Monheim: Prinzenburg eingeweiht

Anzeige
Prinzessin Petra und Prinz Guido I. (Ehepaar Bremer) haben ihr griechisches Lieblingsrestaurant zum jecken Stützpunkt der Session gemacht.
Monheim am Rhein: Taverna Platon | Mit dreimal „Monnem Helau“ eröffneten Prinz Guido I. und Prinzessin Petra samt närrischem Gefolge ihre Prinzenburg. Die Taverna Platon dient den Tollitäten als närrische Kommandozentrale. Mit dem griechischen Lokal an der Krischerstraße verbindet das Prinzenpaar eine ganz besondere Liebe: "Hier haben wir unsere Hochzeit und die Kindstsaufe gefgeiert", sagt Prinz Guido. "Es war uns eine Herzensangelegenheit, unser Lieblingslokal zur Prinzenburg zu machen.

Weil die Session sehr kurz ist und es nur noch knapp fünf Wochen bis zum Rosenmontag sind, wurde bei der Prinzenburg-Einweihung icht lange gefackelt: Für Wirt Platon gab es einen prinzlichen Orden und für das närrische Publikum auf der Krischerstraße die "erste Kamelle" in Form von Schokolade und Schnäpschen.

Am kommenden Samstag, 13. Januar, steht für die Tollitäten der nächste Höhepunkt an: Dann feiert die Große Monheimer Karnevalsgesellschaft ihre Prunksitzung. Mit von der Partie sind Prinzengarde, Altstadtfunken, Rheinstürmer, Knacki Deuser, Martin Schopps, Kasalla, Elferrat und die Marienburg Garde. Einlass im Festzelt auf dem Schützenplatz ist ab 17.45 Uhr, los geht es um 18.45 Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.