Sperrungen auf der A3 an Fronleichnam und Einschränkungen auf der A542

Anzeige
Am langen Wochenende über Fronleichnam kommt es zu zwei Vollsperrungen auf der A3. (Foto: Polizei Mettmann: Symbolfoto)

Der Landesbetrieb Straßenbau NRW wird innerhalb einer "koordinierten Aktion" über das lange Wochenende an Fronleichnam erneut zwei Teilstücke der A3 vollsperren. Betroffen ist bei beiden Sperrungen nur die Fahrtrichtung Oberhausen. Beide Sperrungen beginnen am Mittwoch, 14. Juni, um 22 Uhr und enden Montagmorgen, 19. Juni, um 5 Uhr.

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Rhein-Berg saniert die A3 zwischen dem Autobahnkreuz Leverkusen und Opladen und arbeitet an der Entwässerung zwischen Opladen und Langenfeld. Diese Arbeiten sind unabhängig vom Wetter. Dazu wird die A3 ab der Anschlussstelle Opladen in Fahrtrichtung Oberhausen gesperrt, bis Opladen ist die Fahrt möglich.
Um den Verkehr weiträumig umzuleiten, werden weitere Zuläufe in Fahrtrichtung Oberhausen eingeschränkt und/oder gesperrt:

In der Anschlussstelle Leverkusen-Zentrum ist keine Auffahrt auf die A3 möglich. Vor der Anschlussstelle wird die A3 auf eine Spur eingeengt.

Im Autobahndreieck Heumar wird die A3 auf eine Spur eingeengt.

Im Autobahnkreuz Köln-Ost wird die A3 auf eine Spur eingeengt.

Ab dem Autobahndreieck Köln-Porz wird die A59 in Fahrtrichtung Heumar gesperrt. Davon ist auch die Anschlussstelle Rath betroffen.

Arbeiten zwischen Mettmann und Hilden

Im weiteren Verlauf erledigt die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld in dieser Zeit Asphaltarbeiten an der Fahrbahn zwischen Mettmann und Hilden. Daher ist die A3 zwischen dem Autobahnkreuz Hilden und dem Autobahnkreuz Ratingen-Ost gesperrt. Hier wird ein lärmmindernder, offenporiger Asphalt (so genannter Flüsterasphalt) eingebaut. Da diese Arbeiten witterungsabhängig sind, kann diese Sperrung kurzfristig abgesagt werden.

Umleitungsempfehlungen

Der Verkehr wird für beide Maßnahmen großräumig umgeleitet. Zusätzlich bestehen lokale Umleitungen.

Ab dem Autobahndreieck Heumar wird der Verkehr der A3 über die A4, die A1 und die A57 zum Autobahnkreuz Neuss-Süd umgeleitet.

Ab dem Autobahnkreuz Leverkusen wird der Verkehr über die A1 und die A59 zum Autobahndreieck Düsseldorf-Süd umgeleitet.

Ab dem Autobahnkreuz Hilden wird der Verkehr über die A46, die A57, die A44 und die A52 zum Autobahnkreuz Breitscheid umgeleitet.

Einschränkungen auf der A542


Am Donnerstag, 8. Juni und Freitag, 9. Juni, steht auf der A542 zwischen der Anschlussstelle Immigrath und dem Autobahnkreuz Monheim-Süd in Fahrtrichtung Monheim nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Jeweils zwischen 9 Uhr und 16 Uhr wird eine Stahlschutzwand abgebaut.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.