Volkshochschule Monheim kurzzeitig geschlossen

Anzeige
Monheim am Rhein: Volkshochschule | Gegen 8 Uhr wurde der Rettungsdienst der städtischen Feuerwehr am Donnerstagmorgen zu einem medizinischen Notfall in die Monheimer Volkshochschule (VHS) an der Tempelhofer Straße alarmiert.

Da die Symptome des Patienten auf eine eventuelle Infektionskrankheit hindeuteten, forderte die Feuerwehr einen Notarzt sowie den Einsatzführungsdienst nach. In enger Abstimmung zwischen dem Kreisgesundheitsamt und dem Einsatzleiter der Feuerwehr wurde der Betrieb der VHS daraufhin zunächst für kurze Zeit eingestellt.

Der Patient wurde in ein Krankenhaus gebracht. Nach Abstimmung mit dem Kreisgesundheitsamt konnte der Betrieb in der VHS jedoch rasch wieder aufgenommen werden.

Der Verdacht auf eine ansteckende Krankheit bestätigte sich im Anschluss glücklicherweise nicht.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.