Betrunken vom Pedelec gestürzt

Anzeige
Polizei NRW Innenministerium NRW Foto: Jochen Tack
An Christi Himmelfahrt beobachteten Zeugen einen 57-jährigen Mann aus Hilden, der gegen 14 Uhr mit seinem Pedelec den Schleiderweg in Monheim befuhr. Bei einem Bremsvorgang verlor er ohne Fremdverschulden die Kontrolle über sein Elektrofahrrad und stürzte. Als die Zeugen sich um den leicht verletzten Zweiradfahrer kümmerten, stellten sie fest, das der Mann unter Alkoholeinfluss stand und informierten die Polizei.

Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund 2,3 Promille. Die Polizei ordnete die Entnahme einer Blutprobe an und leitete ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr gegen den 57-Jährigen ein. Der Hildener dürfte seinen weiteren Heimweg nur zu Fuß antreten. Das beim Sturz unbeschädigt gebliebene Pedelec wurde gesichert untergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.