Neujahrskonzert mit den Bayer Philharmonikern

Anzeige
Die Bayer Philharmoniker (Foto: Veranstalter (3))
Monheim: Aula am Ring | Das neue Jahr beginnt mit einem musikalischen Highlight, denn am Sonntag, 8. Januar, geben die Bayer Philharmoniker um 18 Uhr in der Aula am Berliner Ring 7 in Monheim erneut ein Neujahrskonzert der außergewöhnlichen Art.

An diesem Abend werden die Philharmoniker zusammen mit der schwedischen Sopranistin Victoria Granlund und dem Violinisten Martin Haunhorst das Programm „Nordlichter“ präsentieren.

Es werden unter anderem Werke von J. Sibelius, E. Grieg und von dem finnischen Komponisten J. Svendson gespielt. Auszüge aus „Finlandia“, Donzettis Oper „Lucia di Lammermoor“ sowie aus Verdis Oper „Ein Maskenball“ werden diesen Abend zu einem musikalischen Erlebnis machen.

Die Bayer Philharmoniker sind ein Sinfonieorchester mit einer über hundert Jahre alten Tradition. 1904 als „Sinfonieorchester der Farbenfabrik Bayer“ gegründet, ist das Ensemble mit rund 70 aktiven Mitgliedern heute ein eigenständiger Verein. Es tritt im Konzert-Abonnement von Bayer-Kultur sowie des Leverkusener Kulturbetriebs auf. Die Musiker proben unter der Leitung des gebürtigen Wieners Bernhard Steiner zweimal wöchentlich im Anschluss an ihren Arbeitstag.

Wie bei jeder Aulaveranstaltung ist auch an diesem Abend die Kulisse der Aula vor und nach der Veranstaltung für die Gäste geöffnet.

Tickets zum Preis von 25, 20 und 15 Euro gibt es bei Marke Monheim, Rathausplatz 20 Telefon (02173) 276444. Weitere Informationen gibt es auf www.marke-monheim.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.