Handwerkswappen aus dem Druckbereich ( 3 )

Anzeige
Wappen der Schriftgießer!

Der Schild ist durch einen Schartenschnitt geteilt; oben ein silberner, frei schwebender Sparren mit aufwärts gerichtetetn Widerhaken an den Schenkeln, von drei sechseckigen, silbernen Sternen umgeben; unten drei Lettern. Der Stechhelm mit blausilberner Decke trägt eine aus blausilbernem Wulst emporwachsende Gans mit goldenem Schnabel. Die Figur des Schartenschnittes soll Patrize und Matrize darstellen. Der Sparren mit den drei Sternen ist dem Signet Peter Schöffers entnommen, des Teilhabers der ersten Buchdruckerei. Die Gans steht als Symbol für den Namen Gensfleisch, genannt Johannes Gutenberg.
0
9 Kommentare
28.226
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 11.04.2013 | 16:24  
7.305
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 11.04.2013 | 17:03  
31.622
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 11.04.2013 | 17:41  
28.226
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 11.04.2013 | 17:43  
31.622
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 11.04.2013 | 18:12  
7.305
Rüdiger Pinnig aus Neukirchen-Vluyn | 11.04.2013 | 19:24  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 11.04.2013 | 23:11  
26.336
Paul Scharrenbroich aus Monheim am Rhein | 12.04.2013 | 06:31  
31.622
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 12.04.2013 | 06:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.