Training mit den Ex-Profis

Anzeige
Marcel Witeczek (links) und Michael Klinkert beim Training in der Astrid-Lindgren-Schule. Foto: Michael de Clerque
Fußballspielen mit den ehemaligen Spielern von Borussia Mönchengladbach: Die Grundschul-Tour 2017 hat Station in Monheim gemacht. In der Astrid-Lindgren-Grundschule trainierten Kinder begeistert mit den Ex-Profis Marcel Witeczek und Michael Klinkert.

An dem Projekt, das die AOK Rheinland/Hamburg gemeinsam mit dem Bundesligisten Borussia Mönchengladbach schon im letzten Jahr gestartet hatte, nehmen bis Juli insgesamt 40 Grundschulen aus dem Rheinland teil. Ziel ist es, den Schülern ein professionelles Bewegungsangebot zur Verfügung zu stellen, bei dem sie von den Erfahrungen der prominenten Ex-Kicker profitieren und mithilfe von drei strukturierten Übungseinheiten (jeweils 60 Minuten) an den Fußball herangeführt werden.

„Es ist toll, zu sehen, mit wie viel Freude und Engagement die Kinder hier bei der Sache sind“, sagte Ralf Toepelt, AOK-Regionaldirektor. „Bewegung hält gesund und Bewegung regt an. Man kann nicht früh genug damit anfangen, Kindern entsprechende Angebote zu sportlicher Betätigung zu machen“.

Im Rahmen des Projekts erhalten die teilnehmenden Schulen nicht nur ein Training mit den ehemaligen Borussia-Akteuren Witeczek und Klinkert (mittlerweile beide Mitarbeiter der AOK), sondern auch Fußbälle und Markierungshemdchen für den Sportunterricht. Außerdem gibt es die Chance, Eintrittskarten für ein Heimspiel der Borussia, einen Klas-sensatz Shirts mit persönlichem Namenszug sowie eine Stadionführung im Borussia-Park zu gewinnen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.