahren haben dort die Möglichkeit, verschiedene, künstlerische Techniken kennenzulernen und auszuprobieren. Weiterhin laufen auch die Kooperationsprojekte „Bildsprache - Sprachbilder“ an Kindertagesstätten sowie „Wortmalerei“ an den Grundschulen.

Infos:

Der Spatenstich für den Neubau der Musik- und Kunstschule war im Mai 2014. Die Eröffnung ist am 30. Oktober. Die Gesamtkosten liegen bei 4,1 Millionen Euro.

Anmeldung unter www.monheim.de/kunstschule oder persönlich dienstags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 9 bis 12 Uhr und von 15.30 bis 17.30 Uhr sowie zu diesen Zeiten unter Telefon 02173/951750.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.