Neujahrsempfang 2016 von CDU und Senioren-Uninon Monheim am Rhein

Anzeige
Viele Besucher kamen und diskuttieten über aktuelle Ereignisse in Bund, Land und Stadt.
Monheim am Rhein: Bormachers Altes Brauhaus | Diese alljährliche gemeinsame Veranstaltung erfreut sich bei den Mitgliedern von CDU und Senioren-Union weiterhin großer Beliebtheit. Der CDU Vorsitzende, Tim Brühland, bedankte sich bei der SU Vorsitzenden, Ursula Klomp, für die überaus gute Organisation. In seiner Neujahrsansprache ging er auf aktuellen politischen Ereignisse in Monheim ein. Trotz der erdrückenden Mehrheit im Stadtrat der Peto, seien doch einige Vorschläge der CDU realisiert worden. z.B. bekommt die Feuerwehr nunmehr einen Neubau und nicht nur ein renoviertes Gebäude. Das Wäldchen, nahe dem Schwimmbad wird nur zur Hälfte für den Neubau des Kindergartens abgeholzt. Die SU Vorsitzende, Ursula Klomp, bedankte sich im Gegenzug über die gute Zusammenarbeit mit der CDU, die aber noch ausbaufähig sei. Sie stellte stolz Erfolge und Aktivitäten der SU in 2015 heraus. Da gab es z.B. die Unterschriftenliste pro Erhalt der ärzlichen Notfallstation in Langenfeld. Die Liste war mit ca. 1300 Unterschriften der SU Mitglieder gefüllt. Politische und gesellschaftspolitische Aktivitäten standen im Mittelpunkt des Jahresprogammes. Das Leitmotiv: "Menschen in den Mittelpunkt zu stellen", ist gut gelungen. MdB Michaela Noll sprach freundliche Grußworte und der CDU Landesbeauftrage, Hans-Dieter Clauser, beeindruckt die Anwesenden auch mit seinen Grußworten. Für die Musikalische Begleitung sorgte das Duo, "Die Alphornbläser" Ein beeindruckende Veranstaltung mit 150 Besuchern war das zum Jahesbeginn.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.