20 Jahre „Grüner Grund“: Kleingärtner feierten

Anzeige
Die Kleingärtner auf dem neu gestalteten Platz vor dem Vereinsheim. Foto: Michael de Clerque
Mit einem zweitägigen Sommerfest hat der Kleingartenverein „Grüner Grund“ am vergangenen Wochenende sein 20-Jähriges Bestehen gefeiert. „Es war eine rundum gelungene und wunderschöne Veranstaltung, die bei Mitgliedern und Gästen sehr gut angekommen ist“, zieht der erste Vorsitzender Jörg Scholz Bilanz. Erst seit gut einem Jahr im Amt, habe der Vorstand das Jubiläumsfest quasi aus dem Stehgreif organisieren müssen, so Scholz. Umso dankbarer sei man für die vielen helfenden Händen und Sponsoren, die mit zum Gelingen des Festes beigetragen haben.
Zu den Gästen, die den Weg zum Vereinshaus nahe der Baumberger Bürgerwiese fanden, gehörten neben zahlreichen Garten-Nachbarn auch lokale Prominenz: darunter der erste stellvertretende Bürgermeister Günter Bosbach, Alt-Bürgermeistern Ingeborg Friebe, der Monheimer Landtagsabgeordnete Jens Geyer und Georg Zimmermann, Ehrenmitglied beim KGV „Grüner Grund“ und Namensgeber des Vereinsheims. Dessen Vorplatz wurde anlässlich des runden Geburtstags neu gestaltet und mit Springbrunnen und Windmühle ausgestattet - sehr zur Freude der 118 Vereinsmitglieder, die aus insgesamt 18 Nationen kommen.
0
1 Kommentar
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 07.09.2013 | 11:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.