Impressionisten im Spiegel der Moderne - Ausstellung in der Feldmann Stiftung

Nächster Termin: 21.08.2017

Wo? Feldmann Stiftung, Augustastraße 114, 45476 Mülheim an der Ruhr DE
Anzeige
Mülheim an der Ruhr: Feldmann Stiftung | Der Kunstkreis NAROMA stellt vom 9.August bis zum 10.September Werke traditioneller und impressionistischer Malerei in der Mülheimer Feldmann Stiftung vor.

Die Künstler zeigen neben individuellen Arbeiten auch Werke, die in gemeinschaftlicher Produktion anhand des oben genannten impressionistischen Themas entstanden sind. Dabei wurde das Bild der Seerosen von Monet als Vorbild gewählt. Es ist hoch interessant zu sehen, wie die unterschiedlichen Handschriften und Interpretationen der Künstler den Eindruck von Monets Ursprungswerk beeinflussen.

Dieser Höhepunkt der Ausstellung ist ein aus 8 Teilen bestehendes Gemälde der Seerosen von Monet von 3,5m Länge. Das in Frankreich zu findende Orignal des Meisters erstreckt sich über 8 Meter.

Besucher können an einer Verlosung teilnehmen und ein Originalgemälde inspiriert von Monets Seerosen gewinnen. Antwortformulare mit Teilnahmebedingungen liegen in der Gaststätte der Feldmann Stiftung aus.

Interessenten, die ihre eigenen Malfertigkeiten vertiefen möchten können sich bei dieser Gelegenheit auch über eine Mitgliedschaft im Kunstkreis informieren.
Der Kunstkreis tagt jeweils am 4. Donnerstag eines Monats in der Mülheimer Feldmann Stiftung.

Kunstinteressierte sind eingeladen die mehr als 20 erstaunlich hochwertigen Gemälde der Künstler zu den Öffnungszeiten der Gaststätte anzusehen (Die Öffnungszeiten des GASTHAUS FELDMANN sind: Dienstag bis Freitag von 8:30 bis 18:00 / Wochenende und Feiertag 14:00 bis 18:00).
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.